Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Iro-amerikanische Killer

12.492 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Iro-amerikanischen Killer (auch Iren oder Irish Killers) sind eine Gang aus Grand Theft Auto: Chinatown Wars. Zu ihren Geschäften gehören der Drogenhandel, illegale Rennen und Schutzgelderpressung. Mitglieder der Iro-amerikanischen Killer nahmen an den Straßenrennen, die auch in der Mission Whack the Racers eine Rolle spielten, teil. Durch Huangs Einsatz konnte der Sieg verhindert werden. Sie kamen dahinter, dass dies Chans Idee war und hatten ihn daraufhin in der Mission Jackin’ Chan entführt und versucht zu verbrennen.

Möglicherweise repräsentiert diese Gang den McReary-Mob bzw. die Irische Mafia aus Grand Theft Auto IV in GTA: Chinatown Wars, da beide Gangs das gleiche Ganggebiet haben.

Missionenauftritte

Grand Theft Auto: Chinatown Wars

Profil

Name: Iro-amerikanische Killer
Originaltitel: Irish-American Killers
Gangfarbe: Grün
Gebiete: Steinway
Gangfahrzeuge: Bobcat und Burrito
Waffen: Micro-SMGs
Missionswaffen: Pistole, Micro-SMG und Molotowcocktails
Hauptversorgungsquelle: LSD
Bevorzugte Ware: Acid und Ecstasy
Verbündete: Irische Mafia und Huang Lee (zum Teil)
Erzfeinde: Spanish LordsChan Jaomings Gang und Chan Jaoming
Boss: unbekannt
Mitglieder: Liam und McSchnurke (beides jeweils Drogendealer)
Auftraggeber: Nein
Gangs in Grand Theft Auto: Chinatown Wars
Afroamerikaner | Angels of Death | Iro-amerikanische Killer | JamaikanerItalienische Mafia | Midtown Gangster | Russische Mafia | Spanish Lords | Triaden | The Lost

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki