Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Vice City Printing Works

12.492 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
ViceCityDruckereibetriebe.JPG

Die Druckerei in Little Haiti

Druckerei Emblem.gif Die Vice City Printing Works (dt. Vice-City-Druckereibetriebe) sind ein Betrieb, der Druckerzeugnisse herstellt, aus Grand Theft Auto: Vice City und Grand Theft Auto: Vice City Stories. Sie befindet sich im Südwesten von Little Haiti und ist während des normalen Spielverlaufs nicht betretbar.

Vice City

1986 ist die Druckerei eine der acht Hauptimmobilien, die nach der Schutzgeld-Mission Fette Beute für 70.000 Dollar von Tommy Vercetti gekauft werden kann. Nach Absolvieren von zwei Missionen sorgt die Druckerei täglich für ein Einkommen von bis zu 8.000 Dollar, das der Spieler vor Ort einsammeln muss, es wird nicht automatisch auf Tommys Konto überwiesen. Diese Immobilie wird gebraucht, um die Endmission spielen zu können.

Auf dem Dach liegt eine Schutzweste.

Vice City Stories

Druckerei-Cutscene.JPG

Die Druckerei von innen mit einem Arbeiter: Earnest Kelly (links: Tommy Vercetti)

Zwei Jahre zuvor besteht die Druckerei bereits in identischer Form. Die einzigen Unterschiede bestehen in einem stets vor dem Haupteingang parkenden Boxville und einem Schmiergeld-Stern in der Durchfahrt (wo es per Wendeltreppe auf das Dach geht). Im Südwesten der Druckerei steht zu diesem Zeitpunkt außerdem noch einer der über die gesamte Stadt verteilten Imperiumsbetriebe.

Für die Handlung haben die Druckbetriebe nahezu keine Bedeutung. In Money for Nothing bezieht die Polizei auf dem Dach einen Beobachtungsposten und in The Mugshot Longshot lässt Lance Vance hier gefälschte Ausweispapiere drucken.

Trivia

Druckerei.png

Die Druckmaschinen zur Falschgeld-Herstellung

In Grand Theft Auto: Vice City kann man die Druckerei mit Hilfe von Modifikationen freischalten und betreten. Im Inneren befinden sich 50-Dollar-Scheine sowie ein Pervelli-Kalender (basierend auf den Pirelli-Kalender und es hängen an den Wänden Bilder von nackten und halbnackten Frauen.

Ferner hängen viele Werbemotive aus den 1980er-Jahren von echten Unternehmen wie beispielsweise Calvin Klein oder Playboy im Innenraum. Ebenfalls auffindbar ist ein Anheftbild vom Zeichner Gil Elvgren und eine Aufnahme von Raven de la Croix.

Zu erwerbende Firmen in Vice City
Bootswerft | Cherry-Popper-Eiscremefabrik | InterGlobal Films | Kaufman Cabs | Malibu Club | Pole Position Club | Sunshine Autos | Vice City Printing Works

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki