Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Marco’s Bistro

Diskussion10
10.660 Artikel in
diesem Wiki
Marco's-Bistro-Logo, III

Marco’s Bistro – Iss, bis du explodierst

Marcos Bistro Winter 1992

Das Saint Mark's Bistro im Winter 1992

Marco’s Bistro (auch Saint Mark’s Bistro) ist ein Restaurant aus Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City, Grand Theft Auto Advance, Grand Theft Auto: San Andreas und Grand Theft Auto: Liberty City Stories, das sich im Südosten des Stadtteils Saint Mark’s befindet. Zwischen 1998 und 2001 ist es in den Händen der Forelli Mafia-Familie, die von hier aus kommende Aktivitäten bespricht.

2001 explodiert vor dem Bistro eine Autobombe: Auf Grund ausstehender Forderungen, die die Forelli-Brüder bei Joey Leone haben, sendet letzterer Claude, um den restlichen Forelli-Brüdern „ein bisschen Respekt einzubläuen“, damit diese endlich ihre Schulden bezahlen. Claude stielt daraufhin Mike Forellis Auto und bestückt es mit einer Autobombe. Als Forelli auf dem Bistro-Parkplatz in seinen Wagen steigt, explodiert die Bombe und reißt ihn in den Tod.

Auch in San Andreas – also bereits 1992 – hat das Bistro einen Kurzauftritt. Die San-Andreas-Version trägt allerdings den Namen „Saint Mark’s Bistro“, was eine Speisekarte bestätigt, die man im Inneren finden kann, obwohl draußen deutlich „Marco’s Bistro“ zu lesen ist. Hier spielt sich die bleihaltige Mission Saint Mark's Bistro ab, in der Carl Johnson in Salvatore Leones Auftrag einen Haufen Bodyguards und einen namentlich nicht näher erwähnten Forelli-Boss tötet.

In Vice City kommt das Bistro nur in der Grand Theft Auto: Vice City Einleitung vor.

In Grand Theft Auto Advance kann man ansonsten noch ein großes Schild finden auf dem "Marco’s Bistro" steht.

PolizeiberichtBearbeiten

Bekannter Aufenthaltsort der Forelli Crime Family. Sie steht seit zwei oder drei Jahren auf Kriegsfuß mit der Leone Crime Family. Kriegsgrund: unbekannt. Die Forellis arbeiteten einst für die Leone-Familie, versuchen seit Kurzem allerdings, ihr eigenes Verbrechensimperium in Liberty City aufzubauen. Die Forellis als auch die Leones sind in Blutfehden verwickelt. Keine weiteren Informationen verfügbar.

FehlerBearbeiten

Die Programmierer haben beim Programmieren von GTA III einen kleinen Fehler gemacht: Fährt man mit einem großen Auto, das man besteigen kann (der Krankenwagen ist ideal), auf das oberste Dach und dann ganz nach links, muss man auf das Dach der Häuser springen. Läuft man jetzt geradeaus, fällt man nicht auf das jeweilige nächste Dach (die Dächer sind auf Grund der Steigung der Straße treppenförmig angeordnet), sondern man läuft einfach in der Luft weiter. Der Grund könnte folgender sein: Die Programmierer definieren den Raum mit Breite, Länge und Höhe. Dabei vergaßen sie wohl die Definition der Höhe bei den Dächern. Dieser Fehler tritt in Grand Theft Auto: Liberty City Stories jedoch nicht mehr auf.

Bilder-GalerieBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki