Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Nahrungsaufnahme

12.151 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Well-Stacked Pizza Co.-Verkäufer, Pizza Stack, SA.jpg

Die Nahrungsaufnahme ist ein zentrales Element des Spiels von Grand Theft Auto: San Andreas und Grand Theft Auto IV.

Wenn Carl etwas zu sich nimmt, beeinflusst dieses seine Lebensenergie- und Fettstatistik. CJs Nahrungsaufnahme wirkt sich auch auf seine physikalischen Möglichkeiten aus: Sprinten, Klettern und das Fliegen von Jetpacks können teilweise durch die falsche Ernährung gar nicht oder nur eingeschränkt ausgeführt werden. Vergisst der Spieler, CJ etwas zu Essen zu geben, benachrichtigt das Spiel ihn jedoch rechtzeitig. Es erscheint der Hinweis, dass CJ hungrig ist, zudem hört man in regelmäßigen (kurzen) Abständen laut und deutlich seinen Magen knurren.

Möglichkeiten der Nahrungsaufnahme

Interior-Mistys.jpg

Ein Date im Misty’s

Chilli-Dogs.jpg

Chilli Dogs - Best in SA

Fast Food Restaurants

Es gibt drei verschiedene Restaurantketten, die über ganz San Andreas verteilt sind:

Sie öffnen ihre Pforten während der Mission Ryder. Jede Kette hat vier verschiedene Menüs, die den Nahrungswert und die Fettstatistik beeinflussen:

  • Kleines Menü für zwei Dollar (zum Beispiel ein Kinderteller): etwas Energie + ein Prozent Fett
  • Mittleres Menü für fünf bis sechs Dollar (zum Beispiel Hühnchen mit Beilagen): mehr Energie + zwei Prozent Fett
  • Großes Menü für zehn bis zwölf Dollar (zum Beispiel eine ganze Pizza): viel Energie + drei Prozent Fett
  • Salat Menü für zehn bis zwölf Dollar: viel Energie + kein Fett

Bars und Dinner Restaurants

Manche von diesen Locations sind allerdings nur während der Dates mit Freundinnen zugänglich. Auch diese Mahlzeiten haben Einfluss auf CJs Statistiken.

Sonstiges

Wenn man gerade unterwegs ist, kann man auch bei einem der zahlreichen 24/7 Filialen Halt machen. Dort gibt es immer Getränke- und Snackautomaten, die einen Dollar verschlingen und ebenfalls Energie und nur ein bisschen Fett bringen. Sie stehen von Beginn an zur Verfügung. Später kommen noch kleine Essstände wie Chilli-Dogs- und Noodle-Exchange-Stände sowie Hotdog-Wagen dazu, die überall im Staat verstreut sind.

Folgen der Überernährung

Carl Johnson, Pizza Stack, SA.JPG

CJ im „Fett-Zustand“

Wenn man zu viel Nahrung an einem Tag zu sich nimmt, übergibt sich CJ vor dem Tresen und verliert ein wenig Leben. Dies passiert zum Beispiel im Burger Shot nach 13 kleinen oder 12 großen Menüs.

Diät

Man kann auf mehrere Arten Fett abbauen:

  • Fahrrad fahren oder sprinten
  • Fitness-Center besuchen (besonders geeignet: Laufbänder und Fahrradtrainer)
  • Fasten

Um zu fasten, muss CJ 48 Spielstunden das Essen einstellen. Danach verliert er 2.5 Prozent pro Stunde an Fett. Ein Krankenhausaufenthalt (auch wenn das Essen dort nicht so besonders ist) unterbricht die 48 Stunden, ebenso ein Speichervorgang.

Aber Vorsicht, nicht übertreiben: Wenn das Fett vollständig abgebaut ist, vergehen weitere 24 Spielstunden und CJ verliert dann erst seine Muskelmasse und zum Schluss sogar seine Gesundheit, deshalb besser vor langen Missionen etwas Fett anfressen, dann hält CJ länger durch, bevor der Magen knurrt.

Ein Wermutstropfen ist dabei: Falls man die Einbrecher-Missionen schon gemacht hat, bringt es weder etwas, zu sprinten, noch zu kraulen, oder schnell Rad zu fahren!


Grand Theft Auto IV

Auch in GTA IV ist es dem Protagonisten möglich, Nahrung zu sich nehmen.

Wenn er etwas isst, regeneriert sich Nikos Gesundheit auf 100 Prozent. Es gibt mehrere Restaurants in der Stadt, auch Fastfood-Geschäfte und einige Hotdog-, Erdnuss- und Burgerstände sind vorhanden. Es gibt auch Warenautomaten.

In Restaurants und Fastfood Geschäften kostet das Essen nur einen Dollar, während es an den Erdnuss-, Hotdog- und Burger-Ständen ganze fünf Dollar kostet.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki