Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Mendez-Gebäude

Diskussion6
10.774 Artikel in
diesem Wiki
Mendez-Gebäude

Das Gebäude in Downtown

Mendez-Gebäude 86

Das niedrigere Gebäude in Vice City, 1986

Das Mendez-Gebäude ist ein Hochhaus in Vice City und der Sitz der Mendez Foundation bzw. des Mendez-Kartells in Grand Theft Auto: Vice City Stories. Es befindet sich in Downtown und wird meistens benutzt, um in die Stadt geschmuggelte Drogen von Diego Mendez und Armando Mendez zu verstecken. Es befindet sich östlich des Hyman Memorial Stadium und gegenüber dem Hyman Condo. Das Flüghöhenlimit in Vice City Stories ist über dem Dach des Gebäudes, weshalb man gut Polizei-Mavericks stehlen kann, wenn man von ihnen verfolgt wird. Man kann auch durch das Gebäude und die Fahrstühle schauen, diese können aber nicht benutzt werden und die einzigen modellierten und einsehbaren Etagen sind die oberen Stockwerke. Wenn man den Little Willie benutzt, kommt man leicht ins Gebäude. Auf dem Dach befindet sich ein Herz-Pickup sowie hoch oben an der Ostfassade Luftballon Nr. 5.

Den wichtigsten Auftritt hat es in der finalen Hauptmission Last Stand, in der Victor Vance zuerst eine Luftattacke mit dem Hunter startet. Nachdem sein Hubschrauber abgeschossen wird, tötet er einige Mendez-Schläger sowie Diego Mendez und Jerry Martinez auf dem Dach. Nach der Auslöschung des Mendez-Kartells wird das Gebäude irgendwann zwischen 1984 und 1986 abgerissen und durch ein niedrigeres ersetzt, in dem Büros oder Ähnliches untergebracht sind.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki