Fandom

Grand Theft Auto Wiki

NRG-500 (SA)

12.151 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

NRG-500
NRG-500-GTASA-variant2-front.jpg
Die NRG-500 aus GTA San Andreas (1992)
Kategorie Motorräder
Bauart Superbike (Sport Bike)
Vorbild Honda NSR500
Details
Wert 10.000 Dollar
NRG-500GTASARear.jpg

Die Heck- und Seitenansicht der NRG-500

NRG-500-GTASA-variant1-front.jpg

Eine andere Variante der NRG-500

Die NRG-500 ([ɛnɛʀdʒi] = Energy) ist ein Superbike aus Grand Theft Auto: San Andreas. Diese Rennmaschine hat nach der Sanchez die zweitschnellste Beschleunigung aller Motorräder im Spiel und basiert auf einer Honda NSR500.

Fundorte

  1. Südlich von Colonel Fuhrbergers Haus auf dem zweiten und auf dem obersten Parkdeck des Parkhauses, East Beach, Los Santos
  2. Zwischen den Hangars im Südosten, Easter Bay Airport, San Fierro
  3. Im überdachten Trockendock neben dem Kran des Import-Export-Schiffs, Easter Basin, San Fierro (startet die NRG-500-Challenge)
  4. Nach Absolvierung aller sechs Prüfungen in Gold vor der Motorradfahrschule, Blackfield, Las Venturas
  5. Während des Straßenrennens Little Loop
  6. Während des Straßenrennens Dam Rider

Besonderheiten

Es existieren mehrere Varianten des Zweirades:

  • Mit doppelten Zweirohrendschalldämpfern (je zwei Rohre rechts und links)
  • Mit einseitiger Auspuffanlage
  • Mit unterschiedlichem Farbdesign

Tipps

  • Wie mit allen Motorrädern kann man auch mit der NRG-500 einen Wheelie (Vorderrad beim Beschleunigen hoch) und einen Stoppie (Hinterrad beim Bremsen hoch) machen (→ Motorradfahrschule).
  • Wenn man sich leicht nach vorne beugt (immer wieder kurz Nach-vorne-Lehnen drücken) beschleunigt man schneller und hat eine höhere Endgeschwindigkeit.
  • Noch schneller kann man werden, indem man sich eines Bugs bedient: Dazu einfach einen Wheelie machen, bis das Heckteil der NRG auf dem Asphalt schleift und Funken sprühen (diese Position ist relativ stabil, diese Position auch halten), dann lehnt man sich rhythmisch nach vorn wie beim „normalen“ Schnellerfahren (so kann man eine höhere Endgeschwindigkeit erreichen als ein Infernus, jedoch ist die Sturzgefahr erhöht, da man mit dem Heckteil an kleinsten Unebenheiten hängenbleibt und stürzen kann).

Trivia

  • Jede Maschine trägt die Startnummer 46 in Anlehnung an Valentino Rossi, den erfolgreichsten Motorradsportler aller Zeiten.
  • Neben der Zahl finden sich fünf Firmen, die auf dem Motorrad für sich werben: 24/7, Drillo, Ichifani, QPa und Roqit.
NRG-500, SA.png

Modell

  • In Zeros Modellbau-Shop in San Fierro wird ein Modell der NRG-500 zum Verkauf angeboten.
  • Sowohl die Hubraumangabe im Namen (500ccm) als auch das äußere Erscheinungsbild mit den vier Endschalldämpfern weisen ausdrücklich auf eine 500ccm-Zweitakt-Rennmaschine hin, auf welcher bis ins Jahr 2001 die Motorrad-Weltmeisterschaften ausgefochten wurden. Dennoch hat sie den Motorsound eines Viertakters.
  • Vereinzelt treten Bugs auf die für ein anderes Aussehen der Maschine sorgen. Beispielsweise kann das Motorrad ohne Front auftauchen, dies erinnert dann an eine unverkleidetete BF-400. Es kann sogar die gesamte Verkleidung des Front- und Seitenbereichs fehlen, wobei erkennbar wird, dass auch nur Teile des Motors modelliert wurden.
  • Im Gegensatz zu anderen Motorrädern und Mofas kann dieses Vehikel niemals im regulären Straßenverkehr angetroffen werden.

Siehe auch

Die NRG-Maschinen der GTA-Serie
NRG-500 (SA) | NRG-900 (IV) | NRG-900 (CW)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki