Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Yakuza (III, A & LCS)

12.314 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Yakuza-Logo.svg

Symbol der Yakuza

Die Yakuza ist eine japanische Gang aus Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto Advance und Grand Theft Auto: Liberty City Stories.

2001

Die Liberty City Yakuza sind eine kriminelle Glücksspiel-Organisation, die vermutlicherweise seit den 70er Jahren in der Stadt ist und von den Geschwistern Asuka Kasen und Kenji Kasen geführt wird. Zunächst wurde Claude Speed von ihnen eingeladen, um für sie zu arbeiten. Wie auch immer, während er für Donald Love arbeitet, beschuldigt er das Kolumbianische Kartell für den Mord an Kenji verantwortlich zu sein, woraus ein Krieg zwischen beiden Gangs resultiert. Verärgert wegen des Todes ihres Bruders schwor Asuka, das Kartell mithilfe von Claude zur Strecke zu bringen, während sie Kartell-Boss Miguel für Informationen schnappt und foltert. Dabei nimmt die Yakuza Fort Staunton ein, das vorher Kartell-Gebiet war. Später wird Asuka von Kartell-Mitgliedern getötet, aber die Yakuza bleibt die führende Macht Fort Stauntons. Der Nachfolger der Yakuza-Führung bleibt weiterhin unbekannt.

Yakuza-Mitglieder tragen in III schwarze Jacketts, weinrote oder blaue Hemden, schwarze Hosen und schwarze Schuhe.

Die Yakuza ist die einzige Gang, die Claude durch ganz GTA III hindurch unterstützt und ihm hilft (zumindest, seit Claude für sie das erste und letzte Mal arbeitet).

1998

Yakuza-Mitglied, Torrington, LCS.JPG

Ein Yakuza

Drei Jahre zuvor, in Liberty City Stories, ist die Yakuza noch keine Großmacht und stockt auf Grund dessen in Sachen Waffen auf. Sie wird von Kazuki Kasen geleitet. Als Toni Cipriani vom inhaftierten Salvatore Leone erfährt, dass die Yakuza ein riesiges Waffen-Arsenal in Aspatria besitzt, beauftragt Sal Toni, es zu klauen (→ Shogun-Showdown). Nachdem Toni ihr Waffen-Arsenal zerstört hat, wird Toshiko Kasen, die Gattin von Kazuki Kasen, auf Toni aufmerksam und beordert ihn zu ihrer Wohnung in Torrington. Sie möchte ihrem Mann, den sie zutiefst hasst, seine gesamte Organisation „zerstören“. So klaut Toni eine gerade gelieferte Yakuza-Waffenlieferung, zerstört einen Geldtransporter-Konvoi des Yakuza-Kasinos und tötet letztendlich Kazuki selbst. Die Yakuza, die Toni gegenüber schon seit Shogun-Showdown als Feinde gegenüberstehen, kochen vor Wut und sind so ewige Feinde von Toni Cipriani bzw. der Leone-Familie.

Sie haben keine weiteren Auftritte im Spiel.

Yakuza-Mitglieder tragen in LCS verschiedenfarbige Anzüge und Sonnenbrillen.

Sonstiges

Ya-Ku-Za ist eigentlich die dialektale Aussprache einer Zahlenkombination 8-9-3, welche bei dem japanischen Kartenspiel Hanafuda (ähnlich dem Blackjack) als völlig wertlos gilt. So sehen sich auch die Yakuza mit einem gewissen Stolz als die „Wertlosen“ der Gesellschaft.

Polizeibericht über die Yakuza

VERTRAULICH. Liberty City war lange eine US-Hochburg japanisch-organisierter Verbrecherfamilien, allgemein bekannt als „Yakuza“. Derzeitige Yakuza-Aktivitäten sind unbekannt, allerdings weiß man, dass es Meinungsverschiedenheiten zwischen der Yakuza und der hiesigen Mafia gibt, was zu einer langen und blutigen Fehde führte. Die Liberty-City-Yakuza soll von einem Bruder-Schwester-Team angeführt werden. Immigrationsakten zu Folge soll Asuka Kasen vor zehn Jahren in Amerika eingereist sein, während ihr Bruder 1996 in die Vereinigten Staaten folgte. Es ist unüblich für Yakuza-Familien, dass es eine weibliche Autoritätsperson gibt, was ihre besonderen Talente praktisch unterstreicht. Polizei-Quellen wissen zwar zurzeit noch nicht, was diese Talente sind, man glaubt aber, sie besetzt eine hochrangige Position als Folter-, Informationsbeschaffungs- und Sicherheitsexpertin. Laut Quellen innerhalb der Yakuza ist ihr Bruder ihr untergeben. Viele zitieren seine „lustige Sprechweise“ als äußerst autoritätsmindernd. Die Polizei erwartet, dass sich in den nächsten Monaten ein Krieg zwischen der Yakuza und der Mafia hier in Liberty City entwickeln wird. Man glaubt auch, die Yakuza habe Spione innerhalb des LCPD, darunter auch hochrangige Kriminalbeamte.

Tabelle

Name Yakuza
Vorkommen III, A und LCS
Haupt-Operationsbasis Kenji’s Casino (III) bzw. Big Shot Casino (LCS)
Gebiete Torrington (1998 & 2001), Belleville Park (1998 - ?) Aspatria (nur 1998); Pike Creek (nur 1998) und Fort Staunton (2001-?).
Gangfahrzeuge Yakuza Stinger (III & LCS), Yakuza (A)
Waffen (III) Pistole und Uzi
Missions-Waffen (III) AK-47, Pistole, Schrotflinte und Uzi
Waffen (LCS) Pistole
Missions-Waffen (LCS) Baseballschläger, Micro-SMG, MP5 und Pistole
Waffen (A) Sturmgewehre, Molotowcocktails und Baseballschläger
Erzrivalen Forelli-Familie, Kolumbianisches Kartell und Leone-Familie
Boss Asuka Kasen, Kazuki Kasen und Kenji Kasen
Bevorzugter Radiosender Lips 106
Auftraggeber Ja

Bandenmitglieder und Fahrzeuge

  • Zwei Yakuza-Mitglieder, 1998
  • Ein Yakuza-Mitglied
  • Yakuza-Mitglieder, 2001
  • Der Yakuza Stinger, 1998
  • Der Yakuza Stinger, 2000
  • Der Yakuza Stinger, 2001

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki