Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Fort Baxter Air Base

Weitergeleitet von Fort Baxter

12.149 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Fort Baxter.JPG

Das Schild vor dem Fort (hinter dem Schild ist ein Päckchen)

Der Fort-Baxter-Luftwaffenstützpunkt ist eine Kaserne der United States Army und existiert in Grand Theft Auto: Vice City und Grand Theft Auto: Vice City Stories, gelegen im Südwesten des Vice City Mainland. 1984 ist der Stützpunkt kurze Zeit Zuhause des Protagonisten Victor Vance.

Allgemeines

Der Luftwaffenstützpunkt der United States Army ist die örtliche Militäreinrichtung von Vice City. Die Tatsache, dass die diensthabenden Soldaten mit M4 bzw. M16 Sturmgewehren die Einrichtung bewachen, machen das Gelände zum wohl gefährlichsten in der ganzen Stadt. Ein kleiner Überfall auf die Soldaten oder das Stehlen eines Panzers kann so schnell zum sicheren Tod führen. Um nicht beschossen zu werden, muss man die Polizeiuniform (Vice City) bzw. die Army-Uniform (Vice City Stories) tragen. Die Polizeiuniform findet man im Vice-City-Polizeihauptquartier in Washington Beach, die Army-Uniform bekommt man am Ende der Handlung.

Geschichte

Im Jahre 1984, zu Vice City Stories Zeiten, ist Beverly McFadden der kommandierende Befehlshaber über die Kaserne. Sergeant Jerry Martinez, ein Unteroffizier des Stützpunktes, ist stark in kriminellen Geschäften aktiv. Corporal Victor Vance, der Martinez unterstellt ist, wird mit in dessen Machenschaften verwickelt und muss illegale Aufträge für ihn erfüllen. Während Vance eine Prostituierte namens Mary beschaffen soll, findet Sergeant Peppah unter dem Bett von Vance Marihuana, welches dieser für Martinez verstecken soll. Als der Corporal zusammen mit der Prostituierten in die Kaserne fährt, hält Peppah das Auto an und stellt Vance zur Rede. Nachdem Mary aussteigt und dem wütenden Sergeant erklärt, was sie von Beruf ist, ist Peppah außer sich und entlässt Vance unehrenhaft aus der Armee. Martinez dagegen, der der Grund ist, weshalb Vance Drogen besaß und eine Prostituierte mit in die Kaserne brachte, bekommt keine Strafe und behält seinen Posten. Der entlassene Soldat schwört Martinez Rache und baut nach und nach sein eigenes Imperium auf. Nach einiger Zeit bricht Vance in die Kaserne ein und stiehlt einen Kampfhubschrauber, mit dem er schließlich das Mendez Foundation, ein Gebäude der Mendez-Brüder die mit Martinez im Kokainhandel zusammenarbeiten, angreift. Bei dem Angriff kommt der Sergeant ums Leben. Wer seinen Posten übernimmt, bleibt unklar.

Zwei Jahre später, 1986, existiert die Militärbasis noch immer, jedoch hat sich einiges verändert: Das Tor wurde umgebaut und auch die vielen Hallen in der Mitte des Areals sind einem Parcours für Soldaten gewichen. Ob Sergeant Peppah oder Offizier Beverly McFadden noch immer auf dem Stützpunkt arbeiten, ist unbekannt.

Infos

Cop.JPG

Die Polizeiuniform

Rockstar Games plante einst, Fort Baxter viel größer zu gestalten, als später in der Endversion zu sehen. Alles nördlich von den Terminals A, B und C sollte den Luftwaffenstützpunkt bilden. Es könnte sogar sein, dass Fort Baxter mit dem Escobar International Airport verbunden war. Die Straße, die in der Endversion zur Air Base führt, fehlt zum Teil und einige zusätzliche Hangars befanden sich auf dem Gelände. Der Runway, der im finalen Vice City nördlich vom Hauptterminal steht, zieht sich bis ganz in den Norden in die Länge. Südlich des Schrottplatzes gab es im Gegensatz zur Vice-City-Finalversion kein Wasser, sondern Asphalt. Ein Gebäude (vermutlich das, was später im Nordwesten steht) stand hier, das sich bis westlich der Little-Haiti-Hütten aufbaute. Auch war die Form des Nordareals völlig anders verglichen mit derer des Endspiels: Eine komplett kastenförmige Form existierte statt der eher bekannten „Ei-Form“.

Auf einem Wappen auf der Air Base ist das Rockstar-Logo auf blauem Hintergrund abgebildet.

In einer früheren, unveröffentlichten Version von Vice City Stories stand auf dem Hauptgebäude der Military-Base in großen gelben Buchstaben „Semper Fi“ (= Semper Fidelis, dt. immer treu).

Befehlshaber

Anfangs hat man in Vice City Stories den Eindruck, das Martinez der Befehlshaber über den Stützpunkt ist. Jedoch ist er „nur“ Sergeant, was zum Beispiel in Deutschland dem Rang eines Unteroffiziers bzw. Stabsunteroffiziers entspricht. Der Befehlshaber einer Kaserne wie dem Fort Baxter Luftwaffenstützpunkt ist im Range eines Dienstgrades der Offiziere, Oberst bzw. Oberstleutnant (Äquivalent bei der U.S. Army Colonel bzw. Lieutenant Colonel). Beverly McFadden, 1984 Befehlshaber in Vice City, tritt im Spiel selbst nicht auf, sondern nur in einem Interview für die meTV News, die man auf der offiziellen Seite von Vice City Stories lesen kann.

Profil

Name Fort-Baxter-Luftwaffenstützpunkt
Erstes Vorkommen Soldier
Bewohner Sergeant Jerry Martinez, Private Parts, Sergeant Peppah, Private Places Corporal Victor Vance
Standort Vice Mainland, Südwesten

Fundsachen

Vice City

Vice City Stories

Fort Baxter, Escobar Int. Airport VCS.jpg

Fort-Baxter-Luftwaffenstützpunkt, 1984

Auftritte in Vice City Stories

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki