Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Maisonette 9

Kommentare0
10.863 Artikel in
diesem Wiki
Nightlife clubs maisonette9

Das Logo

Maisonnette9-TBOGT-exterior

Das Maisonette 9 von außen

Maisonnette9-TBOGT-interior

Das Maisonette von innen

Das Maisonette 9 (dt. Maisonette) ist ein Nachtclub aus Grand Theft Auto: The Ballad of Gay Tony, der 2003 von Anthony Prince eröffnet wurde. Er befindet sich in der Galveston Avenue, Westminster. Das Maisonette 9 existierte bereits laut Tom Rivas (aka French Tom) in Grand Theft Auto IV, jedoch ohne bekannten Standort.

Luis kann ihn betreten und hier Nebenmissionen wie das Champagner-Trinkspiel, den „Bus Stop“-Tanz (zum Lied Booty Luv - Boogie 2Nite [Seamus Haji Big Love Mix]) und Club Management ausüben.

Luis kann auf der Tanzfläche auch Frauen kennenlernen, mit denen er, gutes Tanzen vorausgesetzt, auf der Clubtoilette landet. Nach einem Quickie bekommt er meist auch deren Telefonnummer, und kann sich dann zu One Night Stands mit der Dame verabreden.

Luis kann sich an der Bar auch bis zur Besinnungslosigkeit betrinken, und wacht nach einem Blackout irgendwo in Liberty City wieder auf.

Luis kann den Club von 21 bis 6 Uhr betreten, wenn er allerdings einmal drin ist, geht die Party unbegrenzt weiter.

Im Club läuft Musik vom Radiosender Electro Choc, die Ansagen im Radioprogramm lassen den Anschein ergeben, Electro Choc würde live aus dem Club Maisonette 9 übertragen, da in den Liedern immer wieder der Name Maisonette 9 auftaucht.

Außerdem kann man hier Daisie Cash-Cooze treffen. Sie ist eine von drei zufällig auftauchenden Personen, die im Spiel vorkommen. Da Tony nach der finalen Mission in eine andere Stadt („Spa-Stadt“) zieht, um sich den Rest des Lebens zu entspannen, und keinen Stress mehr zu haben, ist es nicht klar, wer danach die Führung der Clubs übernimmt. Wahrscheinlich sind die Hauptinhaber dann Yusuf Amir, und sein Vater, Abdul Amir, da diese sehr interessiert daran waren. Wahrscheinlich haben sie auch Clubs in der ganzen Welt eröffnet, wie Yusuf es sich wünschte.

Mitarbeiter Bearbeiten

  1. Anthony "Gay Tony" Prince (Besitzer)
  2. Luis Fernando Lopez (Leiter der Security und Mitinhaber)
  3. Dessie (Türsteher)
  4. Joni (CCTV-Wächterin)
  5. Cindy (Kellnerin)
  6. Verschiedene Türsteher (nicht während Club-Management-Missionen)
  7. Barkeeper
  8. Parfum-Promoter auf der Toilette

MissionsauftritteBearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Im Gebäude gibt es einen geheimen Raum, der mithilfe eines Glitches betreten werden kann. Dieser befindet sich direkt hinter dem Barkeeper (die Tür findet man im Gang links von der Bar und trägt die Aufschrift „Tony's Office“). Der Raum wurde für Zwischensequenzen genutzt.
  • Der – wie erwähnt – 2003 eröffnete Club existiert in GTA IV nicht. Dort befindet sich keine Tür und das gesamte Gebäude sieht verfallen aus. Jedoch erwähnt Alex Chilton den Club in einem Gespräch mit Niko.
  • Der Club basiert höchstwahrscheinlich auf dem „Bungalow 8“, einem Nachtclub im realen New York.
  • Obwohl Luis Mitinhaber des Clubs ist, werden Dessie und die anderen Security Guards trotzdem den Versuch wagen, ihn zu töten, sollte Luis andere Passanten angreifen.
  • Sollte man Fahndnungssterne haben, kann es durch einen Bug passieren, dass trotzdem keine Polizei auf dem Radar erscheint. Dies geschieht solange, bis man den Club verlässt.
  • Stellt man ein beliebiges Fahrzeug vor die Eingangstür und beginnt ein Massaker, kann es passieren, dass sich das Geld der vielen toten Besucher dauerhaft respawnt, d.h., wenn man das Geld aufgesammelt hat und kurz eine Runde im Club dreht, spawnt es erneut.


Clubs in The Ballad of Gay Tony
Bahama Mamas | Maisonette 9 | Hercules

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki