Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Leonora Johnson

11.906 Artikel in
diesem Wiki
Kommentare4
Disambig-dark.svg Nicht die Leonora, nach der du gesucht hast? Auf der Seite Johnson findest du weitere Personen mit diesem Namen.
Leonora Johnson
LeonoraJohnsonV.jpg
Leonora Johnson vor ihrem Tod
Details
Familie Harold JohnsonEileen Johnson

Leonora Johnson (* 29. August 1952 im Mittleren Westen; † Januar 1975 in San Andreas) war ein weiblicher Charakter aus Grand Theft Auto V. Sie ist von Peter Dreyfuss grausam gefoltert und getötet worden. Das Sammeln aller 50 Briefschnipsel verrät den Täter und schaltet den Erfolg „Ein gelöstes Rätsel“ frei.

Leonora Johnson soll keine sehr intelligente Frau gewesen sein. Ihre Schönheit brachte sie allerdings bis nach Los Santos, wo sie in einigen Filmen mitspielte, unter anderem in „Rum Runner“ (1973). Ihr Aussehen brachte ihr aber anscheind auch Feinde und Neider. Sie lebte ein sehr freizügiges Leben und wird deshalb nach ihrem Tod als Hure dargestellt.

Der Fall Leonora Johnson aus GTA V basiert zum Teil auf den Geschehnissen von 1947. Der Fall Elizabeth Short ist einer der größten ungelösten Kriminalfälle der USA. Elizabeth Short wurde nach ihrem Tode als "The Black Dahlia" bekannt. So wurde auch sie bestialisch getötet und zerstückelt. Auch die Leiche von Leonora Johnson wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Auch ist bekannt, dass sie wie Elizabeth Short nicht am Fundort getötet wurde. Ein weiterer Punkt ist, dass bekannt ist, dass Reporter viele Spuren unbrauchbar gemacht und zerstört haben, genau wie 1947. Nur wurde der Fall bis heute nicht gelöst. Auch hat Leonora Johnson optisch viel Ähnlichkeit mit ihrem Vorbild Elizabeth Short, bis auf die Ausnahme, dass Leonora rotes Haar hatte und Elizabeth schwarzes (Black Dahlia). Der Name von Elizabeths kleiner Schwester ist Eleonora.

So ist der Fall Elizabeth Short auch Hauptthema im Spiel L.A. Noire, das ebenfalls von Rockstar Games stammt. Hier bezieht sich das Morddezernat auf den Fall.

Siehe auch

  • „Justice for Leonora“ auf Bleeter Banner IV.png.png

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki