FANDOM


Der Paradise (dt. Paradies) ist ein Van aus Grand Theft Auto V, der von Bravado hergestellt wird und auf dem Rumpo basiert. Er ist Teil des Strandliebhaber-Updates.

Design

Da der Paradise letztendlich nur einen zum Wohnmobil umgebauten Rumpo darstellt, basiert auch er größtenteils auf dem Chevrolet Express bzw. dem GMC Savana. Die einzigen Unterschiede zum Rumpo sind die zusätzlichen Seitenfenster, passend mit Vorhängen, die entweder geöffnet oder geschlossen sind.

Ein wirkliches Interieur sucht man, trotz dass der Wagen als Wohnmobil angepriesen wird, vergeblich, genau wie bei den beiden anderen Wohnmobilen des Spiels.

Auffällig ist ansonsten, dass der Paradise nicht mit einer normalen Lackierung, sondern nur in einem von vier Designs erhältlich ist:

Hai

Ein Hai liegt zwischen Algen und hält in der rechten Hand offenbar einen Arm, dessen Hand abgenagt ist, sowie in der linken Hand eine Gabel. Er hat sein Maul weit aufgerissen und blickt aggressiv. Vor ihm schwimmt etwas, das wie eine Kaulquappe aussieht. Hinter den Algen liegt ein UFO im Sand.

Krake

Wieder eine Unterwasserszene, dieses Mal mit einem Kraken.

Logger

Die erste Lackierung besteht aus einem Holzfäller an den hinteren Seiten, der auf der rechten Schulter ein Fass trägt und in der linken Hand eine Axt hält, die er auf seiner linken Schulter abgelegt hat. Im Hintergrund ist ein Nadelwald an einem Gewässer abgebildet, in der Ferne ein hoher Berg, womöglich der Mount Chiliad. Weiter links fährt ein Seashark im Wasser und in der Luft fliegt ein Duster. Hinter dem Seashark ragt eine Haiflosse aus dem Wasser. Die Hecktüren des Wagens sind bei dieser Lackierung in Holzoptik gestaltet.

Surfer

Bei diesem Design ist eine Welle abgebildet, die sich auf den Strand zubewegt. Im Hintergrund steht ein schematisch dargestellter Mann mit einem Surfbrett in der Hand. Hinter ihm wiederum ist die Silhouette des Del Perro Pier samt Restaurantgebäude, Ferris Whale und Leviathan zu sehen. Der Himmel ist sternenklar. Auf Heckklappe sowie Motorhaube geht die Sonne gerade auf bzw. unter.

Fahrverhalten

An sich ähnelt das Fahrverhalten des Wagens natürlich sehr dem des Rumpo.

Klar, der Paradise ist ein Wohnmobil, kein Rennwagen, aber immerhin noch ein amerikanisches, was wiederrum heißt: V8!

Sowohl Beschleunigung als auch Höchstgeschwindigkeit sind an sich eher durchschnittlich, aber für ein Fahrzeug dieser Größe beeindruckend. Zwar liegt beides immer noch leicht unter dem Spitzenleister unter den Vans, dem Gang-Burrito, gegenüber diesem hat der Paradise jedoch einen entscheidenden Vorteil: man kann ihn tunen.

In der Tat zieht der Wagen voll aufgemotzt erschreckend gut an, kann sich aber natürlich nicht mit einem Sportwagen messen.

Das Handling des Vans ist recht ausgeglichen. Zwar neigt er dank Heckantrieb und massig Drehmoment manchmal zum Übersteuern, jedoch bleibt er an sich in den meisten Fällen kontrollierbar. Wohlgemerkt fährt er sich auffallend gut im Gelände.

Die Schadensresistenz des Vans ist auffallend hoch und das massige Metall der Karosserie schützt den Fahrer doch recht gut.

Fazit: An sich, mal abgesehen von der Lackierung, vielleicht nichts Besonderes. Die Tatsache, dass der Paradise der einzige modifizierbare Van mit vier Sitzplätzen ist, lässt ihn jedoch in vollkommen neuem Licht erstrahlen, denn dadurch können auf den hinteren beiden Sitzplätzen Spieler Platz nehmen und den Wagen mit schweren Waffen verteidigen. Das im Zusammenspiel mit seiner recht guten Performance machen den Paradise zu einer erstklassigen Wahl für schwer bewaffnete Überfälle in Grand Theft Auto Online.

Beschreibung auf southernsanandreassuperautos.com

Der Bravado Paradise ist das sparsame, kompakte Wohnmobil mit Spaßfaktor, auf das Sie gewartet haben. Quetschen Sie Ihre vierköpfige Familie eine Woche lang in eine winzige Blechdose: Genau so stellen sich alle ihren Traumurlaub vor. Sie haben die Wahl unter vier einzigartigen Karosserie-Designs: Logger, Hai, Krake, Surfer.

Fundorte

Grand Theft Auto V

  1. Als spezielles Fahrzeug in den Social-Club-Garagen der drei Hauptcharaktere auswählbar (nur PlayStation 3 und Xbox 360)
  2. Man kann ihn für 50.000 Dollar auf southernsanandreassuperautos.com kaufen (nur PlayStation 4, Xbox One und PC)

Grand Theft Auto Online

  1. Für 25.000 Dollar auf southernsanandreassuperautos.com erhältlich

Trivia

  • Der gleiche Hai ist auf dem Schild der Paleto Cove abgebildet, allerdings mit einer Serviette um den „Hals“ und einem Burger in der Flosse.
  • Im Paradise sind zum Teil Elemente des Camper (Gardinen) und Rumpo verbaut (Scheinwerfer).

Bildergalerie

  • Die Front- und Seitenansicht des Paradise
  • Die Bemalung von der Seite betrachtet
  • Heck- und Seitenansicht
  • Front- und Seitenansicht mit Kraken
  • Seitenansicht mit Hai
  • Seitenansicht mit Welle
  • Der Paradise vor dem Paleto-Cove-Schild am Procopio Beach
  • Die vier Texturen der Seitenaufdrucke
Der Rumpo in der GTA-Serie
Rumpo (III) | Rumpo (VC) | Rumpo (SA) | Rumpo (A) | Rumpo (LCS) | Rumpo (VCS) | Rumpo (V)
Andere Varianten:
Hoods (III) | Hoods (A) | Hoods Rumpo XL (LCS) | Wahlkampf-Rumpo (LCS) | Paradise (V) | Rumpo Custom (V)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.