FANDOM


Femi Kuti ist der Moderator von IF99 aus Grand Theft Auto IV. Er ist eine von vielen Personen aus der realen Welt, welche sich im Spiel über die Radiosender verewigt haben. Für mehr Informationen über Femi Kuti siehe hier.

Crystal 128 fonts.png Der folgende Abschnitt ist die Übersetzung eines Textes, der im jeweiligen GTA-Spiel nicht ins Deutsche übertragen wurde.
Die deutschen Fassungen werden exklusiv von uns angefertigt und veröffentlicht – die Rechte an der Übersetzung hält das Deutsche Grand Theft Auto Wiki.

Moderationen zu Tageszeiten

Tageszeit Moderation
Morgen #1 Guten Morgen, Liberty City! Wenn du bereits einen Schlagstock im Gesicht hast, ha, willkommen in der Stadt. Du passt gut hier her!
Morgen #2 Afrobeat und Funk sind ein guter Start in den Tag. Ein Kaffee, ein Joint – keine Hektik, bitte. Bald bist du tot.
Morgen #3 Guten Morgen, Liberty City! Hier ist euer DJ Femi Kuti. Immer schön senkrecht bleiben!
Morgen #4 Ich hoffe, ihr habt einen tollen Morgen. Hier ist IF99.
Nachmittag #1 Die Sonne steht hoch irgendwo am Himmel und der Saxofonspieler an der Ecke braucht deine Groschen!
Nachmittag #2 Passt ihr heute Nachmittag gut auf euch auf? Nein? Oh, ausgezeichnet.
Nachmittag #3 Mann, dieser Nachmittag ist brutal. Die Lage spitzt sich zu! Ey, aber wir haben tolle Musik, um euch durchzubekommen!
Nachmittag #4 Guten Tag, Liberty City!
Abend #1 Guten Abend, Liberty City. Unser Funk geleitet euch auch durch diese Nacht, außer denen natürlich, die erschossen werden.
Abend #2 An diesem Abend wirst du dich verlieren, Liberty City! Auf der Website pointclickshipabitch.com.
Abend #3 Guten Abend, Liberty City!
Abend #4 Wir haben den Abend erreicht, Liberty City. Und wisst ihr was? Afrobeat wirkt abends besser!
Nacht #1 Worauf sollte man nachts achten, Liberty City? Dass man sein Gesicht verbirgt mit [...] in der einen Hand und der Würde in der anderen.
Nacht #2 Mit Afrobeat und Funk durch die Nacht. Ich bin euer DJ, Femi Kuti. Liefert eure Nächsten nicht ans Messer, ihr braucht sie vielleicht eines Tages. Wir müssen zusammenhalten. Der Kampf ist entbrannt, Liberty!
Nacht #3 Ich hoffe, ihr vergnügt euch gut heute Nacht. Bleibt dran bei IF99.
Nacht #4 Ich hoffe, euch geht’s gut heute Nacht. Ey, aber nicht zu gut.

Überleitungen

Überleitung zu Moderation
Werbung #1 Sogar ein Mann kann an zwei Orten gleichzeitig sein. Er hat mit vielen Frauen geschlafen. Jetzt kommt Werbung, während ihr darüber nachdenkt.
Werbung #2 Millionen hungerender Menschen auf der Welt, während du dir Werbung anhörst.
Werbung #3 Wir machen eine Pause, damit wir nicht heißlaufen.
Werbung #4 Okay, wir gehen kurz in die Werbung. Bleibt bitte dran!
Werbung #5 Oh nein, nicht schon wieder diese Spots.
Nachrichten #1 Das ganze Geld geht für Waffen drauf, die Schulen zerfallen, aber hey – aber Hauptsache, wir erfahren, was die Promis treiben auf Weazel News.
Nachrichten #2 Manche fragen: Was bringt der Krieg? Ich sag: Quote. Hier kommen die Lügen – ich meine: die Nachrichten.
Nachrichten #3 Einige sagen, Weazel News verfolgt Ziele. Natürlich. Sie wollen, dass du Schnarchnase dranbleibst. Blöder Wichser! Du raffst auch gar nichts.
Nachrichten #4 Wir machen eine kurze Pause und wechseln ins Nachrichtenstudio.
Nachrichten #5 (schreit) Ich muss schnell aufs Klo, also bringt die Nachrichten!
Wetter #1 Vandale und Meteorologen haben viel gemein: Beide sagen, eine Front zieht auf. Wir machen das Wetter.
Wetter #2 Es ist immer heiß auf IF99. Außer natürlich, wenn wir mit unseren bösen Frauen in Streit geraten. Zeit fürs Wetter!
Wetter #3 Hören wir den Wetterbericht!
Wetter #4 Es ist Wetterzeit. Bleibt dran!
Wetter #5 Wird’s regnen? Finden wir es heraus!

Lieder-Anmoderationen

Lied Moderation
A Chance for Peace #1 Wir haben eine Chance auf Frieden, Liberty City. Ha! Ja.
Give the People what they want #1 „Give the People what they want“ heißt dieses Lied von den O’Jays.
Give the People what they want #2 Die O’Jays sagen: Gib den Menschen, was sie wollen!
Home is where the Hatred is #1 „Zu Hause ist, wo der Hass ist“ – wir können alle ein Lied davon singen!
Home is where the Hatred is #2 Gil Scott-Heron, Leute.
Just kissed my Baby #1 Ey, Meters hat gerade mein Baby geküsst. Was fällt ihm ein?!
Just kissed my Baby #2 Großartiger Funk auf IF99 von den Meters.
Livin’ it up #1 Wir machen einen drauf mit diesem Funk: „Livin’ it up“!
Livin’ it up #2 Mandrill hat Funk für euch auf IF99.
New Bell #1 Hier haben wir Afrobeat, um eure Gemüter zu besänftigen: „New Bell“ – Manu Dibango.
New Bell #2 Wir sind der einzige Sender der Stadt, der Manu Dibango spielt.
Sorrow, Tears & Blood #1 Jetzt kommt mein Vater, Fela Kuti, der große Fela Kuti, mit „Sorrow, Tears & Blood“.
Sorrow, Tears & Blood #2 Die Legende Fela Kuti – „Sorrow, Tears & Blood“.
Truth don die #1 Eeeeeey! „Truth don die“ von meinem Zwillingsbruder, Femi Kuti. (lacht)
Truth don die #2 Die Wahrheit ist vor die Hunde gegangen, Liberty City. Ey, mein Zwillingsbruder: Femi Kuti.
Who is he and what is he to you #1 IF99 mit dem Funk: Creative Source.
Who is he and what is he to you #2 Das Lied mit dem großen Namen: „Who is he and what is he to you“.
Zombie #1 Liberty City, ich habe ein Lied für euch: „Zombie“ vom großen Fela Anikulapo Kuti.
Zombie #2 Hier ist Fela Kuti mit „Zombie“, das die Behörden in Nigeria erzürnt hat und sie veranlasste, sein Haus niederzubrennen.

Allgemeine Moderationen

Hallo Leute, International Funk – IF99 in eurem Radio, von Lagos bis Liberty City, wo wir einen Musikschrein errichten. Es sollten gerade positive Schwingungen aus eurem Radio kommen. Musik – merkt euch das – ist die Waffe der Zukunft. Nur mit ihr können wir die Gewehre und Bomben und die Idioten aus Texas bekämpfen, die auf diesem Planeten die Macht ergreifen wollen.
Wir haben die internationalen Klänge der Afrobeat-, Soul- und Funk-Pioniere. An vielen Orten versuchen sie, diese Musik zu verbieten. In Nigeria landen Lieder auf dem Index, wenn Sex darin vorkommt. Liberty City, was geht die das an? Warum wollen sie uns verbieten, wenn wir Scherze machen oder attraktive Mädels besingen? Weil sie uns den Spaß verbieten wollen. Ihr vergeudet eure Zeit, wenn ihre eure Kabelrechnungen faltet. Spielen wir meeeehr International Funk.
[...] lässt euch nicht nicht spielen, feiern, lächeln, scheißen, essen, Liebe machen oder sterben, ohne dass sie sich einmischen. IF99 ist euer Zuhause für Funk und Afrobeat. [...] Wenn sie merken, dass euch diese Musik fesselt, kriegen sie Schiss. Lasst euch von denen nicht aufhalten, Liberty City!
Hier ist IF99 mit dem Soundtrack des Kampfes, der sich vor unserer Tür abspielt. Ihr nähert euch immer mehr an Nigeria an, wisst ihr, wo man vom Gesetz verurteilt wird, nicht von der Wahrheit. Einem wird als Terrorist die Kehle durchgeschnitten – obwohl man ein Kind ist! Kein Wunder, dass Shows wie „Waning with the Stars“ so beliebt sind. Man hat in Amerika nichts erreicht, wenn man im Fernsehen nicht einmal geweint hat. Also heul, Baby, heul!
IF99, International Funk für Liberty City. Hört ihr mich da draußen, Brüdeeeeer? Zu viele Musiker im Radio beherrschen nicht mal ein Instrument. Wenn du denkst, ins Mikrofon zu schreien, dass du Bitches und Zaster brauchst, deinen Leuten hilft, bist du kein Musiker, sondern ein Dummkopf. Ein wenig Bildung tät dir gut von den Funk- und Afrobeat-Lehrern.
Das ist Funk, der dich ins Schwitzen und auf die Straßen dieser Stadt bringen soll, damit du dich mit deinen Brüdern und Schwestern triffst. Rafft euch auf, und zwar jetzt!
Der einzige Sender in Liberty City, der Funk und Afrobeat spielt. Vergiss nicht, Liberty City: Lass dir nicht deine Rechte entziehen. Sie versuchen, Bier zu verbieten. Dann versuchen sie, Spaß zu verbieten. Und dann verbieten sie das Tanzen. Und dann verbieten sie Demonstrationen. Wir dürfen nicht zulassen, dass Politiker aus Texas dieses Land wie in den 1920er-Jahren regieren. Hey, einen Moment... So was ist es ja schon!
Wir haben Funk und den afrikanischen Groove für euch auf IF99. Wer sagt, Funk ist tot? Damit wir uns richtig verstehen: Im Fernsehen zu weinen ist uncool. Schönheitsoperationen – überhaupt nicht cool. In sozialen Netzwerken mit seinem Reichtum prahlen – ganz und gar nicht cool. In ein anderes Land einzumarschieren, dessen Öl zu rauben und das als Demokratie zu verkaufen ist richtig cool. Deshalb machen wir das auch seit Generationen.
Bleibt dran bei IF99 – Radio für Menschen, die von 60-Stunden-Wochen die Nase voll haben und sich echte Musik zu Gemüte führen wollen. Diejenigen, die die Top-40 hören wollen, sind hier falsch. Das ist ein Haufen Verrückter, die Lieder anderer imitieren und das Ganze dann als Kunst bezeichnen. Ich bezeichne es als kulturelle Katastrophe. Wacht auf! Ihr betet Promis an, während eure Nachbarn vor Hunger umkommen!
Liberty City, wir nutzen Musik, um auf korrupte Oberhäupter aufmerksam zu machen, was denen gar nicht gefällt. Manche sagen: „Lass die Finger von Politik. Mache keine Lieder über Krieg und Gefechte.“ Worüber sollten wir deiner Meinung nach Musik machen, Liberty City? Kaugummi und Einhörner und Casting-Shows? Schlaft nicht ein, auf den Straßen rumort es und alles nimmt seinen Anfang mit IF99.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.