Fandom

Grand Theft Auto Wiki

RAILS-Produkt-Rückruf

12.151 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

  • Von: RAILSPR@Colombianbreakfastinc.com
  • Datum: 2. April 1998
  • Uhrzeit: Unbekannt

Ich schreibe Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Artikel: „Frühstücksflocken lassen Politikertochter zu Hure werden“. Ehrlich, ich muss mich schämen, Amerikanerin zu sein, wenn das das Niveau des amerikanischen Journalismus ist!

Der Beitrag strotzte nur so von faktischen Ungenauigkeiten, unverfrorenen Lügen und falscher Berichterstattung.

Vom Liberty Tree hätte ich mehr erwartet, besonders, nachdem wir Ihnen diesen Ausflug nach Thailand spendiert und diese attraktiven Jugendlichen im operativen Zwischenstadium zugeführt hatten – da wurde Ihretwegen ein gewaltiger Eiertanz aufgeführt, falls Sie sich erinnern.

Wie dem auch sei, wir von Colombian Breakfast Inc. möchten klarstellen, dass wir uneingeschränkt an die Pressefreiheit glauben, doch geht die Freiheit eben manchmal zu weit. Etwa, wenn sie dort stört, wo es für uns drauf ankommt. Und für uns kommt es auf Folgendes an: Unterlassen Sie es, diese Lügen zu verbreiten. Sonst werden einige interessante Fotos von Ihren Reportern bei ihren intensiven Recherchen auftauchen.

Fakt ist dagegen: „RAILS“ wurde lebensmittelgesetzlich zugelassen und warum belassen wir es nicht einfach dabei? Auf diese Weise gelang es, das Frühstückstempo landesweit zu beschleunigen und was könnte schon besser sein? Jedenfalls nicht viel.

Natürlich werden psychisch ungefestigte Menschen immer diversen Süchten anheimfallen. Heutzutage werden die Leute doch auf alles süchtig. So bin ich meinerseits süchtig auf Sadismus. Insbesondere Folter. Aber reden wir nicht über mich. Das Ganze ist wie Darwinismus, nur am Frühstückstisch. Die Starken ziehen selbstbewusst in eine harte Arbeitsschlacht, die Schwachen erliegen einem tragischen Schicksal und verkaufen sich für Frühstückssnacks. Innerhalb nur einer Generation wird unsere Nation daran erstarkt sein.

Dies nun alles vorausschickend müssen wir von „RAILS“ jegliche Verantwortung für die Tochter des Kongressabgeordneten kategorisch von uns weisen. Darüber hinaus ist sie – wie auf Fotos ersichtlich, nachdem diese traurige Geschichte an die Öffentlichkeit geriet – VIEL zu hässlich, um Prostituierte sein zu können. Ein halbwegs normaler Mann würde weder für Geld, noch für Frühstücksflocken, noch für sonst was mit ihr ins Bett steigen, außer vielleicht wegen einer Wette.

Pfeifen Sie also bitte die Bluthunde zurück und vertragen wir uns wieder.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki