Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Snail Trail

11.906 Artikel in
diesem Wiki
Kommentare0
Snail Trail
Gallery166.jpg
Die Zielpersonen
GTA-Teil Grand Theft Auto: San Andreas
Übersetzung Schneckenverfolgung
Auftraggeber CRASH-Icon.pngC.R.A.S.H.
Annahmestelle Alte Xoomer-Werkstatt, Doherty
Belohnung(-en) keine
Nächste Mission(-en) Ice Cold Killa
Missionsübersicht 100-Prozent-Checkliste

Snail Trail ist eine Mission von C.R.A.S.H. aus Grand Theft Auto: San Andreas.

Dialoge

NaNxNaNpx

(Jethro kommt unter einem Wagen hervor, als CJ kommt)

  • Jethro: Hey, CJ, was geht?
  • Carl „CJ“ Johnson: Was geht, Jethro?
  • Jethro: Im Büro warten ein paar Bullen auf dich, Mann.

(die Kamera schwenkt ins Büro, wo Pulaski auf einem Stuhl sitzt und die San Andreas Post liest, Tenpenny hat links Platz genommen)

  • CJ (genervt): Tenpenny. Okay, Mann, verstanden.

(er geht ins Büro)

  • CJ (ironisch): Freut mich, dass ihr Jungs Zeit für ’ne Siesta habt.

(Pulaski steht auf)

  • Officer Eddie Pulaski (ernst): Hmmm? Ich frag mich, wie dein Bruder schlafen kann, wenn sein „Duschpartner“ zu ihm ins Bettchen steigt, während du draußen das schönste Leben hast?

(CJ fehlen vor lauter Verwunderung die Worte)

  • CJ: Was wollt ihr diesmal?
  • Officer Frank Tenpenny: Wir wollen einfach in Ruhe unseren Job erledigen, ohne dass irgendein dämlicher Weltverbesserer seine Nase in Dinge steckt, von denen er keine Ahnung hat.
  • CJ: Habt ihr die Presse am Hals?
  • Pulaski (verärgert): Was zum Teufel weißt du schon darüber?
  • Tenpenny: Ganz ruhig, Eddie, nur nicht den Kopf verlieren. (zu CJ) Irgendein junger Journalist versucht, sich einen Namen zu machen.
  • Pulaski: Er weiß nicht, wie die Straße funktioniert – dass er berichten soll, was er berichten soll.
  • Tenpenny: Wie auch immer, wir wollen, dass du ihn für uns erledigst.
  • Pulaski: Und diesen Verräter – den auch!
  • Tenpenny: Ja, irgendein Reporter versucht, Pulaski in den Dreck zu ziehen, wir wissen nicht, von wem es kommt, aber wir wissen, dass der Reporter sich heute mit ihm trifft.
  • Pulaski: Kümmere dich um ihn.

(Pulaski drückt Carl die Zeitung in die Hand. Pulaski geht mit Tenpenny, doch der bleibt noch für einen Moment im Türrahmen stehen)

  • Tenpenny: Übrigens, nett hier... Carl.

Mission

Hole dir das Scharfschützengewehr, das auf der Baustelle in einer Betonröhre liegt und begib dich zu der Sanchez an der nördlichen Wand der Cranberry Station[1]. Beeil dich aber, denn der Reporter besteigt bald die Bahn und fährt Richtung Market Station. Du musst hinterher. Fahre stets auf dem linken Gleis, denn auf dem rechten kommen dir auf der Strecke nach Los Santos insgesamt vier Züge entgegen.[2]

An der Market Station in Vinewood hält der Zug und der Journalist steigt aus. Fahre ans andere Ende des Bahnsteigs und warte, bis das Spiel meldet, der Reporter sei in ein Taxi gestiegen. Fahre jetzt mit der Sanchez die Treppen hoch und mache dich an die Verfolgung des Taxis. Dessen Fahrt geht kreuz und quer durch den Westen von Los Santos. Achtung: Fahre nicht zu dicht heran, sonst erschreckt sich die Zielperson und die Mission ist gescheitert.

Endstation der Fahrt ist der Vergnügungspier in Santa Maria Beach, an deren Ende der Reporter sich mit dem Informanten trifft. Erledige die beiden mit dem Scharfschützengewehr oder gehe näher heran und benutze eine andere Feuerwaffe. Passe auf: Der Informant trägt seinerseits eine 9-mm-Pistole bei sich.

Tipp: Es ist nicht notwendig, dass dem Zug auf der Bahnstrecke gefolgt wird. Fahre stattdessen über die Landstraßen und sei rechtzeitig vor dem Zug an der Market Station. Parke dort etwas südlich Richtung Marina und warte ab, bis der Zug einfährt und der Reporter letztlich in das Taxi steigt.

Anmerkungen

  1. Geht man aus der Betonröhre hinaus in Richtung des Wang-Cars-Autohauses, wird man feststellen, dass eines der zufällig erzeugten Fahrzeuge auf dem Parkplatz urplötzlich verschwindet.
  2. Außerhalb einzelner San-Andreas-Missionen ist dieses äußere Gleis stets unbefahren und damit ein probater Verkehrsweg zum Beispiel für die Trucker-Missionen oder die Cesar-Vialpando-Telefonmissionen. Wenn man der entgegenkommenden Freight wieder zurück zur Cranberry Station folgt, wird man merken, dass eine Art drittes, unsichtbares Gleis existiert. Die Freight wird im Bahnhof eine unlogisch scharfe Rechtskurve machen, durch die Bahnhofswand fahren und schließlich in östlicher Richtung durch die Luft fahren. Sie ändert ihre Richtung und ihre Fahrthöhe dabei niemals und fährt durch sämtliche Hindernisse (wie zum Beispiel Berge in den Badlands) hindurch. Nachdem sie über Blueberry und Palomino Creek hinweggeflogen ist, macht sie über dem Gleis ganz im Osten von San Andreas erneut eine scharfe Rechtskurve und fährt wieder auf den Schienen weiter. Diese Route fährt sie auch nach dem Scheitern der Mission noch weiter.

Anspielung

Erfahrenen GTA-Spielern kommt das Ende der Mission nicht von ungefähr bekannt vor. Die Verfolgung eines Verräters in einem Taxi gab es schon in einer Mission aus Grand Theft Auto III.

Missionsende

Die Mission ist fehlgeschlagen, wenn der Reporter vorzeitig stirbt, du das Taxi zu lange aus den Augen verlierst, das Taxi explodiert oder der Reporter dich beim Verfolgen bemerkt oder du das Taxi stiehlst.

Fortsetzung

Triaden

Ice Cold Killa

San-Andreas-Missionsübersicht

Missionen von C.R.A.S.H.
Badlands | Burning Desire | Gray Imports | High Noon | Misappropriation | Snail Trail

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki