Wikia

Grand Theft Auto Wiki

No Way on the Subway

Diskussion0
10.767 Artikel in
diesem Wiki
Subwayhunt

Verfolgung im U-Bahn Tunnel

Name No Way on the Subway (dt. die U-Bahn ist kein Ausweg)
Auftraggeber Ray Boccino
Auftragsannahmestelle Drusilla’s, Little Italy
Belohnung 9.500 $

Dialog Bearbeiten

(Ray und Phil sitzen am Tisch)

Phil: Bist du sicher, dass er in Ordnung ist? Hast du ihn gecheckt?

Ray: Ich sag dir, der Kerl ist gut.

Ray: Hey, da ist er ja. Phil, Niko. Niko, Phil.

(Niko kommt dazu)

Phil: Du bist also der Kerl, der um ein paar Millionen erleichtert wurde?

Niko: Ja.Willst du mich jetzt deshalb umlegen?

Phil: Ha, ha... Nein.Ich hab von dir nur Gutes gehört. Ein paar seltsame Freunde... aber weißt du... Was will man machen?

Niko: Du hast Recht. Ich war nicht gerade in guter Gesellschaft.

(Niko setzt sich hin)

Phil: Ach so, du meinst diesen Typen? Der ist okay...

Phil: Der zahlt und bei den Behörden hat er mich auch noch nicht verpfiffen.

Ray: Sehr witzig.Ha, ha.

Phil: Hör zu, uns fehlt 'ne Menge Kohle und wir haben ein Problem mit ein paar verdammten Bikern...

Niko: Und ich hab Probleme, jemanden zu finden.

Ray: Yeah, hab schon fast was rausgefunden.

Phil: Ein paar von unseren Jungs sind hinter der Kohle her.

Phil: Vielleicht kannst du dich um die Biker kümmern und sie beruhigen.

Phil: Die sorgen Ecke Vauxite und Exeter für Ärger.

Niko: Sicher.

(Niko steht auf)

Phil: Ansonsten kriegt ihr, Raymond und du, ein ernstes Problem.

Phil: Der Boss muss seine Kohle kriegen.

Phil: Auch wenn die Leute immer vergessen, ihm zu sagen, woran sie gerade arbeiten...

Ray: Jetzt mach keinen Stress. Was bringt es, über ungelegte Eier zu reden?

Phil: Sicher.

Ray: Natürlich bist du sicher, Phil. Ausgerechnet du.

Phil: Was zum Teufel soll das jetzt wieder heißen?

Ray: Nichts... Ich meine, du gehörst doch zu denen, die wissen, was läuft.

Phil: Ja, ja, ja, okay.

Niko ist angekommenBearbeiten

Niko: Du hast dir was unter den Nagel gerissen, was meinen Arbeitgebern gehört.

Jim: Scheiße, das ist der Schwanzlutscher, dem Johnny das Geld beim Diamantenhandel abgejagt hat.

Jim: Hey.Sehen wir, ob er mit ein paar echten amerikanischen Bikern mithalten kann.

Biker: Hah! Legen wir los!

(Jim und der Biker fahren weg)

Niko: Na toll.Großartig.

Während der VerfolgungsjagdBearbeiten

(Als Niko den Biker erledigt hat)

Niko: Oh nein! Dein Kumpel ist tot!

(In der U-Bahn)

Jim: Ich hoffe, du hast deinen Spaß!

Nach der MissionBearbeiten

(Niko ruft Ray an)

Niko: Ich hab die Biker für dich erledigt. Johnny war aber nicht da.

Ray: Der andere Typ kümmert sich um ihn. Mach dir keine Gedanken.

Mission Bearbeiten

Subway

Auch über die Algonquin Bridge führt die wilde Jagd

Fahrt zum angegebenen Treffpunkt. Nach einer kurzen Sequenz fliehen die beiden Mitglieder von The Lost, die es zu erledigen gilt. Jedoch solltet ihr euch anfangs erstmal auf das Fahren konzentrieren. Nach einigen Kurven erreicht ihr die U-Bahn. Driftet um 180° und folgt den Bikern in den U-Bahn-Tunnel und versucht dort auf jedenfall einen zu erwischen, wenn ihr nicht schiessen wollt, könnt ihr einfach abwarten, denn einer macht einen fatalen Fahrfehler und klatscht gegen einen Zug aus der Gegenrichtung, was Niko auf lustige Weise kommentiert (z.B. sagt er: "Huch, ich glaube dass das der J-Zug war"). Den anderen Biker könnt ihr, egal wie viel ihr auf ihn schießt, erstmal nicht töten. Spart also lieber eure Munition und passt stattdessen auf die entgegenkommenden Züge auf.

Nach kurzer Jagd befindet ihr euch auf der Algonquin Bridge. Jetzt wird die Jagd einfacher, da die Biker langsamer werden und später stehen bleiben. Nachdem ihr sie erledigt habt erhaltet ihr einen Anruf von Ray Boccino, der euch erzählt, wo der von euch gesuchte Florian Cravic stecken könnte. Damit wird automatisch die nächste Mission gestartet.

Besonderheit Bearbeiten

  • Auf der Algonquin Bridge ist eine Unfallstelle, da dort zwei Züge zusammengestoßen und entgleist sind. Dies ist im Spiel einzigartig. Hält man neben den entgleisten Zügen an, dann wird die Nachricht eingeblendet, dass man durch Betätigen der „Einsteigen-Taste“ in den Zug einsteigen kann. Dabei handelt es sich allerdings um eine fehlerhafte Meldung, Niko kann die Züge in keiner Weise betreten.
  • Dies ist die einzige Mission in GTA IV, in welcher der U-Bahn-Zug hupen kann und auf der linken Seite fährt.
  • Teilweise sieht man auch stehende Züge, dies kommt im sonstigen Spielverlauf ebenfalls niemals vor.
  • Diese Mission ist chronologisch fast zeitgleich mit der Mission Was it Worth it (TLaD). Nachdem Jim von Johnny befreit wurde, setzte Ray Killer auf Johnny an und ließ Jim von Niko töten.

Missionsende Bearbeiten

Die Mission ist verloren, wenn euch die Biker entkommen oder ihr sterbt.

Siehe auch Bearbeiten

Video-Anleitung Bearbeiten

GTA IV - No Way on the Subway05:53

GTA IV - No Way on the Subway

Galerie Bearbeiten

  • Der GTA-IV-Jim-Fitzgerald (links)
  • Die Verfolgung in der U-Bahn
  • Jims Leiche

Fortsetzung Bearbeiten

Icon-rayRay Boccino

Weekend at Florian's Bearbeiten

Grand-Theft-Auto-IV-Missions-Übersicht

Missionen von Ray Boccino in Grand Theft Auto IV
A Long Way to Fall | Taking in the Trash | Meltdown | Museum Piece | No Way on the Subway | Weekend at Florian’s | Late Checkout

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki