FANDOM


Der Pigalle ist ein Sportcoupé aus Grand Theft Auto V, das von Lampadati hergestellt wird. Er basiert größtenteils auf einem Citroen SM, Lamborghini Espada und einem Ford Capri der 3. Generation. Er besitzt lediglich einige Elemente des Škoda Rapid 130.


Dieses Fahrzeug ist Teil des „Kein Hipster“-Updates.

Design

Der Pigalle bemüht sich schwer, das klassische Design des Citroen SM mit seiner einzigartigen Mischung aus harten, aggressiven, sportlichen Linien und futuristisch-eleganten Kurven zu kopieren. Besonders die Front orientiert sich extrem am Original, die Dachlinie geht jedoch deutlich runder in das Heck über und statt des berüchtigten Kammhecks wird die recht simple Lichtanlage von einem kleinen Entenschwanzspoiler überschattet. Zudem fehlen die typischen Radkastenabdeckungen.

Der Pigalle scheint des Weiteren direkt aus Europa importiert worden zu sein. Hinweis darauf geben die einzigartigen europäischen Nummernschilder, die Scheinwerferabdeckungen, die in dieser Art und Weise zur Zeit des Pigalle in Amerika illegal waren, sowie die auffälligen Sechsfachscheinwerfer, vier Abblendlichter und zwei kleinere Nebelscheinwerfer, die als Fernlicht fungieren und wie bei jedem französischen Automobil dieser Zeit extrem gelb strahlen. Letzteres kann man kurioserweise auch beim Glendale beobachten.

Auffällig scheint sonst noch das lautstarke Quietschen und Ächzen der Federung, das sonst nur bei rostigen oder beschädigten Fahrzeugen im Spiel gehört werden kann. Die Geräuschkulisse soll mitunter das Hydropneumatikfahrwerk des Originals simulieren, das tatsächlich ähnliche Geräusche von sich gegeben hat.

Fahrbericht

Man sollte doch meinen, dass ein dermaßen alter Schlitten mit solchen Ausmaßen performancetechnisch eher traurig abschneiden würde – dem Vorurteil weiß sich der Pigalle aber durchaus zu wehren.

Wie auch beim Original arbeitet hier ein mittelgroßer, italienischer V6 Motor mit ungeheurer Laufruhe und im Spiel einzigartigem tiefen Sound unter der Haube. Im Normalzustand reicht die Beschleunigung durchaus aus, kann aber bei Los Santos Customs noch erheblich gesteigert werden. Trotz Frontantrieb – und hier sollte gesagt werden, dass der Pigalle das wohl einzig wirklich sportliche Fahrzeug im Spiel mit Frontantrieb ist – drehen die Räder nicht allzu stark durch, zumindest nicht stärker als Hecktriebler in der Klasse. Auch die Höchstgeschwindigkeit des Wagens ist erstaunlich und muss sich keineswegs vor den anderen Sportklassikern und sogar einigen Sportwagen verstecken.

Weiterhin kommt der Pigalle trotz Frontantrieb ohne wirkliches Untersteuern um Kurven, obwohl sicherlich manchmal die Handbremse gefragt ist. Klar, bei hastigen Lenkbewegungen oder starken Bodenwellen kann der Wagen durchaus ausbrechen, jedoch zeichnet er sich im Allgemeinen mit extrem gutmütigem Handling aus.

Die Schadensresistenz des Pigalle ist zugegebenermaßen nicht ganz das Gelbe vom Ei. Die Räder verkeilen sich zwar eher selten, jedoch verformt sich die Karosserie recht schnell. Es sollte noch hinzugefügt werden, dass die optionalen Hecklamellen im Gegensatz zu denen von anderen Fahrzeugen nicht vor Beschuss schützen.

Fazit: überraschend! Der Pigalle dürfte durchaus die Spitzenklasse der Klassiker schmücken und geübte Fahrer können es vielleicht sogar mit Sportwagen aufnehmen. Mit etwas aufgebesserter Panzerung hat man hier einen edlen und dennoch flotten Cruiser, der einen treu durch alle Situationen begleitet.

Statistik im Social Club

Blanko herstellerlogos gtav lampadati Lampadati Pigalle
Icon SC Tempo Tempo
79%  
Icon SC Beschleunigung Beschleunigung
66%  
Icon SC Bremsleistung Bremsleistung
28%  
Icon SC Traktion Traktion
71%  


Fundorte

Grand Theft Auto V

  1. Als spezielles Fahrzeug in den Social-Club-Garagen der drei Hauptcharaktere auswählbar (nur PlayStation 3 und Xbox 360)
  2. Der Pigalle kann überall in und um Los Santos angetroffen werden, häufig in Cypress Flats und Rancho (nur PlayStation 4, Xbox One und PC)

Grand Theft Auto Online

  1. Für 400.000 Dollar auf southernsanandreassuperautos.com erhältlich

Trivia

  • Es können einzigartige Aufrüstungsoptionen an dem Wagen vorgenommen werden
  • Der Pigalle wurde nach dem gleichnamigen Pariser Stadtteil benannt, welches für seine Sexshops und Prostituierten bekannt ist
  • Der Pigalle besitzt ein einzigartiges Kennzeichen, welches man bei keinem anderen Fahrzeug findet
  • In der Next-Gen-Fassung können zwei getunte Variationen des Pigalle entdeckt werden

Galerie

  • Der Pigalle in der Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Getunter Pigalle wie man ihm in der Next-Gen begegnen kann
  • Von der anderen Seite (nur PlayStation 4, Xbox One und PC)
  • Eine weitere modifizierte Version des Pigalle wie er in der Next-Gen zu finden ist
  • Ein getunter Pigalle
  • Textur der Aufschriften und Bildmarken

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.