FANDOM


Gewerkschaftsstreik, LCS.jpg

Streikende, Portland Harbor

Streik-Banner, Portland Harbor, LCS.JPG

Ein Parolen-Banner beim Streikort

Ein Gewerkschaftsstreik lässt sich in Grand Theft Auto: Liberty City Stories beobachten.

Da Straßenverbindungen 1998 nach Staunton Island nicht vorhanden sind, ist die Insel anfangs nur per Fähre mit Fahrhäfen in Harwood und Rockford zu erreichen. Zwei Fähren fahren abwechselnd in verschiedene Richtungen zwischen den Fährhäfen umher und dieser Service kostet 25 $ für jede Fahrt (es ist kein Rückfahrtticket enthalten).

Proteste und Streikmaßnahmen von Liberty Citys Hafenmitarbeitern ereigneten sich 1998 als Resultat des Brücken- und Tunnelbaus, wessen Fertigstellung mehr oder weniger die Fähredienste wegen Überholung unnötig machen würde. Streikende bilden bei Portlands Fährhafen und bei den Docks Streikpostenketten und rufen „Hell no Tunnel no!“ (dt. „Kein verdammter Tunnel!“) und legen so den Transitverkehr für eine bestimmte Zeit lahm: Erstens zwischen Portland Island und dem Rest der Stadt mit vorübergehenden Schließungen des Fährendienstes und zweitens zwischen Shoreside Vale und dem Rest der Stadt, nachdem die Portland-Proteste fehlgeschlagen sind und die Fähren wieder schippern, während Unbefriedigte stattdessen bei der Staunton-Hebebrücke streiken, was hier den Brückenbetrieb stilllegt. Die Proteste enden schließlich, nachdem der neu gewählte Bürgermeister O’Donovan verspricht „Die Fähren werden immer in Liberty City verkehren“.

Trotzdem wurden die Fährendienste im späten 2001 eingestellt, sogar unter dem gleichen Bürgermeister. Da in GTA III am Porter Tunnel noch gearbeitet wird, hat wohl die Vollendung der Callahan Bridge die Dienste beenden lassen. Der Porter Tunnel-Ein-/Ausgang würde dann später den Portland-Hafen ersetzen, während Rockfords durch Phil Cassidys Waffengeschäft ersetzt wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki