Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Hot Wheels

12.151 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Disambig-dark.svg Dieser Artikel behandelt die Liberty-City-Stories-Mission Hot Wheels. Für die im englischen Original gleichlautende Mission siehe Heiße Reifen.
Hot Wheels
Hot Wheels, LCS.png
Originaltitel Hot Wheels
Auftraggeber Vincenzo-Cilli-Radar-Symbol.svgVincenzo Cilli
Annahmestelle Vincenzos Lagerhaus
Belohnung(-en) Keine

Dialoge

Zum Anhören hier klicken

(Vincenzo sitzt hinter seinem Schreibtisch und telefoniert. Man hört saugende und schmatzende Geräusche)

  • Vincenzo Cilli: Klar, Mama, ich ruf dich später an.

(Toni Cipriani betritt das Büro)

  • Toni Cipriani: Vincenzo!

(Vincenzo winkt ab, telefoniert weiter und muss sich beim Sprechen merklich zusammenreißen)

  • Vincenzo: Ja, natürlich. Natürlich bin ich ein braver Junge. Hab dich lieb.

(er legt den Hörer auf und blickt unter den Schreibtisch)

  • Vincenzo: Hey, Cheryl, Süße, lass mal gut sein.

(plötzlich taucht eine Frau auf, die während seines Gesprächs unter dem Schreibtisch kniete)

  • Vincenzo: Da. Und jetzt verschwinde. Kleines Wundertütchen für dich.

(er steckt ihr etwas zu, die Frau geht in Richtung Ausgang und lacht dabei)

  • Vincenzo: Hey, wer liebt dich, Engelchen?
  • Cheryl: Du, Vinnie.

(sie verschwindet. Toni blickt ihr kurz hinterher)

  • Toni: War das deine Mutter am Apparat?
  • Vincenzo: Ja.

(er schließt den Reißverschluss seiner Hose)

  • Toni: Du bist widerlich. Kennst du keine Achtung?

(Vincenzo steht auf und geht um seinen Schreibtisch herum)

  • Vincenzo: Achtung? Ich nenn's Vielseitigkeit, Antonio. Lässt du dir nicht gern von 'ner scharfen Braut einen blasen?

(er setzt sich auf die Tischplatte)

  • Toni: Was?
  • Vincenzo: Wenn nicht, kann ich Ray bitten, bei dir einzuspringen.
  • Toni: Arschloch!

(Toni geht wütend auf Vincenzo zu, dieser bremst ihn)

  • Vincenzo: Ich verarsch dich doch nur.

(er gib Toni einen Klaps auf die linke Wange)

  • Vincenzo: Reg dich ab. Hör zu, du musst mir einen Gefallen tun. Meine Mädels brauchen Stoff. Ich hab 'n Auto voll davon in Trenton stehen. Hol die Kiste und ruf mich an.
  • Toni: Bin ich dein Chauffeur? Leck mich.

(Toni dreht sich um und will gehen. Vincenzo hält ihn an der Schulter fest und "geleitet" ihn zum Schreibtisch zurück)

  • Vincenzo: Hör zu, hör zu, hör zu... Ich würd's selber machen... aber das FBI beobachtet mich. Ich pass schon auf dich auf. Ehrlich.

(er wird etwas ruppiger)

  • Vincenzo (drohend): Außerdem gibt's hier 'ne Rangordnung, capiche?

(er verpasst Toni einen Klaps auf den linken Oberarm)

  • Vincenzo: Jetzt sei ein braver Junge!

(er blickt Toni noch einmal drohend an)

(kurz darauf: Toni steigt in Vincenzos Auto, plötzlich tauchen zwei Polizeifahrzeuge auf, vier Beamte steigen aus und nehmen Toni aufs Korn)

  • Polizist: Anhalten! Keine Bewegung, Arschloch!

(Toni konnte die Polizei abschütteln. Vor Vincenzos Garage steigt er aus dem Wagen. Sein Handy klingelt)

  • Vincenzo (übers Handy): Hey, Toni, was macht das Auto?
  • Toni: Du Hurensohn! Vinnie! Du hast mich reingelegt!
  • Vincenzo (wütend): Reingelegt? REINGELEGT? Als du in diese Stadt zurückkamst, hattest du nichts! NICHTS! Ich habe dir geholfen, du undankbarer Bastard! Mit einer Wohnung und einem Job! Und für diese Großzügigkeit erwarte ich, dass du ab und zu ein Risiko eingehst. Ich bin nämlich nicht die Wohlfahrt, klar? Und nicht dein Sugardaddy. Dann hat die Polizei das Auto also beobachtet? Scheiß auf die Polizei! Wenn ich dir einen Auftrag erteile, führst du ihn aus. Capiche?

(Toni geht genervt auf und ab)

  • Toni: Oh, ja, ich hab kapiert, Vinnie. Ich hab kapiert, dass ich wie Dreck behandelt werde, solange ich für dich arbeite. Ich hab schon Dinger gedreht, da hast du noch Mädchen den Rock hochgeschaut. Steck dir deinen Drecksjob an den Hut, "Boss". Ich kündige!
  • Vincenzo: Toni, du macht einen großen...

(Toni beendet das Gespräch)

Mission

Hol Vincenzos Auto ab. Es ist auf dem Gelände der Liberty Pharmaceuticals gleich südlich der beiden hohen Schornsteine in einer breiten Nische zwischen den Fabrikgebäuden geparkt. Kaum sitzt du im Banshee, geht dessen Alarmanlage los und blitzschnell tauchen zwei Streifenwagen auf und versperren die Ausfahrt. Du bekommst einen Drei-Sterne-Fahndungslevel. Versuch, zu entkommen und die Fahndung loszuwerden. Fahr durch Schmiergeld-Sterne oder zu Pay’n’Spray. Danach kannst du den Banshee zu Vincenzos Garage in Saint Mark’s bringen.

Zeig Vincenzo nach dem Handygespräch, dass du dir nichts mehr von ihm gefallen lässt, verschrotte sein Auto kurzerhand in der Schrottpresse in Harwood!

Missionsende

Die Mission ist fehlgeschlagen, wenn Vincenzos Banshee auf der Flucht vor der Polizei zerstört wird.

Fortsetzung

Vincenzo Cilli hat jetzt logischerweise keine weiteren Missionen für dich. Suche dir einen anderen Auftraggeber.

Liberty-City-Stories-Missionsübersicht

Missionen von Vincenzo Cilli
Eingekesselt | Hot Wheels | Payback-Time | Portland-Kettensägen-Maskerade | Slacker | Snuff-Movie

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki