Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Esperanto (IV)

12.151 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Esperanto Font.png
Der Esperanto
Der Esperanto in GTA IV (2008)
Kategorie Limousine
Bauart Viertürer
Hersteller Albany
Vorbild Cadillac Seville
BMW 7er E23
Details
Wert 18.000 Dollar

Der Esperanto (eine Plansprache) ist eine Limousine aus Grand Theft Auto IV, die von Albany hergestellt wird.

Das Modell weist große Ähnlichkeiten mit dem 1980 Cadillac Seville auf. Mit den Esperantos aus den anderen Grand-Theft-Auto-Spielen hat dieser Vertreter hier nicht mehr viel gemeinsam. Dafür weist er eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Sentinel aus Grand Theft Auto III auf.

Fahrtest

Was will man von diesem amerikanischem Dickschiff erwarten? Schon die Radkappen sagen aus: Ich fahre dieses Auto, weil ich kein Geld habe. Platz und Raum hat er, und edel ist er (amerikanisches Maß) auch. Unter der Motorhaube arbeitet dem Sound nach, ein Sechszylindermotor, ein Achtzylinder hat es wohl nicht geschafft. Der V6 hat viel Drehmoment, jedoch hat er wenig Leistung. Dies führt dazu, dass der Wagen mit dem hohen Gewicht, ähm, naja, wie soll man sagen, es kann zu einem vermindertem Vortrieb kommen. Dennoch hat er immernoch genug Kraft um einen LKW zu überholen. Somit eignet sich der Esperanto gut um einen von A nach B zu bringen, dennoch sollte man keinen Grottikiller erwarten.

Fundorte

GTA IV, The Lost and Damned und The Ballad of Gay Tony

  1. Oft in Bohan anzutreffen
  2. Häufig in Beechwood City anzutreffen, Dukes

GTA IV

  1. In der Garage in Romans Depot, Hove Beach, Broker (bis zur Mission Roman’s Sorrow)
  2. Während der Mission Portrait of a Killer

Trivia

  • Der voreingestellte Radiosender im Fahrzeug ist Vladivostok FM
  • Der Wagen wurde nach der gleichnamigen Plansprache benannt.
  • Romans Taxi basiert auf einem Esperanto.
  • In einer Beta-Version von GTA IV sah der Esperanto mehr einem Washington aus vorherigen Teilen ähnlich. Zudem besaß er andere Felgen.
  • Das Fahrzeug ist eines der wenigen Autos, die einen Alarmton von sich geben, wenn man bei ausgeschaltetem Motor die Tür auflässt. Dieser Ton ist jedoch nur sehr leise und kann nur in stillen Gegenden gehört werden.
  • Es ist das Basisfahrzeug für den Polizei-Roadcruiser.

Galerie

  • Die Front- und Seitenansicht des Esperanto
  • Heck- und Seitenansicht
  • Der Beta-Esperanto

Einzelnachweise


Esperanto in der GTA-Serie
Grundmodelle: Esperanto (III) (Esparanto (III)) | Esperanto (VC) | Esperanto (SA) | Esperanto (A) | Esperanto (LCS) | Esperanto (VCS) | Esperanto (IV)
darauf basierend: Romans Taxi (IV) | Polizei-Roadcruiser (V)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki