Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Los Santos (V)

Kommentare0
10.930 Artikel in
diesem Wiki
StadtHeader
Los Santos (V)
LSMontage-GTAV
Von links oben nach rechts unten: Skyline der Innenstadt, Sightings Bar & Restaurant, Portola Drive, Los Santos City Hall, Vinewood-Sign, Rancho Towers und Gentry Manor Hotel.

Siegel von Los Santos
Siegel der Stadt
Vorkommen: Grand Theft Auto V
Grand Theft Auto Online


Stadtgliederung: 16 Stadtbezirke
Gegründet: 1781
Staat: San Andreas

Los Santos (dt. Die Heiligen; amtlich City of Los Santos) ist eine US-amerikanische Großstadt im Los Santos County im fiktiven Bundesstaat San Andreas und der Haupthandlungsort von Grand Theft Auto V und Grand Theft Auto Online

Los Santos basiert wieder auf Los Angeles, ist jedoch erheblich größer als das Los Santos aus Grand Theft Auto: San Andreas.

Geografie Bearbeiten

Geografische Lage Bearbeiten

Los Santos, Los Santos County

Los Santos auf der Karte

Los santos im los santos county in san andreas

Los Santos in Los Santos County

Los santos stadtbezirke

Stadtbezirke von Los Santos

Los Santos ist an der Westküste der USA im Süden San Andreas angesiedelt. Sie ist die einzige Großstadt in Los Santos County. Die Innenstadt bildet das Zentrum. Die Stadt grenzt im Norden an den Banham Canyon, das Tongva Valley und den Great Chaparral. Im Osten ist die Tataviam-Bergkette sowie das Palomino-Hochland gelegen. Im Westen und Süden liegt der Pazifik. Mitten in der Stadt ist die Enklave Davis, die politisch von Los Santos unabhängig ist. Los Santos ist ca. 15 km² groß.

Stadtgliederung Bearbeiten

Los Santos ist in 16 Stadtbezirke eingeteilt, die meist selbst noch verschiedene Stadtteile haben:

Auch in GTA V hat jede Straße ihren eigenen Namen.

Klima Bearbeiten

Los Santos liegt wie sein Vorbild in der subtropischen Klimazone. Gelegentlich kommt es zu Niederschlägen, meistens scheint jedoch die Sonne.

Bevölkerung Bearbeiten

In der Großstadt leben Menschen verschiedenster Abstammungen. Diese kann man meistens einem Stadtbezirk zuordnen. In Little Seoul leben viele Koreaner, in South Los Santos Afroamerikaner und in East Los Santos machen die Hispanics die Mehrheit aus.

Kriminalität Bearbeiten

Kriminalität ist in Los Santos nach wie vor weit verbreitet. Zu den gefährlichsten Stadtbezirken gehören East und South Los Santos. Diese werden von Banden heimgesucht.

Geschichte Bearbeiten

Über die Geschichte Los Santos ist nicht viel bekannt. Die Großstadt wurde im Jahr 1781 gegründet. In den Neunzigern des 20. Jahrhunderts kam es zu Unruhen in der Stadt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

Los Santos bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Vinewood-Sign in den Vinewood Hills. Die Innenstadt ist von Wolkenkratzern geprägt. Hier befindet sich auch das höchste Gebäude von Los Santos, der Maze Bank Tower. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen im Norden und Westen der Stadt.

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

Wolkenkratzer Bearbeiten

Die Innenstadt ist von hohen Bauten geprägt. Hier befinden sich so gut wie alle Wolkenkratzer der ganzen Stadt. Der Maze Bank Tower sticht als höchstes Gebäude hervor. Der Mile High Club ist noch im Bau.

Theater und Kino Bearbeiten

Los Santos ist bekannt für seine zahlreichen Theater- und Kinohäusern. Zu den Bedeutendsten gehören das Amphitheater Vinewood Bowl in den Vinewood Hills, sowie das The Oriental am Vinewood Boulevard. Weitere erwähnenswerte Theater bzw. Kinos sind das Ten Cent Theater im Textilbezirk, das Sisyphus Theater ebenfalls in den Vinewood Hills und das Tivoli-Kino in Morningwood.

Freizeit und Erholung Bearbeiten

Tennis ist als Freizeitaktivität in Los Santos an oberster Stelle. Im Westen und Norden der Stadt lassen sich viele Tennisplätze auffinden.

Golfen ist im Stadtteil Richman möglich. Der einzige Golfplatz der Stadt, der Los Santos Golf Club, befindet sich hier.

Im Westen trifft man auf die Strände von Vespucci und Del Perro, die jährlich von den zahlreichen Badetouristen besucht werden. Der Del Perro Pier, welcher für seine Achterbahn und seinem Riesenrad als Hauptattraktion bekannt ist, trennt die beiden Strände voneinander.

Wirtschaft und Infrastruktur Bearbeiten

Fernverkehr Bearbeiten

Autobahnverkehr Bearbeiten

Die Interstate 1 im Norden sowie die Route 1 im Westen und die Route 15 im Osten verbinden Los Santos mit dem umliegenden Land. Eine direkte Verbindung zu einer weiteren Großstadt gibt es nicht, jedoch sind die wichtigsten Ortschaften nördlich von Los Santos mit den genannten Fernstraßen gut erreichbar.

Flugverkehr Bearbeiten

Im Süden der Stadt befindet sich der Internationale Flughafen von Los Santos, der einzige Flughafen in Los Santos. Er ist einer der geschäftigsten Flughäfen der Welt.

Nahverkehr Bearbeiten

Straßenverkehr Bearbeiten

Das Straßennetz ist von vielen Hauptstraßen geprägt. Meistens haben diese zwei Richtungsfahrbahnen. Taxen sind in der Stadt – im Vergleich mit Liberty City – deutlich weniger präsent, dafür fahren umso mehr Busse. Trotzdem sind die Menschen überwiegend mit dem eigenen Auto unterwegs.

Autobahnverkehr Bearbeiten

Los Santos hat ein gut ausgebautes Autobahnnetz, mit dem alle wichtigen Stadtbezirke erreichbar sind. Die Innenstadt ist zwischen dem Del Perro Freeway, dem Olympic Freeway sowie dem La Puerta Freeway eingeschlossen. Insgesamt gibt es vier Autobahnkreuze.

Bildergalerie Bearbeiten

  • Großraum Los Santos
  • Blick über die Stadt
  • Erstaunlich hoch: Flug dicht neben Wolkenkratzern
  • Absprung über LS
  • Los Santos bei Nacht
  • Blick vom Maze Bank Tower
Haupthandlungsorte der GTA-Serie
GTA-1-Ära: Liberty City | San Andreas | Vice City | London
GTA-2-Ära: Anywhere City
GTA-III-Ära: Liberty City | Vice City | Los Santos | San Fierro | Las Venturas
GTA-IV-Ära: Liberty City | Alderney
GTA-V-Ära: Los Santos | Ludendorff

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki