Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Wi-Find

Kommentare0
10.947 Artikel in
diesem Wiki
Name Wi-Find (Drahtloses Finden/abgeleitet von Wi-Fi)
Auftraggeber Wade Radaricon – Wade Heston
Auftragsannahmestelle Kleiner Parkplatz an der Manganese Street, Nähe Frankfort Avenue, Purgatory, Algonquin
Belohnung 200 Dollar

Dialoge Bearbeiten

(Huang Lee trifft Heston auf dem Bürgersteig)

  • Wade Heston: Bevor mein Kontakt von der Dienstaufsicht in die Mangel genommen wurde, hat er mir gesagt, dass sich die Identität unseres Spitzels in einer verschlüsselten Datei auf dem FIB-Hauptrechner befindet.

(er wird energisch)

  • Heston: Du musst dich reinhacken, die Datei stehlen und dann deine Spuren verwischen, bevor du sie mir schickst.
  • Huang Lee: Was für ein beschissenes Klischee! Computerhacken und verschlüsselte Dateien? Mach mal halblang.

(Heston wird wieder locker)

  • Heston: Halblang? Hör dir das an. Dann nehme ich eine Unterweltgröße fest, sehe wie ein Held aus und die Dienstaufsicht verschwindet. Dann verkaufe ich die Filmrechte und wir werden alle berühmt, aber wir verkaufen uns nicht, wir bleiben uns selbst treu und machen was aus uns. Etwas Besonderes, das es schon immer gegeben hat. Wenn sich der Staub gelegt hat, können wir vielleicht über Rache nachdenken.

(Heston läuft davon...

... später: Nachdem alle Daten übertragen wurden, erhält Huang eine E-Mail)


Betreff: Ich hab’s!

Huang, gut gemacht, Kumpel! Ich hab die verschlüsselte Datei. Häng gegebenenfalls die Bullen ab und komm dann zu mir. Bis dahin habe ich sie vielleicht schon entschlüsselt. Heston.


(noch später. Huang trifft sich erneut mit Heston)

  • Huang: Du siehst aus, als hätte dir jemand ins Bett geschissen... Was ist los?
  • Heston: Das FIB hat mit zwei Leuten gesprochen: Chan und Zhou. Sie haben sich gegenseitig und Hsin ans FIB geliefert.

(Huang kann es nicht fassen)

  • Huang: Beide sind Spitzel?
  • Heston: Das ergibt doch keinen Sinn: einer von ihnen muss der Wonsu-Boss sein... Aber ich hab keine Ahnung, wer von beiden.
  • Huang: Und einer von ihnen könnte das Attentat auf meinen Vater angeordnet und das beschissene Schwert gestohlen haben? Und was machen wir jetzt? Bringen wir beide Wichser unter die Erde? Arroganter Arsch, dann dämlicher Arsch?

(Heston guckt abweisend)

  • Heston: Nicht für mich. Ich bin fertig. Das hier ist zu chaotisch.

(er beruhigt sich wieder)

  • Heston: Bring du die Datei zu deinem Onkel – er wird sie brauchen, um wieder an Hsin ranzukommen. Ich gebe auf und steige aus, bevor mich die Dienstaufsicht endgültig festnageln kann. Ich kriege diese Verhaftung nie. Ich schätze, ich sollte anfangen, mit der Dienstaufsicht zu verhandeln. Viel Glück, Mann.
  • Huang: Ich schätze, der biografische Film muss warten, bis dein Selbstbewusstsein zurückkommt?

(Heston geht)

Mission Bearbeiten

Dieses Mal sind schnelle Autos ein wichtiges Hilfsmittel. Um die von Heston erwähnte Datei abzufangen und zu seiner Wohnung zu übertragen, musst du zunächst einmal in Richtung des FIB-Gebäudes fahren, das gleich östlich des Grand Easton Terminal in Easton liegt.

Sobald du dich dem Häuserblock näherst, zeigt dir dein Radar zwei gelbe Wi-Fi-Hotspots an. Deine Aufgabe besteht nun darin, dich möglichst genau in die Mitte dieser beiden Markierungen zu platzieren – hier befindet sich nämlich die Übertragungszone. Die Stärke der drahtlosen Signale wird oben links auf dem oberen Bildschirm angezeigt. Der Datentransfer beginnt, wenn beide gelben Wi-Fi-Anzeigen voll sind, und ist am typischen „Knattern“ in der Leitung zu hören.

Insgesamt musst du vier solcher Übertragungszonen ausfindig machen:

Jedes Mal, wenn du den exakten Übertragungspunkt entdeckt hast, musst du dort für einige Sekunden verharren, bis die Datenübertragung abgeschlossen ist (zu erkennen an einem Ladebalken).

Dummerweise bemerkt das FIB deine Aktivitäten schon gleich nach der 1. Übertragung und setzt die Cops auf deine Spur. Du erhältst nacheinander Fahndungslevel mit einem, mit zwei und mit drei Sternen. Lass dich nicht verhaften! Fliehe vor den Cops und ramme ihre Wagen, um die Fahndung loszuwerden. Ein schon entdeckter Übertragungsort wird während dieser Zeit als gelbe Markierung auf dem Radar angezeigt und kann leicht wiedergefunden werden.

Wenn du alle vier Zonen abgegrast hast und keine Fahndung mehr läuft, kannst du zum Treffpunkt vom Beginn der Mission zurückkehren.

Missionsende Bearbeiten

Die Mission ist verloren, wenn Huang verhaftet oder außer Gefecht gesetzt wird.

E-Mail Bearbeiten

Betreff: Dringend!

Lieber Neffe, Hsin hat anscheinend die Geduld mit dir verloren. Für ihn BIST du der FIB-Verräter. Seine Männer haben Order, dich zu töten, wenn sie dich sehen. Es sieht nicht gut aus. Wir treffen uns beim Libertonian Museum. Ich habe einen Plan. Und sag nicht, ich decke dir nicht den Rücken. Onkel Kenny.

Huangs Memoboard-Eintrag Bearbeiten

Ich bin in der Stadt rumgerast und hab mich in den Hauptcomputer des FIB gehackt, um an die Datei über ihren Maulwurf zu kommen. Dabei fand ich raus, dass es eigentlich zwei Maulwürfe sind: Chan und Zhou! Beide haben die Triaden verraten, um sich zu bereichern. Man muss ihre Dreistigkeit bewundern, echt.

Fortsetzung Bearbeiten

Kenny Radaricon – Wu „Kenny“ Lees

Rat Race Bearbeiten

Chinatown-Wars-Missionsübersicht

Missionen von Wade Heston in Grand Theft Auto: Chinatown Wars
The Tow Job | The Tail Bagging the Dogs | Weapon of Mass Distraction | Street of Rage | Operation Northwood | Torpedo Run | Scrambled | Evidence Dash | Wi-Find | Salt in the Wound

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki