FANDOM


Der Voodoo (eine kreolische Religion) ist ein Coupé aus Grand Theft Auto V, das von Declasse hergestellt wird. Als Vorlage diente größtenteils ein Chevrolet Impala der zweiten Generation.

Im Rahmen des „GTA Online: Lowriders“-Updates ist die Möglichkeit eingeführt worden, den Voodoo in eine saubere Lowrider-Variante namens Voodoo Custom umzubauen.

Design

Der Voodoo stimmt größtenteils mit seinem Vorgänger überein, er wurde entsprechend aus diversen amerikanischen Full-Size-Cars der 1950er und 60er zusammengeschustert.

Auf dem ersten Blick springt einem das 60er Chevy Impala typische Heck, mit den Horizontalen Heckflossen und den drei einzelnen Rückleuchten je Seite ins Auge. Die Front hingegen, vor allem die fehlenden angedeuteten Gegenstücke zu den Heckflossen stammt so wie auch die allgemeine Karosserieform vom ’64er Impala. Besonders durch den H-förmigen Kühlergrill ähnelt sie aber auch der eines 1966 AMC Marlin.

Den Voodoo kann man nur leicht verkommen, mit ausgeblichener Lackierung, verrosteten Felgen und Chromteilen und mit einer markanten Delle an der linken Heckflosse finden. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger fehlen ihm einige Dekoelemente, so besitzt er keine Schriftzüge mehr und auch die auffällige Kühlerfigur sucht man vergeblich. Er verfügt über einen waagrechten Walzentachometer.

Der Voodoo Custom hat eine spezielle Kühlerfigur: Ein weiß umrandetes rotes Herz mit zwei weißen parallelen, leicht schrägen Streifen durchzogen und einem weißen „V“ in der Mitte.

Fahrverhalten

Im Gegensatz zu seiner Optik hat sich seine Performance seinem Vorgänger gegenüber etwas verbessert. Sein großer V8 Motor hört sich nun wesentlich rauer und trockener an, was an sich zwar auf einen eher traurigen Zustand schließen lässt, jedoch bringt er wesentlich mehr Power auf die Hinterräder, als noch in GTA IV.

Zugegeben, Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit liegen noch immer knapp unter dem Durchschnitt, können jedoch mit etwas Tuning durchaus Fahrspaß bringen.

Interessanterweise wurde der Voodoo für die Next-Gen-Version etwas aufpoliert. Hier teilt er sich den Motorsound mit dem Manana und dem Buccaneer und hört sich somit wesentlich bulliger und kraftvoller an. Auch die Höchstgeschwindigkeit scheint leicht angehoben worden zu sein.

Sein Handling ist recht ausgeglichen. Zwar kann man ihn durchaus zum Übersteuern bringen, jedoch verhält er sich meistens eher ruhig und gemächlich, was größtenteils auf seinen riesigen Radstand zurückzuführen ist. Probleme machen dem Voodoo jedoch Bodenwellen oder gar Geländefahrten, woran wiederum seine extrem geringe Bodenfreiheit Schuld hat. Die Mitte des Wagens schwebt keine fünf Zentimeter über dem Asphalt.

Die Schadensresistenz des Wagens ist an sich sehr gut. Probleme machen hingegen die großen Fenster, durch die der Spieler komplett ungeschützt ist.

Statistik im Social Club

Blanko herstellerlogos gtav declasse Declasse Voodoo
Icon SC Tempo Tempo
69%  
Icon SC Beschleunigung Beschleunigung
42%  
Icon SC Bremsleistung Bremsleistung
8%  
Icon SC Traktion Traktion
56%  


Fundorte

Grand Theft Auto V

  1. Gelegentlich in Sandy Shores und Umgebung anzutreffen, Blaine County

Grand Theft Auto Online

  1. Gelegentlich in Sandy Shores und Umgebung anzutreffen, Blaine County
  2. Auf der Website von Benny’s Original Motor Works für 5.500 Dollar erhältlich

Beschreibung von Benny’s Original Motor Works

Seine Karriere führte von den Bestseller-Listen der 60er-Jahre direkt in die Garagenauffahrt jedes Zuhälters und Banden-Gangsters der 80er, der etwas auf sich hielt. Der Voodoo ist Ihre beste Chance, sich den Schneid und die Authentizität zu kaufen, die schon ein Jahrzehnt vor Ihrer Geburt ausgestorben sind. Dieser Wagen sieht vielleicht so aus, als hätte man ihn unter einer Eisenbahnbrücke zum Sterben zurückgelassen, wo er dann von einer Landstreicher-Großfamilie zur improvisierten Latrine umfunktioniert wurde, aber keine Bange: Mit genug Geld kriegt mal alles außer dem Gestank weg. So werden Klassiker geboren.

Trivia

  • In GTA Online kann der Voodoo bei Benny’s für 420.000 Dollar zur Custom-Version aufgewertet werden.
  • Die Custom-Version kann nur noch in einer Farbe lackiert werden.
  • In den Spieldateien heißt das Grundmodell „Voodoo2“, was heißt, dass es ursprünglich noch eine andere, höchstwahrscheinlich nicht verrostete Version des Fahrzeugs geben sollte.
  • In der Xbox-360- und PlayStation-3-Version des Spiels hat der Voodoo denselben Motor-Sound wie der Roosevelt, in der Xbox-One- und PlayStation-4-Version hingegen teilt er sich diesen mit dem Blade, Buccaneer und Manana.
  • In der Next-Gen-Fassung sind im Voodoo einige Elemente des Peyote (Armaturenbrett, -anzeige und Interieur) verbaut.

Bildergalerie

  • Der Voodoo in der Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Ein getunter Voodoo
Voodoo in der GTA-Serie
Voodoo (VC) | Voodoo (SA) | Voodoo (VCS) | Voodoo (IV) | Voodoo (CW) | Voodoo (V) | Voodoo Custom (V)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.