FANDOM


Der San Andreas Multiplayer (derzeitige Version ist 0.3.7) ist eine Möglichkeit auf verschiedenen Servern Grand Theft Auto: San Andreas mit bis zu 1000 Spielern online zu spielen. Jedoch kann es für Anfänger schwieriger sein auf diesen Servern zu spielen, da man es nicht mit der KI zu tun hat.

Es gibt mehrere Spielarten, die sogenannten Game-Modes: Deathmatch, Team-Deathmatch, Stunt-Server, Freeroam (es gibt keine speziellen Aufgaben, man kann frei herumfahren), Race-Server, Real Life und Roleplay-Server (sozusagen wie der Einzelspieler-Modus, mit Berufen, Missionen usw.)

Die erste Version von SA-MP, das übrigens von „Kyeman“, heute nur noch „Kye“, programmiert wurde, hatte am Anfang noch wenige Features und man konnte zunächst mit wenigen Spielern spielen.

Seit der Version 0.3a wurde die gesamte Mehrspieler-Version überarbeitet, es gibt neue Ingame-Menüs, es wurden viele Bugfixes vorgenommen und man kann mit bis zu 500 Leuten gleichzeitig spielen. SA:MP an sich gibt es schon ungefähr acht Jahre.

Ein weiteres Feature des Mehrspielers ist, dass man die Möglichkeit hat selbst einen Server zu erstellen. Dies ist aber ohne weitere Kenntnisse der Programmiersprache „Pawn“ nicht weiter nachvollziehbar, da es kein Baukastenprinzip gibt, sondern nur einen Editor.

Wenn man wirklich die Zeit investieren will und sich mit Pawn auseinandersetzen will, sollte man sich, wie bei allen Programmierprojekten wie Internetseiten oder Programmen, vorher überlegen, welcher Game-Mode es sein soll und wie viele Slots, also Plätze für Spieler der Server später haben soll. Empfehlenswert sind, falls der Server einen guten und bugfreien Game-Mode hat, bei wenig Bekanntheit einen 25-Slot-Server wählen. Falls der Server dann bekannter werden sollte, kann man auf höhere Slot-Zahlen erweitern, was aber auch mehr Geld kostet.

Die bekanntesten Server, manche existieren mittlerweile nicht mehr (die kursiv gedruckten), waren Madoshi’s Everystuff (Stunt-, Race- und Team-Deathmatch-Server), GamerX (Team-Deathmatch, Race- und Stunt-Server), Las Venturas Playground (Freeroam mit Unterkategorien), Mini-Missions (Team-Deathmatch mit kleineren Missionen wie z.B. Banken ausrauben oder Gebiete einnehmen) Westcoast (Dt. Roleplay – versetzen Sie sich in Ihren Charakter) und RoBo’s Stuntserver (Stuntserver). Natürlich gibt es noch mehr bekannte Server, dies hier ist nur eine kleine Auflistung.

SAMP besitzt seit der Version 0.3e auch eigene Objekte, die es im Einzelspieler nicht gab und so für mehr Abwechslung auf den Servern sorgen und die Spielwelten teils völlig anders erscheinen lassen.

Neben SA-MP gibt es auch noch einen weiteren Mehrspieler für San Andreas, das sogenannte Multi Theft Auto (MTA), wo es zwar keine 500 Slot Server gibt, dafür aber mehr/andere Möglichkeiten der Eigengestaltung ohne bestimmte Kenntnisse.

Der San Andreas Multiplayer funktioniert jedoch nur mit der GTA:SA v.1.0 Version und muss zuerst gedowngradet werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki