Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Huang Lee

Kommentare0
10.948 Artikel in
diesem Wiki
Huang Lee
Huang lee psp
Huang in Liberty City
Zugehörigkeit Triaden
Erster Auftritt Yu Jian
Letzter Auftritt Salt in the Wound
Details
Wohnort Huangs Speicherhäuser
Fahrzeuge Admiral
Familie Mr. Lee und Wu Lee

Huang Lee (*1983 in China) ist der Protagonist aus Grand Theft Auto: Chinatown Wars. Er ist Mrs. und  Mr. Lees Sohn und Wu „Kenny“ Lees Neffe und ein Triaden-Mitglied.

In Grand Theft Auto IV und dessen Erweiterungen kann man seine Polizeiakte auf der Internetseite libertycitypolice.com finden. 

HongkongBearbeiten

Huang Lee wächst als Sohn einer reichen kriminellen Familie in Hongkong auf. Sein Vater, einer der Führungspersonen der chinesischen Mafia, den Triaden, wird ermordet. Kurz nach dem Vorfall bekommt Huang den Auftrag nach Liberty City zu kommen und Yu Jian, ein Schwert aus alter Familientradition mitzubringen. Onkel Kenny will das Schwert dem Triaden-Anführer Hsin Jaoming schenken, um bessere Chancen als Anwärter der Spitzenposition bei den Triaden zu werden. Hsin will nämlich zurücktreten.

Liberty CityBearbeiten

Huangs Flugzeug landet auf dem Francis International Airport in Dukes. Dort warten bereits ein paar Gangster, die Huang am Kopf anschießen und ihm Yu Jian stehlen. Die Gangster halten ihn für tot und lassen ihn im Humboldt River zurück.

Huangs Onkel Kenny schenkt ihm vorübergehend ein Speicherhaus in Cerveza Heights. Der Stadtteil wird von Triaden kontrolliert. Kennys Waffenmeisterin Ling lehrt Huang den Umgang mit Waffen und Fäusten und Kenny weiht Huang in die Drogengeschäfte Liberty Citys ein. Im weiteren Spielverlauf kann Huang ein Vermögen im Drogenhandel heranschaffen und Waffen-Lieferwagen entführen. Kenny hat immer wieder Aufträge für Huang und verspricht ihm den Mörder von Huangs Vater ausfindig zu machen.

Im Laufe des Spiels lernt Huang Chan Jaoming, den Sohn des Triaden-Anführers Hsin Jaoming, kennen. Dieser versucht mit Straßenrennen und sonstigen Sachen die Tongs zu beeindrucken, um Triaden-Oberhaupt zu werden. Chans härtester Konkurrent ist Zhou Ming, der ebenfalls Hsins Nachfolger werden will. Für Zhou und Chan muss Huang Missionen erledigen und ihnen helfen, Anführer zu werden.

Es stellt sich heraus, dass die Triaden an das FIB verraten werden und dass sie einen Spitzel in den Reihen haben. Es meldet sich der LCPD-Ermittler Wade Heston bei Huang. Er ist ein Drogen Junkie und gefährdet, seine Dienstmarke zu verlieren. Heston versucht zu ermitteln und findet Hinweise bei den Midtown-Gangstern, einer koreanischen Straßengang. Eine Gruppe von ihnen nennen sich Wonsu-Attentäter. Sie planen Anschläge auf Heston, den Huang in einer Mission retten muss. Huang tötet auf Hestons und Kennys Anweisungen eine Menge von Koreanern.

Huangartwork

Illustration von Huang Lee

Während Heston den Koreanern versucht, die Taten nachzuweisen, vermutet Rudy D’Avanzo das Wonsu-Oberhaupt bei der Messina-Familie. Was Huang nicht weiß, ist, das Rudy seit Jahren mit den Messinas verfeindet ist und diese nichts mit dem Triadenverrat zu tun haben. Trotzdem lässt Rudy Huang viele Italiener töten, um sich an Jimmy Capra, dem Messina-Anführer zu rächen. Als Huang Rudys Absichten erfährt, schaltet er ihn aus.

Zwischendurch arbeitet Huang für den Privatdetektiv Lester Leroc, der den Spitzel bei den Angels of Death vermutet. Huang muss Lester helfen in der Gang aufgenommen zu werden, damit er undercover ermitteln kann. Lesters Bericht: Die Angels sind rein.

Auf Hestons Befehl soll Huang nun ein Paar FIB Akten hacken und entschlüsseln, um an die Informationen über den Maulwurf bei den Triaden zu gelangen. Es stellt sich heraus, dass Zhou und Chan die Übeltäter sind und Huang legt einen nach dem anderen um. Dann aber findet Heston heraus, dass sich sein FIB-Kontaktmann mit dem echten Wonsu-Oberhaupt trifft. Huang erkennt seinen Onkel Kenny, der inzwischen Triaden-Oberhaupt ist, da Zhou und Chan tot sind. Huang rächt seinen Vater schließlich und tötet Kenny. Denn Kenny war derjenige, der die Wonsu-Attentäter befehligt hat, Yu Jian gestohlen hat, die FIB-Akten gefälscht hat und Huangs Vater ermordet hat.

Grand Theft Auto IVBearbeiten

In GTA IV (auch in Grand Theft Auto IV: The Lost and Damned und Grand Theft Auto: The Ballad of Gay Tony) taucht Huang nur auf libertycitypolice.com vom LCPD auf, findet sonst aber keinerlei Erwähnung in den drei Spielen. 

In den Ereignissen von GTA IV (2008) lebt Huang noch in China und ein Jahr später, in den Ereignissen von Grand Theft Auto: Chinatown Wars (2009), zieht er nach Amerika (Liberty City). 

Vorstrafenregister Bearbeiten

  • 2002 – Markenfälschung (mit 20 Jahren)
  • 2005 – Schwerer Autodiebstahl (mit 23 Jahren)
Protagonisten der GTA-Serie
Protagonisten der 2D-Spiele:

Grand-Theft-Auto-1-Protagonisten | Claude Speed | Mike

Protagonisten der 3D-Spiele:

Claude Speed | Tommy Vercetti | Carl Johnson | Toni Cipriani | Victor Vance | Niko Bellic | Johnny Klebitz | Huang Lee | Luis Lopez | Michael De Santa | Franklin Clinton | Trevor Philips | Online-Protagonist

Die Familie Lee
Huang Lee | Mr. Lee | Wu „Kenny“ Lee

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki