FANDOM



Der Jefferson ist ein Sportwagen aus Grand Theft Auto 2. Er ist nur im Industrial District anzutreffen, wo er eines der besten dort anzutreffenden Fahrzeuge darstellt. Der Jefferson basiert möglicherweise auf einem Bugatti Type 101. Genauso kommt ein Alfa Romeo 8C 2,9 A in Frage. Der Script-Name JEFFREY könnte aber auch auf einen Rambler der 20er bis 40er Jahre hindeuten, die von der Thomas B. Jeffery Company übernommen wurde. Die Verschrottung dieses Fahrzeuges wird mit einer Gefängnis-frei-Karte belohnt. Der Jefferson eignet sich gut, um im Industrial District locker durch den Verkehr zu schwimmen. Zum einen auf Grund seiner guten Leistungen, zum anderen, weil er um einiges schmaler gebaut ist als die meisten anderen Fahrzeuge. Man findet ihn unter anderem in der Mission Grand Theft Auto!, wo man einen grauen Jefferson stehlen muss, der sich im Besitz der Hare Krishna befindet.

Die Leistungen des Jefferson sind weit über dem Durchschnitt. Er beschleunigt recht schnell, nicht zuletzt wegen des verbauten Turboladers. Die Höchstgeschwindigkeit liegt auch deutlich über dem Durchschnitt, sodass man mit ihm schnell durch die Stadt kommt. Die Lenkung ist ebenfalls über dem Durchschnitt, auch wenn der Wagen bei höheren Geschwindigkeiten etwas zum Übersteuern neigt. Die Bremsen sind auch top, einmal kurz gebremst und man steht. Außerdem ist der Jefferson für einen Sportwagen recht robust gebaut, sodass er auch mal die eine oder andere Kollision wegsteckt.

JeffersonRL

Der Beta-Jefferson

Eine Beta-Version des Jefferson wurde von Ray Larabie entworfen, jedoch nicht mit in die Endversion des Spiels genommen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki