Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Grand Theft Auto 1

Diskussion14
10.418 Artikel in
diesem Wiki
Grand Theft Auto 1
GTA1-Boxart
Entwickler DMA Design
Publisher BMG Interactive
Veröffentlichung Europaflagge 1997
Genre Rennspiel, Shooter (Vogelperspektive)
Spielmodi Einzel- und Mehrspieler
Plattform(en) PC, PlayStation 1, Game Boy Color, Sega Saturn (war geplant)
Alterseinstufung USK: 12 / PEGI: 12 / ESRB: T (ab 13)
GTA-early-screenshot
Während der Entwicklung
MatthiasMHinzugefügt von MatthiasM
GTA1 PC in-game screenshot
Bild des fertigen Spiels
MatthiasMHinzugefügt von MatthiasM

Grand Theft Auto (zur Abgrenzung zur GTA-Serie an sich oft auch Grand Theft Auto 1 genannt) wurde von DMA Design entwickelt und erschien 1997 für PC, PlayStation 1 und später auch für den Game Boy Color. Auch war es für den Sega Saturn geplant, welches jedoch später eingestellt wurde. Die Mischung aus Action-, Rennspiel und Großstadtsimulation in der 2D-Vogelperspektive mit großen Freiheitsgraden war damals völlig neu, so kann man Autos und Motorräder stehlen und sich wilde Verfolgungsjagden mit der Polizei liefern.

Der wichtigste Teil des Spieles sind aber die Missionen, die man erhält, wenn man Anrufe an einer Telefonzelle annimmt oder in am Straßenrand geparkte Autos einsteigt. Diese Missionen beinhalten das Ausschalten von Gegnern, Stehlen von Autos, Zerstören von Fahrzeugen oder die Sprengung des Polizeireviers mittels eines sprengstoffbeladenen Tanklasters. Im Vergleich zu späteren 3D Teilen existieren noch keine Zwischensequenzen. Die Missionen werden dem Spieler mit Hilfe einer Textnachricht mitgeteilt, die am unteren Bildschirmrand erscheint.

Dieser Teil der GTA-Reihe wird von Rockstar Games inzwischen als PC-Version zum kostenlosen Download angeboten.

Add-ons Bearbeiten

Für GTA 1 erschienen zwei Add-ons namens Grand Theft Auto: London 1969 und Grand Theft Auto: London 1961, das – wie der Name schon sagt – in London spielt. Dieses Add-on wurde im Jahr 1999, also zwei Jahre nach dem Release, veröffentlicht. Das Add-on Grand Theft Auto: London 1961 konnte man zum Release von der Seite des Spiels downloaden.

Trivia Bearbeiten

  • In Grand Theft Auto erscheint das Wort „Gouranga“ zusammen mit einem 50.000-Punkte-Bonus, wenn der Spieler mit seinem Auto eine komplette Gruppe von Jüngern der Hare-Krishna-Sekte überfährt. „Gouranga“ leitet sich von dem Namen des Religionsstifters Chaitanya „Gauranga“ Mahaprabhu her.
  • In Liberty City (genauer gesagt im Nordosten von Fort Law) gibt es einen weißen parkenden Linienbus. Wenn man einsteigt, wird eine Mission gestartet, in der man einige Minuten mit dem Bus ständig über 50 Meilen pro Stunde fahren muss, ansonsten explodiert er. Eine direkte Anspielung an den Actionfilm „Speed“.
  • Im Spiel fällt insgesamt 202 Mal das Wort „fuck“.

Level Bearbeiten

Man begann schon damals einen satirischen Hintergrund aufzubauen und so entstanden auf den offiziellen Internetseiten The City Profiles. Der erste Level ist Liberty City, ein zusammengestauchter Nachbau von New York City. Nach Abschluss erreicht man mit San Andreas, angelehnt an San Francisco, das zweite Level. Das dritte Level, Vice City, das an Miami der 1990 Jahre angelehnt ist, erreicht man zum Schluss.

Waffen Bearbeiten

In GTA 1 gab es nur 4 Waffen. Es gab eine Pistole, ein Maschinengewehr einen Raketen- und einen Flammenwerfer.

Radiosender Bearbeiten

GTA1 (logo)
Das Logo von GTA 1
ZaibatsuHinzugefügt von Zaibatsu
GTA-Logo-US-Flagge
Alternatives Logo
MatthiasMHinzugefügt von MatthiasM

Schon der erste Teil überraschte mit vielen verschiedenen Radiosendern, die noch im .wav-Format abgespeichert wurden, sodass es sogar möglich ist, sie im CD-Spieler wiederzugeben.

Mehrspieler Bearbeiten

Trotz seines Alters enthielt GTA 1 eine Mehrspieler-Funktion, die den Kampf zwischen menschlichen Gegnern erlaubte. Dies war entweder über eine LAN-Verbindung oder über ein Nullmodemkabel möglich.

Zensur Bearbeiten

In den deutschsprachigen Versionen ist es dem Spieler nicht möglich, einen weiblichen Protagonisten auszuwählen.

GTA1 PC screenshot
Straße aus Liberty City
Roman S.Hinzugefügt von Roman S.
Gta24 000
Szene aus GTA 1
Roman S.Hinzugefügt von Roman S.

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Download Bearbeiten

Veröffentlichungen der GTA-Serie
2D-Teile

1997: Grand Theft Auto 1 | 1999: London 1969 und London 1961 | 1999: Grand Theft Auto 2

3D-Teile

2001: Grand Theft Auto III | 2002: Vice City | 2004: San Andreas | 2008: Grand Theft Auto IV | 2009: The Lost and Damned | 2009: The Ballad of Gay Tony | 2013: Grand Theft Auto V

Ableger für Handheldkonsolen

2004: Advance | 2005: Liberty City Stories | 2006: Vice City Stories | 2009: Chinatown Wars

Compilations

2002: Grand Theft Auto: Collectors’ Edition | 2004: Grand Theft Auto Doppelpack | 2006: Grand Theft Auto: The Trilogy | 2009: Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City und Grand Theft Auto Liberty City Stories & Vice City Stories Double Pack | 2010: Grand Theft Auto IV & Episodes from Liberty City - The Complete Edition

Spezialeditionen mit zusätzlichen Spielinhalten

2013: Grand Theft Auto V Collector’s Edition und Grand Theft Auto V Special Edition

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki