FANDOM


Empire Building ist der Aufbau eines kriminellen Imperiums in Grand Theft Auto: Vice City Stories, das aus maximal 30 sogenannten „Betrieben“ bestehen kann und Victor Vance ein aus kriminellen Machenschaften generiertes tägliches Einkommen verschafft.

Vice City Stories Map Empire

Die Betriebsstandorte

Über das gesamte Stadtgebiet verteilt findet man kleinere, mittlere oder große „Betriebe“, vor denen immer ein Fahrzeug parkt. Vice City Mainland hat 14, Vice Beach 16 Stück zu bieten. Diese Betriebe sind selten herrenlos (und können somit gekauft werden), gehören in den meisten Fällen jedoch den mächtigsten Verbrecherbanden der Stadt: den Sharks, den Bikern und den Cholos. Auch die Trailer Park Mafia besitzt anfangs noch ein paar Betriebe.

Drei frühe Missionen für Marty J. Williams geben bereits einen Überblick über die späteren Aktivitäten der Imperiumsbetriebe:

Nach der Mission To Victor, the Spoils übernimmt Victor alle drei Betriebe von Marty und kann nun im großen Stil ein eigenes Verbrecher-Betriebsimperium aufbauen (das Bordell in Little Haiti kann erst nach Hose the Hoes umgebaut werden, der Drogenbetrieb südlich des Shady Palms Hospital wird erst durch Hostile Takeover übernommen). Sämtliche Betriebe lassen sich ab jetzt auch auf der Stadtkarte einblenden, indem man die X-Taste etwas länger gedrückt hält. Das Symbol ist ein kleines „Türmchen“ mit verschiedenen Farben, je nach Besitzer.

Farben der Betriebe

Banden-Aktivitäten im Überblick

  • Sharks haben sich auf das Drogengeschäft, die Branche Schmuggel und auf die Sparte Raub spezialisiert, jedoch tauchen sie praktisch nur in den Drogen-Missionen auf, selten auch in den Schmuggel-Missionen.
  • Biker haben sich ebenfalls auf das Drogengeschäft, die Branche Schmuggel und auf die Sparte Raub spezialisiert, sie tauchen jedoch nur in den Drogen- und Raub-Missionen auf (und dies sehr oft), jedoch nicht in den Schmuggel-Missionen.
  • Cholos haben sich auf Erpressung und Prostitution spezialisiert, obwohl sie in den dazugehörigen Missionen sehr selten auftauchen. Die Cholos haben und bauen auch nie Großkonzerne.

Betriebs-Icon, VCS Betrieb übernehmen

M. Pirian Real Estate, Vice City, VCS

Verkaufsschild vor einem Betrieb

Um einen Betrieb zu übernehmen, muss man zunächst das Fahrzeug zerstören, das vor dem jeweiligen Gebäude parkt. Bei den Cholos ist dies der Cholo-Sabre, bei den Bikern die Biker-Angel und bei den Sharks (auf der östlichen Insel) der Gang-Rancher. Sobald es explodiert ist, kommen mehrere Kriminelle aus dem Betrieb und greifen dich an. Die Anzahl der Angreifer richtet sich nach der Größe des Betriebs. Hat man alle erledigt, kann man den Betrieb betreten. Dazu muss man durch den blauen Kegel gehen. Drinnen angekommen muss man weitere Bandenmitglieder töten. Diese tragen meistens nur Baseballschläger oder sind gar unbewaffnet. Sind auch diese hinüber, gilt es, vorhandene Wertgegenstände zu zerstören. Auch die Menge dieser Gegenstände variiert je nach Größe und Art des Betriebs. Manchmal sind es nur wenige Möbel, manchmal Waren, manchmal wertvolle Büroeinrichtung. In den meisten Fällen reicht ein Baseballschläger für die Verwüstung aus. Besitzt man genug Munition, ist aber auch die abgesägte Schrotflinte eine gute Wahl. Besonders schnell geht die Zerstörung des Inventars mit Molotow-Cocktails vor sich. Dafür sollte man allerdings bereits feuerfest sein (→ Feuerwehr-Missionen). Ist alles zerstört, war der Angriff erfolgreich und man bekommt je nach Größe des Betriebs verschieden viele Dollar als Belohnung.

  • Kleingeschäft → 1.000 Dollar
  • Mittlere Firma → 1.500 Dollar
  • Großkonzern → 2.000 Dollar

Nachdem man alle 30 Betriebe erobert bzw. gekauft hat, sind alle deine Fahrzeuge, die vor den Betrieben parken, kugelsicher.

Betrieb kaufen

Empire-Building-Betrieb, VCS

Ein verkaufter Schmuggel-Betrieb

Um einen Betrieb zu kaufen, muss er entweder frei verkäuflich (was jedoch selten der Fall ist) oder aber zerstört sein (→ oben). Man erkennt dies an einem Immobilienschild, das vor dem Gebäude steht (zum Beispiel von Ionic bzw. MPirian Real Estate). Man stellt sich einfach vor das Schild und drückt die R3-Taste (PlayStation 2) oder die Oben-Taste (PlayStation Portable).

Betriebsart erschließen

Empire Building Modus, Vice City, VCS

Nach der oben beschriebenen Tätigkeit wird gefragt, welche Betriebsart man aufbauen will. Zur Auswahl stehen anfangs (auf der westlichen Insel) ausschließlich Erpressung (Symbol: Baseballschläger), Kredithai (Symbol: Geldstapel) und Prostitution (Symbol: Büstenhalter). Hat man allerdings die Mission From Zero to Hero bereits erfolgreich absolviert, steht einem das komplette Stadtgebiet und damit auch nach und nach das Drogengeschäft (Symbol: Pille), die Branche Schmuggel (Symbol: Totenkopf) sowie als krönender Abschluss die Sparte Raub (Symbol: Einbrechermaske/-strumpf) zur Verfügung. Um die Betriebsarten bauen zu können, muss man vorher einen Betrieb von der Sorte übernommen haben.

Hat man die Betriebsart ausgewählt, muss man noch entscheiden, wie groß der künftige Betrieb sein soll. Zur Wahl stehen Kleingeschäft, mittlere Firma und Großkonzern. Die Baukosten unterscheiden sich je nach Betriebsart. Erpressungsbetriebe sind die billigsten, Raubbetriebe die teuersten. Besitzt man genügend Geld, sollte man grundsätzlich immer gleich einen Großkonzern erstellen. Dafür gibt es dann zusätzlich noch ein schickes Outfit für jede der sechs Betriebsarten.

Betriebsart-Symbole

Erpressung Kredithai Prostitution Drogen Schmuggel Raub
Erpressung, VCS Kredithai, VCS Prostitution, VCS Drogen, VCS Schmuggel, VCS Raub, VCS

Reperatur-Betrieb, Icon, VCS Baustelle

Ist das Obige durchgeführt, taucht automatisch ein Baustellenzaun um das Gebäude auf. Auf dem Stadtplan erhält das „Betriebstürmchen“ einen Schraubenschlüssel zum Zeichen des Umbaus (siehe Bild). Dank Spielfehler dauert der Um- bzw. Aufbau weniger als eine Minute. Einmal kurz um den Block fahren, und schon ist alles fertig. Kommt man wieder, sieht man den Betrieb, den man gewählt hat, in voller Ausprägung. Außen steht außerdem nun ein Fahrzeug, das sich je nach Betriebsart unterscheidet. Hört man genau hin, kann man auch hören, wie die Handwerker innen drinnen schuften. Hier klicken zum Anhören.

Beschädigter-Betrieb, Icon, VCS Umbauen oder reparieren

Empire Building Wandbrett, VCS

Das blaue Wandbrett

Um einen Betrieb umzubauen, betritt man ihn, stellt sich vor eine blaue Tafel (mit Konstruktionszeichnungen) und betätigt die Oben-Taste (PlayStation Portable) oder die R3-Taste (PlayStation 2). Nun werden die unter „Betriebsart erschließen“ erwähnten Dinge erneut abgefragt und man kann noch einmal „neu anfangen“. Reparieren geht auf dieselbe Weise.

Missionen

Um Missionen für seinen Betrieb zu starten, genügt es, das Gebäude zu betreten, sich neben ein mit einem grünen Pfeil gekennzeichnetes Bandenmitglied zu stellen und die Oben-Taste (PlayStation Portable) oder R3-Taste (PlayStation 2) zu drücken. Zunächst ist man grundsätzlich ein „Niemand“ und muss sich Erfahrung und Respekt im Geschäft erst noch verdienen, indem man eine Reihe von mehr oder weniger komplizierten Aufträgen absolviert, die natürlich je nach Betriebsart variieren. Hat man diese Aufträge hinter sich, beginnt das Geld erst richtig zu fließen. Auszahlungen erfolgen jeweils um 16.00 Uhr eines jeden Tages. Man wird durch den Piepser über die Einnahmen informiert.

Feindlicher Angriff

Nachdem du begonnen hast, anderen Banden die Betriebe abzunehmen, werden diese logischerweise ungehalten und schlagen zurück. Du erhältst dann prompt eine Mitteilung, welcher deiner Läden angegriffen wird. Gleichzeitig erscheint ein Balken in der Blickfeldanzeige, die dir den Zustand des Gebäudes anzeigt und auf dem Stadtplan beginnt das entsprechende „Türmchen“, zu blinken. Fahre hin und erledige die Angreifer. Schaffst du es, ehe der Schadensbalken die 50-Prozent-Marke erreicht, bleibt der Betrieb äußerlich unversehrt. Danach musst du ihn für 500 Dollar reparieren.

Sei vorsichtig beim Verteidigen – die Cholos lassen sich recht leicht zurückschlagen (meist drei Gruppen), die Biker sind schon aggressiver (im Schnitt circa sechs Gruppen), die Sharks brandgefährlich. Rüste dich bei ihnen mit schweren Waffen aus und bringe die anrückenden Gang-Rancher schnell zur Explosion.

Die Angriffe können sich teilweise recht lange hinziehen. Zeige den Typen, wer der Chef im Haus ist, und erobere alle feindlichen Betriebe. Irgendwann sind die „Verteilungskriege“ dann vorbei.

Tabelle

Branche Kleingeschäft (Preis, Ertrag) Mittlere Firma (Preis, Ertrag) Großkonzern (Preis, Ertrag pro Tag)
Erpressung 1.500 Dollar 2.900 Dollar 4.400 Dollar, 300 Dollar min./900 Dollar max.
Kredithai 2.000 Dollar 3.900 Dollar 5.800 Dollar, 600 Dollar min./1.800 Dollar max.
Prostitution 3.000 Dollar 5.900 Dollar 8.800 Dollar, 800 Dollar min./2.400 Dollar max.
Drogen 4.500 Dollar 8.900 Dollar 13.300 Dollar, 1.000 Dollar min./3.000 Dollar max.
Schmuggel 5.000 Dollar 9.900 Dollar 14.800 Dollar, 1.200 Dollar min./3.600 Dollar max.
Raub 6.000 Dollar 11.900 Dollar 17.800 Dollar, 1.400 Dollar min./4.200 Dollar max.

Die „min.“-Ertragsangaben sind Grunderträge, nur für das Vorhandensein eines Großkonzerns. Nach Absolvieren der ersten Betriebsmission bzw. des ersten Auftrags verdoppelt sich der Ertrag. Nach Absolvieren aller benötigten Aufträge (teils 15, teils 6 Stück) verdreifacht er sich („max.“). Für alle 30 Betriebe (in der Betriebsart „Raub“) lassen sich auf diese Weise maximal 126.000 Dollar pro Tag einstreichen.

Gebäude-Symbole

Kleingeschäft Mittlere Firma Großkonzern
Kleingeschäft, VCS Mittlere Firma, VCS Großkonzern, VCS

Bildergalerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki