FANDOM


Der Tornado ist ein Coupé aus Grand Theft Auto V, das von Declasse hergestellt wird. Der Tornado basiert auf einem Chevrolet Bel Air 1800 aus dem Jahr 1957, die Front erinnert an einen 57er Cadillac Eldorado aus demselben Jahr.

Design

Schlachtschiff ahoi! Dieser amerikanische Straßenkreuzer sollte auf dem ersten Blick auffallen. Massige Dimensionen, scharfe Kanten und mehr Chrom als andere Fahrzeuge an Metall verbaut haben stechen im Straßenverkehr sofort ins Auge.

Nach wahrer GTA-Manier wurde dieses Vehikel á la Frankenstein aus diversen realen Fahrzeugen zusammengeschustert. Zwar scheint er im Allgemeinen einen Chevrolet Bel Air aus dem Jahre 1957 darzustellen, die Front jedoch ist, mal abgesehen von der Stoßstange, eher einem 57er Cadillac Eldorado entnommen. Die Rückleuchten an sich scheinen vertikale Versionen derer des Cadillac Sixty Special zu sein und existieren in ähnlicher Version auch beim Peyote. Mal abgesehen vom Kühlergrill und den Heckflossen weist der Tornado zudem große Ähnlichkeiten mit dem 1959er Plymouth Fury auf.

Ansonsten wurde der auffallende, weiß lackierte Streifen auf den Heckflossen durch einen massiven Chrombalken ersetzt und die seitlichen Chromleisten sind im Allgemeinen wesentlich gerader gehalten, als bei seinem Vorbild.

Wie den echten Chevy Bel Air gibt es den Declasse Tornado als zweitüriges Coupé und als Softtop-Cabriolet.

Fahrverhalten

Das Schönste am Tornado ist neben seinem herrlichen Design wohl sein bollernder Sound. Sofort ist die Erinnerung da an den unzerstörbaren Millionen-V8, der kraft seines Drehmoments den kantigen Oldtimer souverän auf Touren und in schnellen Schwenks durchaus mal mit dem Heck nach außen bringt.

Mit einem Sportwagen darf der Tornado trotzdem nicht verwechselt werden. Die massige Form erfordert in schnell gefahrenen Stadtpassagen eine kundige Hand, ohne die Blechschäden vorprogrammiert sind.

Auffallend ist auch der schlechte Bremsweg des Wagens, was wohl auf die schwere Karosserie und die alternden Bremsen zurückzuführen ist.

Die Schadensresistenz des Wagens ist außerordentlich gut und durch das hohe Gewicht kann man mit Leichtigkeit den einen oder anderen Verkehrsteilnehmer von der Straße bügeln. Die großen Fenster raten jedoch von wilden Schusswechseln ab.

Modelle

Der Tornado ist in vier verschiedenen Versionen anzutreffen, welche allesamt beim Einsteigen als „Tornado“ bezeichnet werden, aber eigene Modelldateien besitzen:

  • Das normale Tornado-Coupé wird in den Spieldateien als erster tornado gelistet.
  • Das normale Tornado-Cabrio ist intern als tornado2 bekannt.
  • Die verrostete Coupé-Version heißt tornado3.
  • Die verrostete Cabrio-Version mit den Gitarren auf der Rückbank wird als tornado4 bezeichnet. Sie wird auch „Mariachi-Version“ genannt, da sie von einer Gruppe von Mariachi-Sängern verwendet wird. Dieses Modell kann nicht modifiziert werden.

Daneben existieren noch die folgenden Sondermodelle:

Das normale Coupé kann zudem noch in speziellen modifizierten Ausführungen auftauchen:

  • Der Tornado wird von den Los Santos Vagos in Gelb, von den Ballas in Violett und von den Families in Grün verwendet.
  • Zusätzlich gibt es auch eine dunkelblaue Hardtop-Version und eine silberne Cabrio-Version geparkt in Cypress Flats, meist zusammen mit einem dunkelvioletten Manana, weinroten Peyote oder grünen Buccaneer. Letztere haben scheinbar nur in der PlayStation-3- und Xbox-360-Version diesen festen Spawn-Punkt in Cypress Flats.

Alle Modelle haben das gleiche Fahrverhalten. Außerdem besitzen alle Cabrio-Gangversionen Scheiben an den Türen, die bei den normalen Cabrios nicht vorhanden sind und bei Öffnen des Verdecks automatisch herunterfahren.

Statistik im Social Club

Blanko herstellerlogos gtav declasse Declasse Tornado
Icon SC Tempo Tempo
69%  
Icon SC Beschleunigung Beschleunigung
39%  
Icon SC Bremsleistung Bremsleistung
8%  
Icon SC Traktion Traktion
54%  


Fundorte des Coupés und Cabrios

Grand Theft Auto V

  1. In Davis anzutreffen, Los Santos County
  2. Manchmal in mit vorinstallierten Tuningteilen und Banden-Lackierung in Gebieten der jeweiligen Straßengangs Los Santos Vagos, Ballas und Families
  3. In der Mission Die dritte Alternative auf Devin Westons Grundstück (wird bei Abschluss der Mission zerstört)

Grand Theft Auto Online

  1. Hin und wieder in den westlichen Stadtteilen von Los Santos anzutreffen

Fundorte des verrosteten Coupés

Grand Theft Auto V

  1. Oft in Blaine County anzutreffen

Grand Theft Auto Online

  1. Oft in Blaine County anzutreffen

Fundorte der Mariachi-Version

Grand Theft Auto V

  1. In der Fremde-und-Freaks-Mission Heimatschutz. Nach Beendigung der Mission kann man ihn mitnehmen.
  2. Der Mariachi-Tornado steht sehr selten zusammen mit zwei Mariachi-Sängern am Straßenrand des Great Ocean Highway in der Nähe des Paleto Forest - die Position ist gut an der Reklametafel zu erkennen, siehe Galerie.
  3. Der Mariachi-Tornado ist im Süden des Chiliad-Mountain-Naturschutzgebietes, südlich des Bergdorfs des Altruistenkultes, nördlich des Raton Canyon während eines Zufallsevents anzutreffen: Der Wagen spawnt kurz nach 19:00 Uhr Ingame-Uhrzeit nahe eines Abgrunds; die zwei Insassen − beide Frauen − sind von der Polizei umstellt. Nach wenigen Sekunden gibt die Fahrerin Gas und stürzt sich und den Wagen in den Abgrund. Mit dem Zufallsvent spielt Rockstar Games an eine sehr ähnliche Szene aus dem Roadmovie Thelma & Louise an.

Grand Theft Auto Online

  1. Das oben genannte Zufallsevent ist auch in GTA Online zu beobachten. Dies ist eine seltene Gelegenheit den Mariachi-Tornado in GTA Online zu bekommen.

Beschreibung bei Benny’s Original Motor Works

Sie werden niemals das erste Mal vergessen, an dem Sie sich hinter das Steuer eines neuwertigen Declasse Tornado gesetzt haben: die mühelose Klasse, die schamlose Schwellung in Ihrer Hose oder der nasse Fleck auf dem Sitz, die dämmernde Gewissheit, dass Sie in 15 Stunden immer noch diesen sanften Vorstadt-Hügel hinaufkriechen werden. Doch dank unserer Hilfe werden die Schaulustigen so sehr von Ihrer Lackierung überwältigt sein, dass sie vergessen werden, einen Snapmatic-Selfie mit den beeindruckenden Rauchwolken zu machen, die aus Ihrer Motorhaube aufsteigen.

Trivia

  • Devin Weston besitzt einen schwarzen Tornado mit dem Nummernschild MONIED.
  • Der Tornado ist das einzige Softtop-Cabrio im Spiel, dessen Dach sich färben lässt.
  • Die Mariachi-Version ist bei Online-Rennen unter „Geländewagen“ auswählbar.
  • In der Next-Gen-Fassung sind im Tornado einige Elemente des Dominator (Armaturenbrett und Interieur) und Dukes (Armaturenbrettanzeige) verbaut.

Galerie

  • Der Tornado in der Front- und Seitenansicht (Intern:tornado)
  • Heck- und Seitenansicht
  • Ein verrosteter Tornado (Intern:tornado3)
  • Der Tornado mit Stoffverdeck in der Front- und Seitenansicht (Intern:tornado2)
  • Heck- und Seitenansicht
  • Der Wagen mit geöffnetem Verdeck in der Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Tornado der Mariachi-Sänger (Intern:tornado4)
  • Ein getunter, grüner Gang-Tornado der Families (Hardtop)
  • Ein getunter, gelber Gang-Tornado der Vagos (Cabrio) neben einem getunten, gelben Gang-Manana der Vagos
  • Ein getunter, blauer Tornado (Hardtop) neben einem getunten, weinroten Peyote in Cypress Flats (PS3)
  • Der Mariachi-Tornado am Straßenrand des Grand Ocean Highway Richtung Paleto Forest
  • Textur der Aufschriften und Bildmarken
Tornado in der GTA-Serie
Tornado (SA) | Tornado (V) | Tornado Custom (V) | Tornado Rat Rod (V)