FANDOM


Gruppe-Sechs-Logo 2

Das Gruppe-Sechs-Logo

Das Securicar (auch Stockade genannt) ist ein Geldtransporter aus Grand Theft Auto IV des Sicherheitsunternehmens Gruppe Sechs. Er bildet die Basis für den Enforcer und den Polizei-Stockade. Sobald ein Securicar explodiert, liegt das darin transportierte Geld in der Nähe des Wracks und kann vom Spieler aufgesammelt werden. Wenn man ihn allerdings mit Waffengewalt zur Explosion bringt, erhält man einen Zwei-Sterne-Fahndungslevel. Man kann ihn, ohne einen Zwei-Sterne-Fahndungslevel zu bekommen, mit Packies Autobomben in die Luft sprengen. Befestigt man die Bombe unter dem Fahrzeug und fährt damit herum, bekommt man ebenfalls einen Fahndungsstern, wenn man gesehen wird. Am besten, man fährt zunächst in ein abgelegenes Gebiet (zum Beispiel einen Strand) und bringt dann die Bombe an. Man kann ihn auch mit den brennenden Ölfässern am Strand zur Explosion bringen, was allerdings eine Weile dauert. Er ist sehr stark gepanzert, weswegen er auch für das LCPD in zu Polizeifahrzeugen umgebauten Variationen gebraucht wird. Die seltene Kombination aus Stabilität und Masse macht diesen Transporter zu einem perfekten Rammfahrzeug.

Das Grundmodell, das zum Geldtransporter umgebaut wurde, heißt eigentlich Brute Stockade. Das Securicar basiert auf dem International 4700.

Fundorte

  1. Oft in South Bohan, Bohan anzutreffen
  2. Oft in Tudor, Alderney anzutreffen
  3. Oft in BOABO, Broker anzutreffen
  4. Oft im Acter-IndustriegebietAlderney anzutreffen

Besonderheit

  • Sämtliche Scheiben des Fahrzeugs sind kugelsicher.
  • Die Besatzung des Securicar vertraut nicht auf die Schutzwirkung, sondern lässt sich das Auto wegnehmen, wie alle anderen auch. Aber – der Fahrer des Securicar versucht deutlich häufiger als normale Autofahrer sein Gefährt wieder zurückzubekommen, man sollte also sofort Gas geben, sobald man sitzt. Der Beifahrer ist in der Regel harmlos, er schreit nur.
  • Man „findet“ normalerweise zwischen 500 und 1.500 Dollar rund um ein zerstörtes Securicar, aber man muss sich beim Aufsammeln beeilen, da das Geld recht schnell wieder verschwindet.
  • Im Mehrspieler-Spiel Bombenanschlag II trägt die Besatzung des Securicar und die des Landstalker eine spezielle, grüne Uniform von Gruppe Sechs und ist mit MP5s bewaffnet. Dies ist in GTA IV einzigartig.

Trivia

  • Der Name „Securicar“ kommt vom Unternehmen G4S, auf dem die Gruppe Sechs beruht, die früher „Group 4 Securicor“ hieß.
  • Interessanterweise wird die grüne Lackierung des Geldtransporters in den Spieldateien als „securicor dark green“ bezeichnet. Auch wenn der Name vermuten lässt, dass diese Farbe für dieses Fahrzeug höchstselbst einprogrammiert wurde, lässt sich diese Lackierung auch an anderen Fahrzeugen, wie beispielsweise dem Huntley Sport finden.
  • Das Grundmodell heißt „Stockade“. Es finden sich Embleme mit eben dieser Aufschrift auf dem Wagen. Zudem wird das Securicar auch in den Spieldateien als stockade bezeichnet.
    • In Grand Theft Auto V heißt der Nachfolger des Securicar nun endgültig „Stockade“. Das Fahrzeugmodell bleibt allerdings mit diesem Wagen identisch.

Galerie

  • Das Securicar in der Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Textur der Aufschriften und Bildmarken
Stockade in der GTA-Serie
Enforcer (IV) | Polizei-Stockade (IV) | Securicar (IV) | Nutz-Lastwagen (V) | Stockade (V)
Das Securicar in der GTA-Serie
Securicar (III) | Securicar (VC) | Securicar (SA) | Securicar (LCS) | Securicar (VCS) | Securicar (IV) | Stockade (V)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.