FANDOM



Dialoge

Der erste Wortwechsel zwischen Steve und Candy wurde in allen japanischen Fassungen geschnitten. Die Filmsequenz beginnt in Japan erst, wenn Tommy das Wort ergreift.

Zum Anhören hier klicken

(in den Filmstudios: Candy hockt auf dem Boden vor Steve Scott und dem Kameramann und beschwert sich)

  • Candy Suxxx: Tut mir leid, ich kann das jetzt nicht schlucken.
  • Steve Scott (verärgert): Ach KOMM, Darling. Der ist ausgestattet wie ein Pottwal, Herrgott noch mal, wie kannst du dich da nicht einfühlen?!
  • Candy (verzweifelt): Aber Stevie...

(Tommy Vercetti betritt das Set)

  • Tommy: Wie geht’s meinem Stardirektor?
  • Steve (genervt): Oh, Mann. Der Kampf zwischen künstlerischen Ambitionen und diesem Rumgenudle tobt unvermindert.

(im Hintergrund legen Candy und ihr „Kollege“ nun doch los)

  • Steve: Und bevor du fragst: Ja, alle vier Videos werden veröffentlicht, wenn...

(er dreht ich um und wirft einen Blick auf die ablaufende Pornoszene)

  • Steve (laut): Schätzchen, kannst du BITTE die Anakonda im Bild halten, die kostet pro Stunde mehr als du!
  • Candy: Oh, sorry, Steve.

(der Dreh geht weiter, Tommy und Steve unterhalten sich im Vordergrund)

  • Tommy: Ich hab mir gedacht, als Werbung für den Start brauchen wir einen richtigen Knaller. Irgendwas, was so richtig Furore macht in der Stadt. Hast du eine Idee?

(Steve untermalt seine Beschreibung mit ausschweifenden Gesten)

  • Steve: Na ja, früher gab’s da immer Galas, Stars, Limos, riesige Suchscheinwerfer am Nachthimmel...
  • Tommy: Suchscheinwerfer? Ich hab eine Idee...

(Tommy verschwindet rasch, Steve schwelgt weiter in Gedanken)

  • Steve: ... ja, ja, ja. Die heißen Mädels mit ihren Paillettenkleidern und die Limos, oh, Premieren. Oh ja, Ma’am, natürlich Ma’am. Und die Presse und die Lichter-Flut...

Mission

Deine Aufgabe besteht darin, den Scheinwerfer auf einem Gebäudedach am östlichen Ufer von Downtown neu auszurichten. Du kommst stets um 17.00 Uhr aus dem Studio D und hast für diese Mission bis 7.00 Uhr morgens Zeit, also rund 14 Spielstunden bzw. 14.00 Minuten.

Lauf zunächst zum Pförtnerhäuschen des Filmgeländes und schnapp dir die PCJ-600 des Wachmanns. Rase als Nächstes mit dem Motorrad zur Markierung auf dem Radar (ca. 100 bis 150 Meter nördlich des Skumole-Shack-Unterschlupfs) und dort die beiden Treppen zum Flachdach hoch. Überquere das Dach, fahr links rum und durch die offene Tür in die kleine Markierung vor der Fahrstuhltür des Büros (rechts, hinter dem mittleren Computer-Schreibtisch, liegt ein verstecktes Päckchen). In der folgenden kurzen Cutscene wirst du etliche Stockwerke nach oben befördert und verlässt den Lift wieder. Fahr durch die Büros in die nächste Markierung, gib Vollgas und rase durch das geschlossene Fenster! Weiter kommst du, wenn du das Fenster davor schon einschießt.

Sollte dir das Motorradspringen zu anstrengend sein, gib jetzt einfach weniger Gas. Du landest unten auf der Straße, kannst zum Hyman-Condo-Speicherhaus fahren, dir den Maverick-Heli schnappen und sämtliche Markierungen problemlos damit abfliegen. Dir gehen dabei allerdings drei Monsterstunts durch die Lappen.

Mit einem Monsterstunt gelangst du in die Gebäudeaussparung des nördlich liegenden Hochhauses bzw. die erste rosa Wegmarkierung (von insgesamt 18). Durchquere das Haus und spring am Ende weiter (leicht nach links) zum nächsten Dach mit dem zweiten Marker. Weiter geht es nach Westen mit nicht allzu viel Anlauf, da du sonst Gefahr läufst, vom folgenden Dach zu fallen. Den vierten Marker erreichst du, indem du über die Rampe rast. Jetzt musst du den linken der zwei Luftschächte als Rampe nutzen. Halt dich leicht rechts und lande auf dem Dach des Schuman Health Care Center. Nimm dir notfalls das Herz, überquere das Dach im Uhrzeigersinn und nimm diesmal in nördlicher Richtung Anlauf. Gib Vollgas und neige dich auf dem Motorrad nach vorne, denn es gilt, die breite Straße rüber zum Hi-Fi-Stuff-Laden mit einem zweiten Monsterstunt zu überspringen.

Suxxx-Licht, VC.JPG

Das Bild, das der Scheinwerfer wirft

Candy-Suxxx-Lichtkegel.png

In Japan sind Candy Suxxx’ Brüste zensiert

Der weitere Weg führt dich von deiner letzten Landung zunächst über eine Doppeltreppe und mit Anlauf nach Norden, dann nach Osten, erneut über eine Straße nach Norden (auf Höhe von Big Bills Bowls) und wieder nach Osten. Du hast jetzt ein „Zwischenziel“ erreicht und eine zuvor hochgeklappte Außenleiter wird an dem Gebäude zum Boden runter gefahren. Sollte deine PCJ-600 bereits stärker beschädigt sein, besteht jetzt die Möglichkeit, dir die Sanchez vom Geländemotorradkurs zu holen und damit weiterzufahren. Außerdem liegt hier eine Schutzweste auf dem Dach. Fahr die folgende Treppe hoch und spring insgesamt viermal weiter nach Osten, dann drei Mal nach Süden. Beim folgenden (letzten) Sprung solltest du erneut alles aus deiner Kiste herausholen – es ist wieder ein Monsterstunt, mit dem du die North Bridge überquerst. Auch bei diesem Gebäude wird eine Außenleiter herabgelassen.

Begib dich jetzt zum kleinen Marker beim Suchscheinwerfer. In einer Zwischensequenz schiebst du ein neues Dia in den Scheinwerfer und richtest ihn auf die riesige, östliche Gebäudefront des gegenüberliegenden Hochhauses aus. Candys Silikonbusen und der Schriftzug „SUXXX“ prangen von jetzt an während der Dunkelheit unübersehbar an dem Haus...

Missionsende

Die Mission ist verloren, wenn du es in der vorgegebenen Zeit nicht schaffst, den Scheinwerfer zu manipulieren.

Handy-Anruf

  • Kent Paul: Tommy, hier Paul. Wie geht’s, mein Freund?
  • Tommy: Was willst du, Paul? Ich brauche keine getürkten Designer-Klamotten.
  • Kent: Sehr witzig. Du weißt, dass ich mit getürkter Ware nichts am Hut habe. Wollte nur hören, ob ich nicht ’ne Rolle in einem von deinen Filmen kriegen könnte. In England hab ich damals viel einschlägiges Zeug gedreht. Ich hab mehr zu bieten, als du, mein Alter.
  • Tommy: Paul, danke für das Angebot. Ich komm auf dich zurück.
  • Kent: Lass mich nicht hängen. Denk dran, was ich alles für dich getan habe.
  • Tommy: Das versuch ich ja, gerade zu vergessen.

Fortsetzung

Dies war die letzte Mission für die Filmstudios. Du hast das Unternehmen jetzt erworben und es generiert nun täglich bis zu 7.000 Dollar Einkünfte.

Vice-City-Missionsübersicht

Missionen von InterGlobal Films, Inc.
Alle meine Pferdchen | Der Dildo-Jet | Ein Mann namens Martha | Heiße Lightshow

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki