FANDOM


Vercetti-Gang

Vercetti-Mafiosi

Japanische Vercetti-Gang

Vercetti-Bandenmitglieder in der japanischen PlayStation-2-Fassung des Spiels

Die Vercetti-Gang ist eine Verbrecherbande aus Grand Theft Auto: Vice City. Der Anführer ist Thomas Vercetti, ein abtrünniges Mitglied der Forelli-Familie, das sich 1986 zahlreiche Unternehmen und Immobilien in Vice City zulegt. Die Organisation ist in verschiedene, illegale Geschäfte verwickelt, unter anderem in Drogenhandel, Falschgelddruckerei, Schutzgelderpressung und Prostitution.

Tommy Vercetti wird ursprünglich von der Forelli-Familie nach Vice City entsendet, um ein Drogengeschäft abzuwickeln, das mit Forelli-Mitteln finanziert wird. Der Deal soll den Grundstein für die Expansion in Richtung Süden legen, fällt jedoch einem Hinterhalt von Ricardo DiazMännern zum Ofer. Tommy ist gezwungen, in einer fremden Stadt ohne Geld und Eigentum Fuß zu fassen, nur mit Hilfe von Ken Rosenberg, seinem abgedrehten Anwalt, der mit der Forelli-Familie in Verbindung steht. Nach einiger Zeit tötet Tommy schließlich – zusammen mit seinem neuen Partner Lance Vance – Diaz, woraufhin Tommy zahlreiche Immobilien und Unternehmen in der Stadt erwirbt, ohne Absprache mit der Forelli-Familie. Die stadtweite Entwicklung der Vercetti-Gang macht Tommy zu einem steinreichen, mächtigen und einflussreichen Mann, was Sonny Forelli, den Don der Forelli-Familie, rasend macht, der seinen Anteil am beträchtlichen Gewinn will. Tommy lehnt ab und Sonny entsendet Eintreiber nach Vice City, die Tommys Läden überfallen sollen. Sonnys Pläne werden jedoch vereitelt, als Tommy alle Eintreiber tötet, was zu einem persönlichen Aufeinandertreffen zwischen Sonny und Tommy im riesigen Vercetti Estate führt. Tommy versucht, Sonny mit Falschgeld hereinzulegen, doch Tommy bemerkt den Schwindel. In der darauffolgenden Schießerei sterben Lance, Sonny und zahlreiche Forelli- und Vercetti-Bandenmitglieder.

Übersicht

Name Vercetti-Gang

Waffen

Colt .45er und nach Abschluss der Schlussmission tragen sie M4s und Uzis
Gebiete Bootswerft, Cherry-Popper-Eiscremefabrik, InterGlobal-Filmstudio, Kaufman-Taxis, Malibu-Diskothek, Sunshine-Autohaus, Vercetti-Villa, Vice-City-Druckereibetriebe
Erzrivalen Diaz’ Gang, Forelli-Familie und Haitianer
Verbündete Kubaner
Anführer Tommy Vercetti
Auftraggeber Ja

Cheat

Der Cheat CHICKSWITHGUNS bewirkt, dass die Gang nicht mehr aus den blau gekleideten Männern, sondern aus Frauen in Bikinis besteht, die mit M4-Sturmgewehren bewaffnet sind.

Trivia

  • In der japanischen PlayStation-2-Fassung des Spiels wurde das Aussehen beider Vercetti-Passantenmodelle verändert (siehe zweites Bild). Das erste Bandenmitglied hat kurze, braune Haare und trägt eine Sonnenbrille, einen dunkelblauen Anzug mit neongrünem Hemd, graue Slipper und eine Zigarette im Mund. Der Zweite hat einen weißen Anzug mit hellblauem Hemd und weiße Slipper an und hat einen schwarzen Pferdeschwanz.

Spielfehler

  • Auch wenn sie offiziell Vebündete der Kubaner sind, kann es trotzdem vorkommen, dass aufeinandertreffende Gruppen der Kubaner und der Vercetti-Gang sich gegenseitig beschießen.
Banden in Grand Theft Auto: Vice City
Biker | Diaz’ Gang | Forelli-Familie | Golfer1 | Haitianer | Kubaner | Möchtegerngangster | Sicherheitsbeamte1 | Triaden | US Army1 | Vercetti-Gang
1Keine kriminelle Organisation per se, allerdings wie eine Bande programmiert.