FANDOM


The Green Sabre ist eine Mission von Sweet aus Grand Theft Auto: San Andreas.

Dialoge

The Green Sabre, SA.ogg

Ein paar OGs der Grove Street Families sitzen in Sweets Wohnzimmer auf einer Couch, Sweet selber steht etwas davor und gibt den Ton an.

  • Sean „Sweet“ Johnson: So, jetzt gilt’s, Homies. Jetzt zeigen wir den Ballas, wo der Hammer hängt. Grove über alles! Was sagt ihr denn dazu? Grove über ALLES!

Zwei OGs springen euphorisch auf.

CJ betritt das Zimmer.

  • Sweet: Hey, CJ! Wo hast du gesteckt?
  • Carl „CJ“ Johnson: Hey, sorry, Bruder, bin aufgehalten worden.

Die beiden schlagen ein.

  • Sweet: Hast wohl gerade ein paar Ballas zusammengeschlagen, oder? Ich kenn dich eben. Hört zu – ihr haltet doch alle zu CJ, oder?
  • Fünf Grove-Street-OGs: Ja!
  • Sweet: Er hat viel durchgemacht. Ich meine, wir haben alle viel durchgemacht. Aber CJ hat mitgeholfen, das Viertel zu säubern. Er hat dem Feind den Kampf angesagt…
  • Fünf Grove-Street-OGs: Ja!
  • Sweet: Hat uns allen gezeigt, wie wir früher gekämpft haben, was es mal bedeutet hat, bei den Grove Street Families zu sein. CJ, du bist mein Bruder, mein alter Kampfgenosse. Ich hätte nie an dir zweifeln sollen.
  • CJ: Vergiss es.

Sie schlagen wieder ein.

  • Sweet: Aber jetzt bist du zu Hause, Bruder, zu Hause.
  • CJ: Aber ehrlich.
  • Sweet: Hört zu, bewaffnet euch alle, und wir treffen uns Downtown, unterhalb des Mulholland-Autobahnkreuzes. Und dann machen wir die Ballas ein für alle Mal fertig!
  • Grove-Street-OG: Okay, okay!
  • Sweet: Wir treffen uns später.
  • Grove-Street-OG 2: Ja, los geht’s!

Die fünf OGs verlassen den Raum.

  • Sweet: Bist du dabei?
  • CJ: Klar bin ich dabei. Ich bin doch dein alter Kampfgenosse, Sweet.

Sie schlagen ein.

  • Sweet: Das ist mein Bruder... also, besorg dir Waffen. Wir sehen uns beim Treffpunkt.

CJ verlässt das Haus, als sein Handy klingelt.

  • CJ: Ey.
  • Cesar Vialpando: Ey, CJ, Cesar hier, Mann.
  • CJ: Bin grade beschäftigt. Hab ’ne größere Sache am Laufen.
  • Cesar: Alter, wir müssen uns treffen, Kumpel, ich muss dir was erzählen.
  • CJ: Hör mal, wenn’s wegen Kendl ist, mach dir keinen Kopf, ist alles cool, okay?
  • Cesar: Nein, CJ, du musst kommen und dir was ansehen. Ist was Wichtiges, ey.
  • CJ: Das wird leider warten müssen…
  • Cesar: Das kann nicht warten, Mann. Du würdest es mir nicht glauben, wenn ich’s dir sage, ich schwör’s dir.
  • CJ: Okay, ich geb dir fünf Minuten. Und wehe, es ist nicht wirklich wichtig. Wo bist du?
  • Cesar: Ich bin unter dem Freeway in Verdant Bluffs.
The Green Sabre 2, SA.ogg

Unter dem Freeway in Cesars Wagen.

  • CJ: Du hetzt mich durch die ganze Stadt, damit ich... was sehe?
  • Cesar: Gerade rechtzeitig, Mann. Sieh mal genau da rüber.

Zwei Ballas kommen um sich schauend aus einer Tür heraus.

  • CJ: Ein paar Ballas hängen in einer Crackhöhle rum. Na und?
  • Cesar: Geduld, Homie.

Als Nächstes kommen Ryder und Big Smoke heraus, die ein Tor öffnen.

  • CJ: Was zum Teufel... nein! Scheiße, Smoke, was machst du bloß?
  • Cesar: Schsch, Mann, sieh dir den Wagen an…

In der Garage steht der grüne Sabre, mit dem angeblich CJs Mutter per Drive-by getötet wurde.

  • CJ: Das ist der verfluchte grüne Sabre! Shit! Smoke… die Cops haben dich dazu gebracht, uns zu verraten. Mom!

Tenpenny kommt ebenfalls aus der Garage und beginnt ein Gespräch mit den Ballas.

  • Cesar: Sorry, Mann. Ich hab was läuten hören und hab mich umgehört. Ich hab’s selbst nicht geglaubt, aber…
  • CJ: Nein, das war völlig richtig. Hast was gut bei mir, Ces. Das muss ich sofort Sweet sag... oh, Scheiße! Sweet! Hör zu, fahr zu Kendl und bring sie an einen sicheren Ort!
  • Cesar: Was denkst du?
  • CJ: Sweet! Ich glaube, er und meine Homies laufen in eine Falle! Los, los!

Unterwegs zu Sweet

  • CJ: Ich muss Sweet warnen!

CJ ruft Sweet auf dem Handy an – Amtszeichen.

  • CJ: Verdammt, Sweet, geh ran! Geh schon ran!

Amtszeichen.

  • Sweet (via Mailbox): Hey, du hast mich angerufen, aber ich geh nicht ran, also hinterlass eine Nachricht nach dem…

CJ legt auf.

  • CJ: Scheiße! Scheiße! Scheiße!

Unter dem Mulholland-Autobahnkreuz ist eine Schießerei im Gange, die Grove Street gegen die Ballas. CJ tötet zahlreiche Ballas und rennt nach der Aktion sofort zu Sweet, der verwundet auf die Knie fällt.

  • CJ: Sweet, Bruder, Scheiße, du bist getroffen!
  • Sweet: CJ … wo warst du?
  • CJ: Cesar hat angerufen, er hat mir was gezeigt. Es geht um Smoke, der steckt mit Tenpenny und ein paar Ballas unter einer Decke. Der hat uns verkauft!
  • Sweet: Egal jetzt, du musst hier raus, die Cops können jede Sekunde hier sein!
  • CJ: Niemals. Ich lass meinen Bruder nicht im Stich!

CJ steht auf und wendet sich an die Ballas, die gerade neu auftauchen.

  • CJ: Yo, Ballas! Ich mach euch fertig, ihr Motherfucker, habt ihr mich verstanden? ICH ERLEDIGE EUCH ALLE!

CJ kämpft gegen Horden von Ballas, bis die Polizei auftaucht und der Bildschirm schwarz wird.

Track 006.ogg

Plötzlich ertönt Tenpennys Stimme aus dem Off.[1]

  • Frank Tenpenny: Du hast eine Tüte über dem Kopf, Junge. Wie fühlst du dich damit?
  • CJ: Nehmen Sie sie mir ab, Mann, ich krieg keine Luft. Bitte!
  • Tenpenny: Na, wenn du schon „bitte“ sagst…

CJ hatte eine Tüte über dem Kopf, die Tenpenny ihm jetzt abnimmt. Man sieht nun CJ, Tenpenny und Pulaski in einem Streifenwagen nahe Angel Pine sitzen. Hernandez uriniert derweil im Hintergrund.

  • CJ: Sie verdammtes mieses Schwein!
  • Tenpenny: Denen Angst machen, die anderen Angst machen, Carl. Das ist mein Job. Stimmt’s, Ed?
  • Officer Eddie Pulaski: Hahaha! Ja.

CJ dreht durcheinander seinen Kopf in alle Richtung, um herauszufinden, wo er ist.

  • CJ: Hey, Mann, wo sind wir?
  • Tenpenny: Mitten in der scheiß Pampa. Schöne, frische Luft.

CJ schaut auf den Boden und schüttelt dabei den Kopf.

  • CJ: Scheiß Smoke! Sweet!
  • Tenpenny: Sweet ist am Leben. Er lebt, liegt in einer Gefängnisklinik, kriegt seine Schusswunden versorgt und wartet auf seinen Prozess.
  • Pulaski: Ja, irgendwie hat man dich noch nicht erwischt.[2]
  • Tenpenny: Du solltest froh sein, Carl. Dein dämlicher Bruder lebt. Deine Schwester, die angehende Straßennutte, lebt. Und sie treibt’s nur mit einem einzigen Latino-Arsch. Läuft doch eigentlich ziemlich gut für dich, Carl. Also sei brav, Nigger.
  • Pulaski: Wir möchten, dass du uns einen kleinen Gefallen tust, Carl.[3]
Track 007.ogg

Tenpenny und Pulaski steigen aus.

  • CJ: Ich kann nicht glauben, dass Smoke sich gegen mich gewendet hat.

Pulaski zieht CJ gewaltsam aus dem Auto und wirft ihn mit einem Ruck mit dem Gesicht in Richtung Wagen auf den Kofferraum.

  • Pulaski: Smoke? Der tut nur das, was man ihm sagt. Diese Lektion hat er schon lange gelernt.

Pulaski befreit Carl von seinen Handschellen, Tenpenny kommt hinzu.

  • Tenpenny: „Homies fürs Leben“? Straßen-Loyalität? Alles Bullshit, Carl.

Pulaski entfernt sich ein paar Schritte.

  • Tenpenny: Hast du das nicht gelernt, als sie dich aus der Stadt vertrieben haben, nur weil du Brian hast sterben lassen.[4] Hä? Eddie, ich komme mit diesem Jungen nicht zurecht. Er ist ein Trottel.

Pulaski kommt in einer schnellen Bewegung an, zieht seine Waffe und hält sie in CJs Richtung.

  • Pulaski: Lass mich ihm das Gehirn wegpusten, ich…

Tenpenny hält Pulaski vom Schießen ab.

  • Tenpenny: Nein, nein, nein, nein, Officer. Sorgen wir dafür, dass der Junge einmal in seinem nichtsnutzigen Leben etwas Gutes tut. Er wird uns helfen, das Verbrechen zu bekämpfen, oder?
  • Pulaski: Ja. Mit allen notwendigen Mitteln.
  • Tenpenny: Halte dich von Smoke fern. Halte dich verdammt noch mal von uns fern.

Pulaski spaziert zur Fahrerseite des Streifenwagens und beugt sich hinein.

  • Tenpenny: Andernfalls findet Sweet sich in einem Zellenblock voller Ballas wieder und entdeckt seine weibliche Seite.

Pulaski kommt mit einem Fotoapparat wieder, Tenpenny wendet sich zu Hernandez, der immer noch uriniert.

  • Tenpenny: Hey Hernandez, willst du den ganzen Tag pissen?

Hernandez macht seinen Reißverschluss zu, Pulaski geht derweil ein paar Schritte mit CJ.

  • CJ: Nehmen Sie Ihre Hände von mir, Mann!
  • Pulaski: Aus irgendeinem Grund haben wir ein kleines Problem mit einem ehemaligen Freund von uns, der sich an einigen unserer Methoden stört.
  • CJ: Wer könnte denn so etwas tun?
  • Tenpenny: Einen hinterlistigeren Bastard hast du noch nicht gesehen. Sobald er sich mal die Finger verbrennt, singt er jedes Lied, das die Dienstaufsicht von ihm hören will.
  • Pulaski: Sie haben ihn irgendwo auf dem Mount Chiliad versteckt, damit sie seine Zeugenaussagen in jede Richtung verdrehen können.
  • Tenpenny: Ich will, dass du ihm einen kleinen Besuch abstattest, und alle Beweise vernichtest, bevor er aussagen kann.

Pulaski händigt CJ die Kamera aus.

  • Pulaski: Regle das, Carl, damit Officer Tenpenny nachts ruhig schlafen kann.

CJ wundert sich über die Kamera.

  • Pulaski: Wir wollen Beweise sehen, dass er nicht reden wird.

Mission

Begib dich nach Cesars Anruf zu ihm nach Verdant Bluffs. Verfolge die anschließende Zwischensequenz sorgsam, sie ist eine der Schlüsselszenen im Spiel. Nach ihr musst du so schnell wie möglich zu Sweet, der sich unter dem Mulholland-Autobahnkreuz befindet. Sei da, bevor Sweets Balken oben rechts unter dem HUD auf null läuft. Wenn du da bist, hast du die Aufgabe, alle Ballas zu töten, die um die Grove-Street-OGs lauern. Suche Schutz hinter Autos, Abfalleimern, Brückenpfeilern usw., um den Kugeln der Ballas zu entgehen. Dreimal während der Schießerei kommen Lieferwagen und Pkws der Ballas angefahren mit je vier Gangmitgliedern, also achte auf sie. Es gibt zwei Angriffswellen: die erste, wenn du ankommst und die zweite nach der Zwischensequenz. Nachdem du alle Ballas besiegt hast, bist du erst einmal durch mit der Handlung von Los Santos und darfst in den Badlands weitermachen. Es wird im Übrigen keine Meldung angezeigt, die dir sagt, dass du die Mission bestanden hast. Dein neuer Speicherort steht gegenüber der Straße auf dem Wohnwagenplatz, hier kannst du auch die nächste Mission entgegennehmen.

Missionsende

Die Mission ist fehlgeschlagen, wenn Sweet stirbt.

Info

Die Hintergrund-Musik in der Zwischensequenz stammt von Dr. Dre und Snoop Dogg, heißt „Fuck wit Dre Day“ und läuft im Radioprogramm auf Radio Los Santos.

Fehler

Wenn Pulaski in der ersten Zwischensequenz meint: „Wir möchten, dass du uns einen kleinen Gefallen tust, Carl“, bewegen sich seine Lippen nicht zum Gesprochenem.

San Fierro und Speicherhäuser

Du hast nun Zugang zu San Fierro. Außerdem kannst du nun alle Speicherhäuser in Flint County, Red County und Whetstone erwerben.

Trivia

  • Nachdem ihr diese Mission erfüllt habt, wird Sweet eingebuchtet und verbringt seine Zeit im Laufe der Story im Gefängnis. Ihr werdet von ihm gelegentlich Anrufe erhalten.
  • Ihr werdet nach dieser Mission alle Ganggebiete der Grove Street Families an die Ballas und Vagos verlieren. Eure Gang ist praktisch aufgelöst und Los Santos ist für euch nicht mehr sicher.
  • Cesars Bravura sollte in der Mission unzerstörbar sein, allerdings kann man dies mit einem Glitch umgehen (siehe Abschnitt Sonstiges)
  • In der Zwischensequenz, in der Tenpenny im Wald ist, sieht man die Betavariante des Polizeiwagens.
  • Nach der Mission verliert Carl sämtliche Waffen. Von Pulaski erhält er dafür eine Kamera mit unendlicher viel Filmmaterial.
  • CJ ist nur verwundert, dass Big Smoke die Grove Street Families verraten hat, obwohl Smoke und Ryder es gemeinsam waren.

Sonstiges

  • Der Bravura von Cesar ist durch einen Glitch zu zerstören. Man muss ihn schlagen, während man einen Fallschirm trägt. Dadurch kann allen Fahrzeugen physischer Schaden zugefügt werden, egal welche Eigenschaften sie haben. Sobald dieser dann brennt, muss man schnell ein- und sofort wieder aussteigen. Dadurch wird die Filmszene aktiviert, aber man selbst überlebt. Nachdem diese dann zu Ende geschaut oder übersprungen wurde, kann man den Wagen nur mithilfe der abgesägten Schrotflinte in eine Garage befördern. Andere Fahrzeuge können ihn nicht bewegen, egal wie schwer sie sind. Nachdem man ihn in eine Garage befördert hat, wird der Wagen repariert und ist gegenüber Kugeln, Feuer, Explosionen, Panzern und physischem Schaden resistent.
  • Wenn man die Filmszene mit Cesar angeschaut hat und daraufhin zu Sweet fährt, kann man einen einzigartigen Sentinel bekommen, welcher sonst nur noch in der Mountain Cloud Boys-Mission erhältlich ist. Dieser ist ebenso wie der Bravura gegenüber Kugeln, Feuer, Explosionen, Panzern und Crashs resistent. Um ihn zu bekommen muss man alle Ballas bis auf einen, und alle Groves bis auf Sweet töten. Danach muss man mit einer Maschinenpistole (Micro-SMG oder Tec-9) mit Hitman-Level auf die Türen des Sentinels schießen. Dies muss solange gemacht werden, bis Sweet von dem verbliebenen Balla getötet wurde. Dadurch öffnet sich normalerweise die Tür des Sentinels und man kann ihn wegfahren und in einer Garage speichern.

Fußnoten

  1. Ursprünglich wurde der Dialog mit folgenden Sätzen eingeleitet: Tenpenny: „Wach auf, Junge. Carl. Hey, Carl.“ – CJ: „Was ist denn los?“
  2. Ursprünglich sagte Pulaski oder Tenpenny hiernach: „Wir haben dir einen großen Gefallen getan.“
  3. Ursprünglich folgte hiernach: „Ja, Auge um Auge und so weiter.“ Vermutlich ist CJ der Redner.
  4. Ursprünglich sagte Tenpenny: „Hast du das nicht gelernt, als sie dich aus der Stadt vertrieben haben, nur weil du nicht mitgezogen hattest?“

Fortsetzung

C.R.A.S.H.s

Badlands

San-Andreas-Missionsübersicht

Missionen von Sean "Sweet" Johnson
Beat down on B Dup | Cesar Vialpando | Cleaning the Hood | Doberman | Drive-by | Drive-Thru | End of the Line | Grove 4 Life | Los Desperados | Los Sepulcros | Nines and AK's | Reuniting the Families | Sweet's Girl | Tagging up Turf | The Green Sabre

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki