Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Waste Not Want Knots

12.046 Artikel in
diesem Wiki
Kommentare0
Name Waste Not Want Knots (dt. Müll braucht keine Knoten)
Auftraggeber Patrick McReary
Auftragsannahmestelle Maureen McRearys Haus, Dukes
Belohnung 8.000 $

Dialoge

  • Packie: ... also der Plan war, sie verstecken die Diamanten im Arsch der Queen!

(Gordon und Michael lachen)

  • Kate: Oh, hey Niko.
  • Niko: Hey, Kate.
  • Packie: Nimm deine verfluchten Hände von meiner verdammten Schwester, Junge.
  • Kate: Wir reden. Wir haben keinen Gelegenheitssex, Patrick. Ich bete, dass du, bei all deiner Erfahrung, den Unterschied kennst.
  • Packie: Klar kenne ich den Unterschied. Das eine macht einen traurig, leer und allein... und das andere ist Gelegenheitssex!

(Die anderen lachen)

  • Kate: Dann bin ich sicher, dass du und Mister Niko bei eurer Verabredung beim Spielen viel Spaß haben werdet.
  • Ma: Kate!
  • Kate: Ich komme, Ma. Ihr Jungs spielt schön brav.
  • Packie: Mit Sicherheit.
  • Ma: Kate!
  • Kate: Okay!
  • Packie: Oh, wir werden ganz brav spielen. (Holt eine Pump-Action-Schrotflinte und eine AK-47 raus) Die sind blitzblank. Ein Vorbesitzer. Vorsichtig gefahren. Zum Einsatz bereit. (Zu Niko) Das ist unsere Chance, mein Junge.
  • Michael: Yep. Das Glück ist nur dem Tüchtigen hold.
  • Gordon: Man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist.
  • Packie: Bist du nun dabei, Junge, oder nicht?
  • Niko: Bei was dabei?
  • Michael: Einen Dieb auszurauben.
  • Gordon: Robin Hood!
  • Packie: Genau, Scheiß Robin Hood.
  • Niko: Wen willst du ausrauben?
  • Packie: Die verdammte Mafia, Junge.
  • Niko: Stimmt das Geld? Wo liegt das Risiko?
  • Packie: Nun, das Risiko ist, wir alle sterben einen sehr langsamen, schmerzhaften Tod. Und die Kohle ist gut, sehr gut sogar.
  • Gordon: Bist du dabei, Großer? Oder müssen wir dich umlegen?
  • Niko: Na, wenn du das so sagst: Ich bin dabei.
  • Gordon: Gut, dann mal los.
  • Michael: Okay, okay, ab geht's. Lass uns loslegen.

Draußen

  • Packie: Kannst du uns 'nen Wagen besorgen? Die beiden Idioten können null fahren.
  • Michael: Fick dich, Packie.
  • Gordon: Ja, fick dich.
  • Packie: Bring uns raus zur Müllanlage unter der Algonquin Bridge auf Colony Island, großer Kerl.
  • Niko: Eine Müllanlage, die die Mafia kontrolliert?
  • Packie: Du hast's erraten. Der Betrieb gehört den Ancelottis. Ray sagt, die hätten gerade richtig Kohle gekriegt. Eine fette Ladung Cash.
  • Michael: Ancelottis, huh? ich krieg diese Makkaroni-Familien nie geregelt. Die Ancelottis, Gambinos, Pecorinos.
  • Packie: Die Pegorinos, Mann. Merk's dir endlich mal. Wir arbeiten für die. Pecorino ist'n Käse. Die Pegorinos sind Makkaroni-Gangster aus Alderney.
  • Niko: Aber zur Mafia gehören sie alle?
  • Packie: Klar doch. Cosa Nostra und die ganze Scheiße. Unsere Familie war mal größer als alle Mafia-Familien zusammen. In den guten alten Zeiten.
  • Gordon: Nicht schon wieder. Zum tausendsten Mal: Die McRearys haben diese Stadt regiert. Keiner traute sich, ihren Namen zu sagen, oder in die Nähe ihrer Gegend in Purgatory zu kommen. Das Leben war schön. Wir hatten das Sagen.
  • Packie: Verdammt richtig. Ich würd gern sehen, wie du Gerald erzählst, dass die Story öde ist. Mein Bruder würde das nicht so freundlich aufnehmen, was? Du weißt, dass Purgatory nach dem Fegefeuer genannt wurde, weil alle solche Angst vor den McRearys hatten. Wusstest du das, Niko?
  • Gordon: Es heißt so, weil die Leute die McReary-Story so langweilig fanden. Die zu hören war wie 'ne Strafe im Fegefeuer.
  • Packie: Fick dich, Gordon, ich komm gleich nach hinten und tret dir in deinen verdammten Arsch.
  • Niko: Ich hab gehört, Francis McReary ist dein Bruder.
  • Packie: Scheiß-Frankie, mein Bruder. Der hat zwar 'ne Dienstmarke, aber eins ist sicher: Der ist genauso korrupt wie alle McRearys. Schlimmer sogar. Wir sind wenigstens keine Heuchler. Nur Kate ist anständig.
  • Niko: Das glaub ich gern.
  • Packie: Du kennst doch Frankie, oder? Dann hätt ich noch 'ne Story für dich.
  • Gordon: Noch so 'ne Scheiß-Story?
  • Packie: Klappe, Gordon. Also, Niko, als Francis und Gerald klein waren, war Frankie Ministrant. Bis heute schwört er, dass er dem Herrn dienen wollte. Aber Gerry kennt die Wahrheit. Er hat nur den Talar angezogen, damit er das Geld aus der Kollekte einstecken konnte. Ist Fakt. Exakt so ist Francis. Ich weiß nicht mal, ob es ihm selbst klar ist, was für ein Gauner er ist.
  • Niko: Hört sich nach dem Francis McReary an, den ich kenne.
  • Packie: Allerdings. Vorbildicher Gemeindeleiter, echt für'n Arsch!
  • Gordon: Du machst dir nur Sorgen, dass er dich irgendwann einbuchtet, oder nicht Packie?
  • Packie: Das soll er mal versuchen. Soweit kommt's nicht, bei dem was Gerry weiß. Da wären wir, Jungs. Augenblick der Wahrheit.

Cutscene

  • Packie: Okay, Jungs. Wenn Ray Recht hat, dann wird das Geld im Büro des Hauptgebäudes verwahrt. Und hinten müsste ein Boot für die Flucht bereit liegen. Also dann: rauf da und über den Zaun.

Im Lagerhaus

  • Packie: Niko, bleib bloß nah bei mir.

Mission

Fahrt zu Packie, der euch gleich in eure nächste Mission einführt. Ihr sollt mit Hilfe von ihm und seinen Leuten einen Haufen Geld der Mafia klauen. Dies soll in einer Lagerhalle auf Colony Island geschehen.

Fahrt dementsprechend zum Zielort. Kämpft euch über den Friedhof, der u.a. in der Mission Undertaker, bei Francis' Tod, in Erscheinung tritt.

Hier trefft ihr bereits auf Gegner, die mit Pistolen und Micro-SMGs ausgerüstet sind. Beseitigt sie alle und betretet nun die Lagerhalle. Die Gegner suchen überall Deckung hinter den großen Maschinen. Versucht daher erst einmal alle Gegner auf der Brüstung über euch zu erledigen. Ihr erfahrt, dass sich das Geld in einem kleinen Büro, in Höhe der Brüstung, befindet. Lauft die Treppe hoch und lasst eure Freunde die anrückenden Feinde bekämpfen. Erschießt den Gegner mit der Geldtasche, der sich in der Kabine befindet und nehmt sie an euch, was in einer kleinen Zwischensequenz geschieht.

Nun müsst ihr flüchten. Hechtet die Treppe runter und lauft hinaus zum Bootssteg. Konzentriert euch nicht auf die Angreifer, sondern schwimmt nun, mit Packie, zum wartenden Dinghy-Boot. Nun müsst ihr nur noch zum Zielort fahren und die Mission ist erfüllt.

Missionsende

Die Mission ist fehlgeschlagen, wenn einer von euren Freunden stirbt.

Video-Anleitung

GTA IV - Waste Not Want Knots07:59

GTA IV - Waste Not Want Knots

Bilder-Galerie

Fortsetzung

Packie-icon.pngPatrick McReary

Three Leaf Clover

Grand-Theft-Auto-IV-Missionsübersicht

Missionen von Patrick McReary in Grand Theft Auto IV
Harboring a Grudge | Waste Not Want Knots | Three Leaf Clover | Undertaker

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki