Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Los-Santos-Bucht

12.151 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Los-Santos-Bucht (engl. Los Santos Inlet, früher Los-Santos-Meeresarm) existiert in Grand Theft Auto: San Andreas in Flint County.

An der Küste der Bucht (vor dem Campingplatz) befinden sich die sogenannten „suicidal photographers“ (dt. „Selbstmord-Fotografen“), die erst ein Foto von der Skyline von Los Santos machen und sich dann in die Fluten der Bucht stürzen und ertrinken. Da beim World’s Largest Pecker auch ein Fotograf ist, der keinen Suizid begeht, ist davon auszugehen, dass dies nur ein Spielfehler ist. In der Bucht gibt es eine Auster.

Bildergalerie

Gewässer in San Andreas
Fisher’s Lagoon | Flint Water | Los-Santos-Bucht | San-Andreas-Meerenge | San Fierro Bay | Sherman Reservoir

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki