FANDOM


Mrs. Philips ist ein weiblicher Charakter aus Grand Theft Auto V. Sie ist die Mutter von Trevor und Ryan Philips. Ihren einzigen Auftritt hat sie in der „Fremde und Freaks“-Mission Mrs. Philips von Trevor.

Trivia

  • Aus Gesprächen geht hervor, dass sie früher gestrippt und sich prostituiert hat.
  • Mrs. Philips ist neben Janet Vance (Vice City Stories) und Adriana Lopez (The Ballad of Gay Tony) eine von drei Müttern, die in der GTA-Serie persönlich vorkommen.
  • Sie saß aus unbekannten Gründen im Gefängnis. Trevor hat sie nie besucht, was ihm ein extrem schlechtes Gewissen bereitet hat (zum Beispiel kniet er vor ihr und erleidet einen Nervenzusammenbruch, als sie ihn am Ende der Mission verlässt).
  • Es ist möglich, dass Mrs. Philips gebürtige Engländerin ist. Im Spiel spricht sie zu ihrem Sohn mit einem auffallend englischen Akzent. Möglicherweise ist sie in England geboren, jedoch schon in jungen Jahren nach Kanada übergesiedelt, wo sie bald darauf ihren Mann geheiratet und ihre Söhne bekommen hat.
  • Die Sprecherin von Mrs. Phillips ist Geraldine Moffat. Sie ist die Mutter von Dan und Sam Houser.
  • In dem Spiel Bully Die Ehrenrunde bzw. Canis Canem Edit heißt die Kunstlehrerin Mrs. Philips. Dieses Spiel wurde ebenfalls von Rockstar Games entwickelt.
  • Bei Lifeinvader fragt Ron Trevor ob er ihm nicht seine Mutter vorstellen will. Dieser Post erscheint erst nachdem man die Mission Mrs. Philips gespielt hat.