Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Steinbruch-Missionen

12.151 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gallery377.jpg

Blick in den Steinbruch

Gallery378.jpg

Das Büro

Steinbruch-Icon.png Die Steinbruch-Missionen (engl. Quarry Missions) sind ein Nebenjob aus Grand Theft Auto: San Andreas. Nach Absolvierung von Explosive Situation erscheint vor dem Bürohäuschen (→ Bild) am Osteingang des Hunter-Quarry-Tagebaus ein roter Startmarker.

Es gilt, insgesamt sieben Missionen zu erfüllen. Jeder absolvierte Job schaltet automatisch den folgenden frei. Nachdem man den letzten Auftrag erledigt hat, erwirbt man als Lohn das gesamte Tagebau-Unternehmen und damit tägliche Einnahmen von bis zu 2.000 Dollar (Dollar-Symbol). Außerdem werden in der Grube ein Dozer und ein Dumper freigeschaltet.

Quarry-Mission 1

Räume mit dem Bulldozer die Wege frei, bevor die nächste Lieferung kommt.

Du hast ein Zeitlimit von 3:30 Minuten. Steig in den bereitstehenden Dozer und fahr durch den Osteingang in die Grube. Das Fahrzeug steuert sich wegen seiner Hinterachsenlenkung zunächst etwas gewöhnungsbedürftig (genau wie der Mähdrescher und der Gabelstapler). Auf dem Radar sind grüne Zielpunkte angegeben: Es handelt sich um insgesamt sieben Steinbrocken, die über die gesamte Grube verteilt liegen. Wichtig ist es, einen möglichst schnellen Weg ohne viele Umwege einzuschlagen. Fahr deinen Dozer nacheinander vor die Steinklötze, schiebe sie kurzerhand über die Kanten in Richtung der roten Markierungen und räum auf diese Weise den Weg frei.

Belohnung: 500 Dollar

Quarry-Mission 2

Ein Konkurrenz-Unternehmen hat Bomben gelegt. Schiebe die Bomben mit dem Bulldozer in die markierten sicheren Bereiche.

Dein Zeitlimit beträgt zunächst 1:30 Minuten, für jede weitere Bombe bekommst du ein neues Limit gesetzt. Schwing dich rasch in den Dozer. Die erste Bombe liegt gleich hinter dem Büro (grüner Radarpunkt). Schieb sie mit dem Planierschild in die nahegelegene rote Markierung (gelber Radarpunkt) und begib dich aus dem Explosionsradius des Sprengkörpers, damit dein Fahrzeug bei der folgenden Detonation nichts abbekommt! Die zweite Bombe liegt neben dem Kran am Ostrand der Grube. Die Bomben Nr. 3 und 4 befinden sich ganz unten in der Grube bei der Steinbrechanlage bzw. zwischen den Quetschanlagen. Tipp: Der Dozer kann nicht umkippen, er landet immer wieder auf allen vier Rädern, so kann man ganz schön abkürzen und Zeit sparen.

Belohnung: 1.000 Dollar

Quarry-Mission 3

Die Bombenleger fliehen mit einem Kipper. Benutze den Kipper, um ihn zu zerstören, bevor sie in Sicherheit sind.

Du hast acht Minuten Zeit. Besteige den riesigen Dumper und hefte dich den fliehenden Bombenlegern an die Fersen! Sie düsen auf der Straße nördlich des Steinbruchs in westliche Richtung. Der feindliche Dumper besitzt einen Schadensbalken. Ramm ihn, versuch es mit einem Drive-by-Shooting oder dräng ihn an passender Stelle vom Ufer ins Wasser – mit dieser Methode ist er schnell hinüber. Macht man diese Mission zum wiederholten Mal, hat man deutlich weniger Zeit! Da hilft oft nur noch die Minigun.

Belohnung: 2.000 Dollar

Quarry-Mission 4

Die Bombenleger wurden geschnappt. Ihre Leichen liegen auf einem Kipper bei der anderen Einfahrt des Steinbruchs. Schaff sie weg, bevor die Cops kommen und hier herumschnüffeln.

Du bekommst vier Minuten Zeit. Nimm die am Büro parkende Sanchez und rase auf dem schnellsten Weg zur gegenüberliegen Steinbruch-Zufahrt im Nordwesten. Wechsel in den dort stehenden Dumper (mit drei Leichen auf der Ladefläche) und fahr ohne Zeitverlust zurück zum roten Marker beim Haupteingang mit dem Büro. Folge danach dem Weg in den Steinbruch hinunter und verbrenne die Leichen im Feuer an der Westseite der Grube (gelber Radarpunkt). Manövrier dazu deinen Dumper rückwärts ans Feuer heran (nicht ins Feuer fahren!), fahr die Ladefläche des Kippers hoch (rechter Analog-Stick bei der PlayStation) und befördere die Toten auf diese Weise in die Flammen. Die Leichen bleiben ruhig auf dem Dumper liegen, so lange man nirgends aneckt (Auto, Steinbruchwand, etc.), erst dann kommen sie ins Rutschen – also vorsichtig fahren!

Belohnung: 3.000 Dollar

Quarry-Mission 5

Der Kipper ist vollgeladen mit Sprengladungen und muss sehr vorsichtig gefahren werden. Bring die Sprengladungen zu dem Flugplatz in der Wüste.

Besteig den Dumper und mach dich umgehend auf den Weg in Richtung deines Flugplatzes. Du hast drei Minuten Zeit. Fahr zügig, aber verursache keine heftigen Unfälle! Am westlichen Ende der Start- und Landebahn befindet sich ein großer, roter Marker. Wirf hier die sechs Fässer ab, indem du die Ladefläche hochfährst. Der weiche Sand mindert die Wucht der Detonationen.

Belohnung: 5.000 Dollar

Quarry-Mission 6

Ein Kipper hat überall entlang der Strecke Sprengstoff verloren. Räume ihn mit dem Bulldozer weg, bevor der nächste Zug durchkommt.

Erneut bleiben dir drei Minuten. ‘Düse’ mit dem Dozer so schnell wie möglich zu der Eisenbahnstrecke zwischen Octane Springs und Blackfield, nördlich des Steinbruchs. Westlich des Blackfield Stadium kannst du mit dem Räumen des Schienenstrangs beginnen. Schieb insgesamt 10 Sprengstofffässer (grün gekennzeichnet) mit dem Planierschild vom Gleis an den Rand. Das letzte Fass liegt auf Höhe der Ammu-Nation-Filiale in Bone County.

Belohnung: 7.500 Dollar

Quarry-Mission 7

Ein Cop wurde getötet. Beseitige die Leiche mit dem Bulldozer, bevor noch mehr Cops kommen und hier rumschnüffeln.

Dieser Job ist der wohl komplizierteste. Du hast acht Minuten Zeit. Schwing dich auf die am Büro parkende Sanchez, gib Gas und rase per Irrsinnsstunt zum Grund der Steinbruch-Grube. Steig in den dort stehenden Dozer (blau markiert) und mach dich daran, nacheinander das HPV1000-Motorrad und die Polizistenleiche (beide grün markiert) mittels Planierschild in einen roten Marker zu befördern. Aufmerksamen Spielern ist hierbei sicherlich aufgefallen, dass der Polizist nicht der ist, der sonst auf den Motorrädern sitzt. Hierbei handelt es sich um einen einfachen Stadtpolizisten. Versuch, so schnell wie möglich zu arbeiten und achte besonders auf die Leiche: Sie rollt leicht zur Seite weg!

Sobald dieser Teiljob getan ist, solltest du den Dozer ein Stück von der Markierung zurückfahren, dich auf die Sanchez setzen und zum Kran hochdüsen (gelb markiert). Steig in den Kran und hebe nun nacheinander die Leiche und das Motorrad mit Hilfe des Elektromagneten auf die Ladefläche eines bereitstehenden Kippers (warum die Leiche magnetisch ist, bleibt ein Geheimnis). Hier gilt eine ähnliche Steuerung wie beim Verladekran in San Fierro.

Ist auch dies geschafft, musst du den beladenen Dumper besteigen und vorsichtig zum Haupteingang des Steinbruchs hochfahren. Achtung: Deine ‘Ladung’ hat die Tendenz, von der Ladefläche zu purzeln! Am roten Marker beim Büro angekommen, erhältst du die letzte Order: Fahre südostwärts über die Autobahn (achte auf den Verkehr und lass dich nicht rammen!) zum Ufer (rote Markierungssäule) und kipp die Leiche und das Motorrad ins Wasser. Der Kipper darf auf keinen Fall mit versenkt werden! Also: Vorsichtig rückwärts an den Uferrand manövrieren (Handbremse hilfreich) und dann die Ladefläche hochfahren. Sobald die ‘Fracht’ ins Wasser plumpst, hast du es geschafft!

Tipp: Fahre gleich zu Beginn den Dumper neben den unten stehenden Dozer (am besten etwas südlich des Punktes, wohin dann die "Fracht" mit dem Dozer geschoben werden soll), das spart enorm Zeit beim Verladen. Zum Schluss gemütlich mit dem Dozer rückwärts hoch bis zum Haupteingang.

Tipp 2: Die Leiche und das Motorrad liegen bombenfest auf dem Laster, solange man nirgendwo anstößt. Erst duch Kollisionen (mit den Wänden des Steinbruchs, großen Steinen oder Autos) drohen beide, von der Ladefläche zu rutschen.

Tipp 3: Wenn euch die Leiche beim Abladen in's Wasser auf das Land (Boden) fällt, könnt ihr einfach Rucksackbomben in die entgegengesetzte Richtung, wo die Leiche hinfliegen soll legen.


Belohnung: 10.000 Dollar

Der Dumper und der Dozer stehen ab jetzt immer in der Grube, der Startmarker am Büro bleibt erhalten. Du kannst nun die Missionen erneut beginnen und versuchen, eine bessere Gesamtzeit zu erreichen.

Trivia

Quarry4cop.png

Einer der Cops mit der Polizeimarke auf der Brust und links unten kann man den Waffenhalter erkennen

Quarry4cop2.png

Hier kann man den Waffenhalter besser erkennen

  • Der Zug in Mission 6 fährt ca. 400 km/h, was ein Rekord in der GTA-Serie ist. Das liegt daran dass die Geschwindigkeit über das Missions-Script festgelegt wurde, und die Daten nicht wie üblich von der handling.dat bezogen werden.
  • Die Leichen auf dem Kipper in Quarry-Mission 4 sind nach allem Anschein Polizisten. Dies erkennt man an ihrer Uniform, der Dienstwaffe und der Dienstmarke.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki