Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Konstantin Petrovic

11.827 Artikel in
diesem Wiki
Kommentare0
KennyPetrovic-GTAIV.jpg

Kenny Petrovic

Konstantin "Kenny" Petrovic (*1960 in der UdSSR, heute Russland) ist einer der höchsten Mafiabosse der russischen Mafia aus Grand Theft Auto IV. Sein Sohn wird von Niko Bellic im Auftrag von Mikhail Faustin getötet. Daraufhin führt er mit seiner Mafia-Organisation einen Krieg gegen die von Mikhail Faustins.

Im Mehrspieler ist er ein wichtiger Auftraggeber bei diversen Modi, mehr dazu unten.

Er landet 2008 auf dem Francis International Airport nach einer wohl längeren Zeit wieder in Amerika, gerät jedoch in eine Razzia des National Office of Security Enforcement und muss von seinen Leibwächtern gerettet werden. Danach vergibt er verschiedene Jobs an seine Handlanger. Diese Nebenhandlung wird im Multiplayer erzählt.

Familie

Wie man in seinen Multiplayer-Missionen erfährt, kämpfte sein Vater in Stalingrad, als die Deutschen dieses im 2. Weltkrieg erobern wollten. 

Außerdem hat er mehrere Neffen, die sich in seiner Organisation verdient machen wollen, aber oftmals scheitern.

Im Multiplayer-Modus

Petrovic ist Auftraggeber bei sieben verschiedenen Multiplayer-Spielmodi:

Polizeiakte

  • Name: Petrovic, Kenny
  • Alter: 52
  • Geburtsort: Russland
  • Zugehörigkeit: Verbindungen zu organisierten russischen Verbrechersyndikaten in ganz Liberty City
  • Vorstrafen:
    • 1990 – Totschlag
    • 1994 – organisiertes Verbrechen
  • Notizen:
    • Mutmaßlicher Hauptakteur des russischen organisierten Verbrechens in Liberty City, wenn nicht gar den gesamten Vereinigten Staaten.
    • Kam in den 80er-Jahren mit Hilfe eines israelischen Ausweises in die USA, der später allerdings eingezogen wurde, als sich herausstellte, dass er, anders als zuvor behauptet, keine jüdische Großmutter hat.
    • In alle möglichen kriminellen Aktivitäten verstrickt.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki