Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Libertonian Museum

Diskussion3
10.816 Artikel in
diesem Wiki
Libertonian-Museum-Logo

Das Museumslogo

Libertonian Museum

Das Libertonian von außen

Libertonian Museum Lobby

Ein Teil der Dinosaurier-Ausstellung

56

Die Ausstellung von der anderen Seite

Das Libertonian Museum (im Polizeifunk Liberty State Museum) ist ein Museum aus Grand Theft Auto IVGrand Theft Auto IV: The Lost and DamnedGrand Theft Auto: The Ballad of Gay Tony und Grand Theft Auto: Chinatown Wars, das sich an der Ostseite des Middle Park, direkt an der Columbus Avenue, befindet und auf dem Metropolitan Museum of Art basiert.

In GTA IV ist es während des gesamten Spielverlaufs wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, tritt aber in der Mission Museum Piece (in The Lost and Damned Collector’s Item und in The Ballad of Gay Tony Not so fast) auf, in der Niko Bellic mit Johnny Klebitz einen Deal mit dem Diamantenhändler des Jüdischen Mob abschließen will. Das Treffen wird von Luis Fernando Lopez gestört, woraufhin es eine große Schießerei im Museum gibt.

Auch nach der Mission kann das Museum über eine Hintertür des Parkplatzes, rechts vom Haupteingang, betreten werden. In den beiden Add-Ons The Lost and Damned] und The Ballad of Gay Tony kann man das Gebäude nur in den beiden Missionen betreten.

Im Inneren findet man auf den einzelnen Etagen viele Gemälde, Skulpturen und im Erdgeschoss diverse Ausstellungen. Die riesigen Dinosaurier-Skelette können vom Spieler mittels Waffengewalt zerstört werden.

Am Treppenaufgang findet man ein Schild, welches auf die verschiedenen Ausstellungen verweist und durch die Farbgebung die deutsche Nationalflagge zeigt (von oben nach unten: schwarz, rot, gold).

Auf der Rückseite des Museums befindet sich, in der Nähe des Middle-Park-Sees, ein Baugerüst, das vom Spieler erklommen werden kann, um auf das Dach zu gelangen.

In Chinatown Wars spielt das Museum nur zu Beginn der Mission Rat Race eine Rolle. Huang Lee trifft sich im Inneren des Gebäudes mit seinem Onkel Kenny.

Es ist auf der Internetseite peepthatshit.com unter „Museen“ zu finden.

Ausstellungen Bearbeiten

Die Ausstellungen werden unter anderem auf Plakaten, außen und im Museum, beworben. Nähere Informationen zu den einzelnen Ausstellungen finden sich nicht.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki