Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Kanonenfutter

12.149 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kanonenfutter
Originaltitel Cannon Fodder
Auftraggeber Umberto Robina Emblem.gif - Umberto Robina
Annahmestelle Café Robina, Little Havana
Belohnung(-en) 2.000 Dollar

Dialoge

Die rot markierten Passagen fehlen ab der Version 3.00. Auf Grund von Protesten haitianischer und kubanischer Bevölkerungsgruppen entfernte Rockstar nahezu alle Hinweise auf diese.

Zum Anhören hier klicken

(Tommy Vercetti sitzt im Café Robina an der Theke)

  • Tommy Vercetti: Einen Kaffee, bitte, Alberto.
  • Alberto Robina: Kein Problem, Tommy.

(plötzlich stürzt Umberto Robina durch den Eingang. Er scheint kurz vor dem Zusammenbrechen zu sein)

  • Umberto Robina (verzweifelt): Paps!

(Tommy und Alberto laufen zu ihm)

  • Umberto: Es gibt ein Riesenproblem!
  • Alberto: Umberto, mein Sohn, was ist passiert?

(Umberto ist außer sich)

  • Umberto (wütend): Die Haitianer! Ich hasse die Haitianer! [ab der Version 3.00 wiederholt Umberto den ersten Teil des Satzes noch einmal: Die haben mir das letzte Mal...] Die haben mir das letzte Mal ans Bein gepinkelt! Diese Haitianer. Wir machen sie fertig! Aber dazu brauchen wir Hilfe.

(er stampft aufgebracht zur Eingangstür)

  • Umberto: Ich hab dabei schon ein paar Brüder verloren.

(er wendet sich an Tommy)

  • Umberto: Amigo, du fährst gut!
  • Tommy: Für eine Frau, was?
  • Umberto: Jetzt ist nicht die Zeit für Witze! Komm, fahr noch mal für mich!

(er drängt Tommy zum Ausgang und gestikuliert wild herum)

  • Umberto: Bring meine Jungs da rüber und dann erledigen wir diese Haitianer! Wer sich mit mir anlegt, hat sich den Stärksten der Stadt rausgesucht!

(Tommy verlässt das Café und startet wenig später in Begleitung von drei Kubanern)

  • Kubaner: Wir werden kämpfen wie Männer!

(kurz darauf, Tommy kommt vor der Einfahrt zur haitianischen Drogenfabrik an. Drei weitere Kubaner warten bereits, eine Schießerei ist bereits im Gange)

  • Rico: Hey, Amigo! Schön zu sehen, dass du's geschafft hast. Stinkendes Haitianer-Nest. Das werden wir komplett ausheben. ANGRIFF! ERLEDIGE ALLE HAITIANER!!

(der Kampf geht richtig los - Tommy beseitigt die erste Barriere)

  • Rico (laut): Los, meine Brüder, Angriff!

(drei vorstürmenden Kubanern werden die Köpfe abgeschossen)

  • Rico: Heckenschütze auf dem Dach! Die kämpfen wie Weiber! In Deckung!

(Rico zückt sein Handy)

  • Rico: Wir brauchen Verstärkung aus dem Café!

(ein Taxi bringt drei "frische" Kubaner zum Kampfplatz)

  • Rico (zu Tommy): Schalte den feigen Heckenschützen aus!

(Tommy beseitigt den Kerl, die Kubaner dringen vor)

  • Rico (laut): Kämpfen wie ganze Kerle!

(im Fabrikhof steht ein Pony)

  • Rico: Tommy, wir haben unseren mannhaften Mut bewiesen! Lass uns diesen Wagen voller Stoff nehmen und abhauen.

(Rico verschwindet im Wagen)

Mission

Komm mit maximaler Energie und einem viertürigen Fahrzeug zu dieser Mission. Park das Auto aber zunächst etwas abseits des Café Robina, sonst ist es nach der Anfangs-Cutscene verschwunden. Lass die drei Kubaner einsteigen und fahr zum Kampfort, gleich westlich des Pizza-Ladens in Little Haiti. Während des nun folgenden Angriffs darfst du keinen einzigen Kubaner erschießen!

Als erstes musst du die Sperre in der Fabrik-Zufahrt beseitigen: Hinter einem quergestellten Stinger haben sich etliche mit Uzis bewaffnete Haitianer verschanzt. Du kannst das M4, die Ruger oder den Raketenwerfer einsetzen - eleganter geht's allerdings mit dem Scharfschützengewehr. Sobald alle Typen bei der Autoblockade tot sind, löst sich der Stinger witzigerweise ganz von selbst auf! Erschieß im Anschluss noch den gefährlichen Typen mit dem M4, der etwas weiter hinten steht. Nach der Heckenschützen-Scene kannst du dir das PSG1 schnappen und den Schützen auf dem Fabrikdach fertig machen. Lass jetzt die Kuba-Boys vorstürmen oder erledige selbst vier weitere Haitianer.

Danach findest du dich auf dem Innenhof der Drogenfabrik wieder und kannst, nachdem Rico in den Drogen-Pony gestiegen ist, alles niederschießen, was sich bewegt. Pass besonders auf die Haitianer auf, die aus der Fabrik kommen – sie tragen alle M4-Sturmgewehre. Beschädige den Wagen nicht! Schwing dich, ehe dich deine Kräfte verlassen, ebenfalls in den Van, starte und verschwinde, so schnell es geht, vom Fabrikgelände. Im Weg stehende Haitianer oder Kubaner kannst du plattwalzen. Auf dem Rückweg zum Café bekommst du ein 2-Sterne-Fahndungslevel. Häng die Cops ab oder fahr kurz zum Pay’n’Spray an der Uferstraße. Park dann den Van in der großen Markierung vor dem Café.

Alternativ kannst du, ohne groß zu kämpfen, auch gleich in den Pony steigen und auf der Flucht alles überfahren, was dir vor die Haube kommt.

Missionsende

Die Mission ist verloren, wenn während des Angriffs auf die Fabrik ein Kubaner stirbt, Rico ums Leben kommt oder der Pony bei seiner Flucht zerstört wird.

Bildergalerie

Fortsetzung

Umberto Robina Emblem.gif - Umberto Robinas

Die Seeschlacht

Vice-City-Missionsübersicht

Missionen von den Kubanern in Vice City
Die Seeschlacht | Kanonenfutter | Stunt-Boot-Action | Trojanisches Voodoo

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki