Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Las Payasadas

12.463 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Las Payasadas (auch im Spiel oft fälschlicherweise Las Payasdas geschrieben) ist eine gemeindefreie Ortschaft aus Grand Theft Auto: San Andreas, die sich in Nord-Bone-County, San Andreas, befindet. Straßenschilder an der Stadtgrenze geben die geschätzte Einwohnerzahl 1992 mit 211 an. Die Gemeinde liegt nur wenige Minuten nordwestlich von Verdant Meadows entfernt und birgt eine berühmte Attraktion: ein großes Gipshuhn, dessen Kopf sich ständig auf und ab bewegt. Fährt man in die Stadt von Westen ein, verrät ein Schild am Straßenrand: „Las Payasadas, das Zuhause des »Big Pecker«, dem weltgrößten Huhn“.

Der Name „Las Payasadas“ ist spanisch und bedeutet übersetzt so viel wie Alberei, Clownerie und Possen, möglicherweise eine Anspielung auf die fehlende Ernsthaftigkeit der Stadt, da sie als einzige Sehenswürdigkeit ein riesiges Hühnchen besitzt.

Nützliche Adressen

Geparkte Fahrzeuge

Las Payasadas A.jpg

Las Payasadas

Pickups

Sonstiges

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki