FANDOM


GTAV-PM-Menu

Der Passivmodus im Interaktionsmenü

Der Passivmodus ist ein Feature aus Grand Theft Auto Online. Mit ihm kann der Online-Protagonist nur im Freien Modus, ähnlich wie im Friendly Free Roam aus Red Dead Redemption, zu Fuß keine Waffen ausrüsten. Befindet man sich in einem Fahrzeug, so ist die Anwendung von Waffen möglich, der Passivmodus wird jedoch automatisch verlassen, wenn ein anderer Spieler getötet wird. Im Passivmodus ist der Protagonist selbst vor dem Beschuss durch andere Spieler geschützt, solange er selbst zu Fuß unterwegs ist, Verkehrsunfälle sind hier die einzige Ausnahme. In Fahrzeugen kann man sowohl durch Beschuss als auch durch Explosion des Fahrzeuges sterben. Schäden durch Unfälle, Beschuss durch NPCs, Stürze sowie der Tod durch Ertrinken werden durch den Passivmodus nicht verhindert.

Trivia

  • Der Passivmodus kann, sofern er nicht aktiviert war, nach dem eigenen Tod (durch einen anderen Spieler) vor dem Neustart aktiviert werden.
  • Verlässt man den Passivmodus durch die Option im Interaktionsmenü, so kann er erst nach 60 Sekunden erneut aktiviert werden.
  • Diese Wartezeit gilt auch für die Deaktivierung nach Tötung eines anderen Spielers.
  • Es ist möglich, dass der Passivmodus durch Einstieg in oder Ausstieg aus einem Fahrzeug beendet wird. In diesem Fall kann er erst nach zehn Sekunden erneut aktiviert werden.
  • Der Passivmodus schützt zu Fuß sogar vor Explosionen, auch durch Raketenbeschuss, die durch andere Spieler verursacht werden. Allerdings schützt er nicht davor, überfahren zu werden.
  • Tötet ein Spieler einen anderen Spieler im Passivmodus, trägt dieser die Behandlungskosten in Höhe von 300 Dollar.

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.