FANDOM


Ferdinand Kerimov (auch bekannt als Mr. K) ist ein Hi-Fi-Techniker aus Grand Theft Auto V. Er taucht das erste Mal in der Mission Drei sind eine Gruppe auf, wo er von MichaelTrevor und Franklin im Auftrag des FIB aus dem Gebäude der IAA entführt wird. Da das FIB glaubt, Kerimov könnte Informationen über einen möglichen Terroristen aus Aserbaidschan haben, wird er von Trevor in der Mission Streng nach Vorschrift gefoltert, obwohl er beteuert, keine Informationen zu haben. Schließlich wird er direkt nach Javan gefragt und man erfährt, dass er ihm ein Heimkinosystem eingebaut hat. Obwohl er alles, was er weiß, freiwillig verraten würde, foltert Trevor ihn weiter. Er beschreibt Javan, sodass Michael und Dave Norton ihn auf einer Party in Chumash identifizieren und töten können.

Nachdem er gefoltert wurde, soll Trevor ihn auf Anweisung von Steve Haines töten. Stattdessen beschließt Trevor, ihn freizulassen und fährt den völlig verstörten und körperlich schwer angeschlagenen Kerimov zum Flughafen. Als er zum Flughafen geht, stürzt Kerimov die Treppe hinunter. Es bleibt unklar, ob er diesen Sturz überlebt hat. Im weiteren Spielverlauf taucht er nicht mehr auf.

Missionsauftritte

Bildergalerie

  • Mr. K vor der Folter
  • Trevors Einsatz als Zahnarzt
  • Trevor vs Mr. K

Trivia