Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Französischer Geheimdienst

Kommentare0
10.937 Artikel in
diesem Wiki

Der Französische Geheimdienst ist eine Behörde der Französischen Republik aus Grand Theft Auto: Vice City und basiert auf der GIGN, einer Anti-Terror-Einheit, sowie auf der DGSE, dem französischen Auslandsnachrichtendienst.

Der Spieler wird in den Missionen Kugelhagel im Einkaufszentrum und Alle Mann an Deck! mit der Behörde konfrontiert, als diese versucht Computerchips, welche militärisch genutzt werden können und der französischen Regierung gehören, wieder in ihre Gewalt zu bringen.

Pierre La Ponce, ein Agent des Nachrichtendienstes, wollte diese Computerchips an Colonel Cortez veräußern.

FuhrparkBearbeiten

  • Maverick
  • Hunter
  • Washington
  • In den Missionen benutzen die Agenten auch andere Fahrzeuge, welche aber wahrscheinlich nur genommen wurden, weil diese gerade dort waren, sie gehören also nicht zum Fuhrpark.

BewaffnungBearbeiten

Kugelhagel im EinkaufszentrumBearbeiten

Alle Mann an Deck!Bearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Die Behörde wird im Spiel nicht beim Namen genannt, jedoch lassen Aufgaben und die Bezeichnung in internen Daten von Grand Theft Auto: Vice City (dort heißt es GIGN) auf die zwei oben genannten Behörden schließen.
  • In der Zwischensequenz vor dem Kampf sprechen die Einheiten mit einem starken französischen Akzent, im Kampf normales Englisch.
  • Das SWAT aus „Manhunt“, ebenfalls einem Spiel von Rockstar Games, basiert vom Aussehen her auf den Spezialtruppen aus Kugelhagel im Einkaufszentrum.
  • Die Agenten aus Alle Mann an Deck! werden in der Statistik als Möchtegerngangster gelistet, die Agenten aus Kugelhagel im Einkaufszentrum als normale Polizisten bzw. SWAT-Beamte.

GalerieBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki