Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Pizza Mortale

12.155 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Pizza Mortale
Originaltitel Rub out
Übersetzung Der Exitus
Annahmestelle Straßenrand, östlich der Zufahrt zu Diaz’ Villa, Starfish Island
Belohnung(-en) 50.000 Dollar + Villa

Dialoge

GTA Vice City - Pizza Mortale03:30

GTA Vice City - Pizza Mortale

Eine Video-Anleitung zu der Mission

Zum Anhören des ersten Teils hier klicken

(Tommy Vercetti wartet am Straßenrand nordöstlich von Diaz’ Villa. Ein Stallion taucht auf und hält direkt neben ihm. Lance Vance steigt aus und öffnet den Kofferraum)

  • Lance Vance: Im Kofferraum sind ein paar Kanonen.

(Tommy weicht erstaunt einen Schritt zurück)

  • Tommy Vercetti: Wahnsinn! Wo hast du denn die alle her?
  • Lance: Hab ich für schlechte Zeiten zurückgelegt.

(nacheinander greifen beide in den Kofferraum und schnappen sich je ein M4-Sturmgewehr. Tommy lacht, Lance streichelt liebevoll den Lauf seiner Waffe)

  • Lance: Zufrieden?
  • Tommy (schmunzelnd): Ja. Und wie!

(zur gleichen Zeit sitzt Ricardo Diaz in seinem Arbeitszimmer. Er steht aus dem Ledersessel auf und stellt sich vor seine zwölf Überwachungsmonitoren. Auf einem entdeckt er Tommy und Lance, die bewaffnet über seine Einfahrt rennen. Diaz geht zu einem Tisch, auf dem eine MP5 liegt...

... draußen, an der Einfahrt zur Villa)

  • Tommy: Bald wimmelt’s hier von Arschlöchern. Sei vorsichtig.
  • Lance: Keine Panik, Tommy, ich geb dir Deckung.

(die beiden stoßen auf Diaz’ Gelände vor)

Pizza Mortale, VC.PNG

Diaz in seinem Büro

  • Lance: Da lang!

(sie gelangen ins Innere des Hauses)

  • Tommy: Diaz muss drinnen sein!
  • Lance: Schön hohe Decken hat’s hier...

(kurz bevor man in die Eingangshalle gelangt)

  • Lance: Hey Tommy, kann ich ein Zimmer mit Sicht aufs Meer haben?

(später, sie sind in die große Eingangshalle gelangt: Diaz kommt bewaffnet aus seinem Arbeitszimmer, links und rechts flankiert von zwei Bodyguards)

  • Tommy (laut): DIAZ?! Ich bin hier, um deinen Laden zu übernehmen!
  • Ricardo Diaz: TOMMY! Du Verräter... Du Idiot! Dich mache ich fix und fertig...

(ein wilder Schusswechsel beginnt)

  • Lance (brüllt): Das ist für euch, ihr verdammten Mörder!

(nach der Schießerei kriecht Diaz tödlich verletzt und schwer atmend auf dem Fußboden vor seinem Büro herum)

Zum Anhören des zweiten Teils hier klicken

  • Diaz (schreit): Ihr dämlichen Idioten! Mein schönes Haus! Seht euch an, was ihr angestellt habt!

(Lance verpasst ihm einen Fußtritt)

  • Lance: Das ist für dich, für meinen Bruder!

(Diaz knallt auf den Rücken und hebt den linken Arm)

  • Diaz (stöhnend): Ich hab dir vertraut, Tommy.

(er hustet – Tommy schaut Lance fragend an)

  • Diaz: Ich hätte was aus dir gemacht...
  • Lance: Gute Nacht, Mr. Diaz.

(Tommy und Lance laden ihre Waffen durch (einen Colt Python und eine Desert Eagle), richten sie auf Diaz – dessen aufgerichteter Arm zu Boden fällt – und erschießen ihn)

Mission

Maximale Gesundheit und eine Schutzweste sind diesmal besonders wichtig. Du musst mit Lance in Diaz’ Villa eindringen und ihn töten. Lance hat einen Lebensbalken, hab also stets ein Auge auf ihn!

Der Haupteingang des Hauses ist verschlossen, daher bleiben dir nur die Zugänge von Süden (bei dem schicken Pool) und von Westen (nachdem du das Hecken-Labyrinth durchquert hast). Achte immer auf Diaz’ Männer, die mit Uzis bewaffnet sind, und erledige sie frühzeitig, um nicht zu viel Energie zu verlieren. Ob eine M4 die geeignetste Waffe ist, bleibt dir überlassen. Nutz dein gesamtes Arsenal! Sei vorsichtig in den Korridoren und dem kleinen Treppenhaus. In einem Kellerzimmer kurz hinter dem Westeingang findest du ein Herz. „Reinige“ ein Areal nach dem anderen und begib dich im Erdgeschoss zunächst zu dem großen Vorraum hinter der Eingangstür. Erledige einige Killer zunächst vom Flur aus (nimm auch das Scharfschützengewehr) und dring dann vorsichtig und ganz am Rand in den Raum vor. Gehst du zu weit in Richtung Treppe, beginnt eine Zwischensequenz und Diaz taucht auf. Lauf daher ganz rechts an der Wand entlang und erschieß von Weitem die übrigen Bodyguards (zum Beispiel vor der Tür zu Diaz’ Arbeitszimmer). Im Fernsehzimmer bzw. der Bar liegt noch ein weiteres Herz. Kehr vorsichtshalber ins kleine Treppenhaus zurück und betrete den Vorraum nochmals im ersten Stock. Wenn du sicher bist, keinen Killer übersehen zu haben, geh auf Diaz Büro zu, er taucht dann automatisch auf.

Nach der Filmsequenz musst du ihn ohne langes Zögern unter massives Feuer nehmen. Er ist hartnäckig und wird sich vielleicht hinter seinen Schreibtisch flüchten. Lass nicht nach und mach ihn fertig!

Missionsende

Die Mission ist verloren, wenn Lance Vance stirbt oder Ricardo Diaz nicht getötet wird.

Anspielungen

Leben und Sterben in L.A.

In der letzten Szene liegt Diaz auf dem Boden, schaut aus der First-Person-Perspektive auf Lance und Tommy hinauf und wird schließlich erschossen – so ähnlich ergeht es auch Max Waxman im Film „Leben und Sterben in L.A.“.

Scarface

In der Anfangssequenz sieht Ricardo Diaz auf den Monitoren der Überwachungskameras in seinem Büro die Eindringlinge. Dies erinnert stark an die Schlussszene von Scarface.

Reservoir Dogs

In dem Film „Reservoir Dogs – Wilde Hunde“ gibt es eine typische Quentin-Tarantino-Kofferraum-Kameraperspektive, den so genannten Trunk Shot, – so eine, wie sie in der ersten Pizza-Mortale-Sequenz benutzt wird.

Handy-Anruf 1

  • Kent Paul: Tommy. Alter, ich hab eine Überraschung für dich. Ich bin im Aufnahmestudio mit ein paar super Musikern. Warum kommst du nicht kurz vorbei? Kannst dir denken, dass es sich lohnt, oder?

Handy-Anruf 2

  • Sonny Forelli: Tommy, kennst du mich noch?
  • Tommy: Hey, Sonny.
  • Sonny: Ja genau, Sonny. Wir sind doch alte Freunde, aber du schreibst nie, rufst nie an. Willst du denn nicht mehr mein Freund sein?
  • Tommy: Ich hab alle Hände voll zu tun, die Sache zu regeln. Und du bist auch keine große Hilfe.
  • Sonny: Ach, ich bin also schuld? Ja, ich hab gehört, dass du zu tun hast... musst Drogenbarone erledigen, ihre Geschäfte übernehmen. Vergiss mich nicht, Tommy. Ich verspreche dir nämlich, dass ich dich nicht vergesse...

Galerie

Fortsetzung

Vice-City-Missionsübersicht

Ab jetzt mögliche Missionen anderer Auftraggeber

Tommy Vercetti-Icon, VC.PNGTommy Vercettis (erste Schutzgeld-Mission)

Fette Beute

Love Fist Emblem.gifLove Fists

Love Juice

Missionen von Ricardo Diaz in Vice City
Angebot & Nachfrage | Das schnellste Boot | Die Jagd | Phnom Penh '86 | Pizza Mortale

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki