FANDOM


Porter Tunnel 3.jpg

Der Porter Tunnel von innen

Der Porter Tunnel ist ein Tunnel aus Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto Advance und Grand Theft Auto: Liberty City Stories, der auf dem Holland Tunnel basiert. Der Porter Tunnel ist eine meist vierspurige Unterflur- und Unterwasserstraße (die Staunton-Island-Tunnelausfahrt ist nur einspurig in beide Richtungen), die alle drei Stadtbezirke Liberty Citys miteinander verbindet.

Porter Tunnel, 1998

Im Vergleich zur 2001-Version gab es in Liberty City Stories große Veränderungen bei der Infrastruktur. Der Tunnel befindet sich im Spiel fast nur im Bau und kann auf Shoreside Vale befahren werden, doch ein Befahren des Staunton- und Portland-Abschnitts ist nicht möglich. Der Staunton-Abschnitt ist zwar noch nicht fertig, aber schon betretbar, wie zu sehen in der Mission Fall auf Knall. Die Bauarbeiten beim Portland-Abschnitt haben schon begonnen und die Bagger sind während der Handlung des Spiels noch dabei, das Gebiet auszubaggern.

Trick

Grand Theft Auto Liberty City Stories Secret Tunnel Glitch02:57

Grand Theft Auto Liberty City Stories Secret Tunnel Glitch

Die Erklärung im Video (zum Vergrößern klicken)

Es gibt einen Trick, mit dem man außerhalb der Mission Fall auf Knall in den Tunnel gelangen kann. Aber für diesen Ausflug braucht man eine PCJ-600 oder eine Freeway. Fahrt mit dem Motorrad zum Carson General Hospital, das sich in Staunton Island befindet. Rechts davon gibt es einen Parkplatz. Wenn ihr auf dem Parkplatz seid, müsst ihr links die Schranke zerstören. Dann fahrt ihr mit vollem Tempo über den Dreckhaufen und auf dem Dach landen. Jetzt müsst ihr an der hinteren Wand das Motorrad nach rechts zur Ecke drehen und losfahren. Jetzt werdet ihr fallen und bleibt unten im Tunnel stehen. Dann fahrt ihr nach rechts und am Ende des Tunnels fahrt ihr wieder nach rechts. Dann springt ihr mit Vollgas und ihr werdet wieder in der Mitte des Tunnels sein.

Achtung: Wenn ihr drin seid, kommt ihr nicht mehr raus. Speichert vorher ab oder begeht Selbstmord.

Porter Tunnel, 2001

Porter Tunnel 2.jpg

Porter Tunnel, 2001

Der Tunnel ist in GTA III anfangs gesperrt, da die Bauarbeiten immer noch nicht abgeschlossen sind und die Tunneleröffnung deswegen mehrere Male verschoben werden musste. Er wird dann in zwei Phasen für den Verkehr geöffnet: zunächst der Teilabschnitt von Portland nach Staunton Island (nach der Mission Der letzte Wunsch), dann der Abschnitt, der die Portland-Staunton-Ausfahrten mit den Shoreside-Ausfahrten verbindet.

In Shoreside Vale führt außerdem ein Tunnel durch das Bergmassiv, nördlich von Cedar Grove und dem Cochrane-Damm. Dieser war in GTA III nicht betretbar, in Liberty City Stories war dies jedoch möglich. Dieser Tunnelabschnitt führt zu einer Einmündung. Auf Schildern im Tunnel steht, dass der Weg nach oben führt, aber man kommt nicht hinein (er führt vermutlich zum Cedar-Ridge-Observatorium).

Siehe auch

Weblinks

Verkehrsinfrastruktur in Liberty City (III, A & LCS)
Callahan Bridge | Fährhäfen | Hochbahn | Porter Tunnel | Staunton-Hebebrücke | U-Bahn

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki