FANDOM


Der Elegy RH8 (dt. Elegie oder Klagegedicht) ist ein Sportwagen aus Grand Theft Auto V, der von Annis gebaut wird und überwiegend auf dem Nissan GT-R SpecV basiert. Teile der Front und das Heck basieren hingegen auf dem Toyota FT-86 G Sports.

Design

Die Optik des Elegy RH8 ist recht eindeutig: Die allgemeine Form der Karosserie basiert auf dem Nissan GT-R SpecV, wenn auch etwas simpler und mit weniger Rundungen gestaltet.

Das Heck hingegen weist Züge des Toyota FT-86 G Sports auf, wohingegen die Heckleuchten wieder an verkleinerte Versionen der Heckleuchten des Mazda RX-7 erinnern.

Performance

Dieses japanische Monster orientiert sich auch in Sachen Performance voll und ganz an seinem Vorbild und setzt nicht etwa auf schiere Motorleistung, sondern vielmehr auf unglaubliche Bodenhaftung.

In der Tat legt der Elegy unter allen Fahrzeugen in GTA V, eingeschlossen jegliche Supersportwagen, die besten Beschleunigungswerte überhaupt an den Start. Wie erwähnt kommen diese Werte nicht etwa nur von Pferdestärken, sondern von der Tatsache, dass sich der Wagen so extrem an die Straße krallt, dass er jedes bisschen Drehmoment ohne durchdrehende Räder an den Asphalt abgibt. Nach etwas Tuning und mit der richtigen Drehzahl lassen sich mit dem Wagen katapultartige Starts hinlegen.

Zugegeben: die Beschleunigungseuphorie hält nicht unbedingt allzu lange, denn die Höchstgeschwindigkeit des Elegy lässt doch etwas zu wünschen übrig (zumindest vor dem Besuch in der Tuning-Werkstatt). Danach erreicht er mit serienmäßigen 125 Meilen und sogar über 240 Meilen mit Franklin-Boost Höchstgeschwindigkeitswerte, an denen auch absolute Supersportwagen zu knabbern haben, und ist deshalb selbst für schwerreiche Online-Spieler oft unverzichtbar.

Auch beim Handling kann der Wagen beeindrucken wie sonst wohl kein Fahrzeug. Kurvenlage, Bodenhaftung, Federung – alles vom Feinsten, unkontrolliertes Ausbrechen ist praktisch ausgeschlossen, egal, bei welcher Wetterlage. Mit Höchstgeschwindigkeit durch den dichten Stadtverkehr kurven – mit dem Elegy kein Problem. Zugegeben: bei sehr scharfen Kurven und hohen Geschwindigkeiten kommt die nicht endende Bodenhaftung und der Allradantrieb etwas ungelegen, hier ist mitunter die Handbremse gefragt. Zwar verliert der Wagen beim Driften doch recht viel Geschwindigkeit, jedoch holt er diese mit Leichtigkeit wieder ein.

Die Schadensresistenz an sich liegt eher im Durchschnitt.

Fazit: Ein nicht zu unterschätzendes Monster, das vielleicht auf langen Geraden keinen Blumentopf gewinnt, aber auf kurvenreichen Strecken kaum zu besiegen ist. Die Tatsache, dass der Wagen umsonst ist, macht das Ganze natürlich noch besser, jedoch sollte man bedenken, dass die Tuning-Kosten des Wagens durchaus mit denen der Supersportwagen mithalten können.

Statistik im Social Club

Blanko herstellerlogos gtav annis Annis Elegy RH8
Icon SC Tempo Tempo
81%  
Icon SC Beschleunigung Beschleunigung
82%  
Icon SC Bremsleistung Bremsleistung
16%  
Icon SC Traktion Traktion
81%  


Fundorte

Grand Theft Auto V

  1. Ist man mit dem Rockstar Games Social Club verbunden, kann man das Fahrzeug kostenlos in den Garagen von Franklin, Michael und Trevor vorfinden

Grand Theft Auto Online

  1. Auf legendarymotorsport.net bestellbar (zweifarbig)
  2. Kostenlos auf Bennysoriginalmotorworks.com

Trivia

  • Obwohl der Wagen an Social-Club-Mitglieder kostenlos verteilt wird, kostet sein Ersetzen bei Mors Mutual Insurance 1.887 Dollar.
  • In der PC-Fassung von GTA Online kostete der Elegy RH8 bis zur Veröffentlichung des Ill-Gotten-Gains-Updates Teil 1 95.000 Dollar.
  • In den Spieldateien heißt der Wagen elegy2, was bedeutet, dass es ursprünglich noch eine andere Version geben sollte. Das Fahrzeug mit dem Dateinamen elegy wurde dann mit dem Import/Export-Update dem Spiel hinzugefügt und trägt die Bezeichnung „Elegy Retro Custom“.
  • Bei Los Santos Customs gibt es eine Heckstoßstange mit einem Aufkleber, auf dem „Bayshore“ steht. Dies ist eine Anspielung auf die berühmte Bayshore Route in Japan, die Bekanntheit durch den illegalen Autorennclub „Mid Night Club“ erlangte, dessen Mitglieder oftmals Rennen auf der Bayshore Route austrugen und ihre Fahrzeuge mit ähnlichen Stickern verzierten.
  • Dies ist wiederum wahrscheinlich eine Anspielung auf die „Midnight Club“-Rennspielserie, die ebenfalls von Rockstar Games entwickelt wurde. Im Logo der Serie sind die beiden Kanji-Schriftzeichen „湾岸“ abgebildet, die übersetzt „Wangan“, auf Englisch also „Bayshore“, bedeuten.
  • Die nachrüstbaren Heckstoßstangen des Wagens haben keine Rückfahrleuchte, beim Rückwärtsfahren gibt es die Lichteffekte der Standardstoßstange trotzdem.
  • Verliert man die serienmäßige Heckstoßstange, so verbleibt der Rückfahrscheinwerfer und schwebt quasi in der Luft.
  • Der Namenszusatz „RH8“ ist an die Bezeichnung „Record Holder 9“ (RH9) angelehnt, die in der Tuner-Szene an Fahrzeuge vergeben wird, die eine Viertelmeile in neun Sekunden schaffen.
  • Der bei Los Santos Customs anbringbare Carbon-Frontsplitter trägt die Aufschrift „yours“, eine eindeutige Anspielung auf den japanischen Tuner Mine’s.
  • In der Next-Gen-Fassung sind im Elegy RH8 einige Elemente des Banshee (Armaturenbrettanzeige und Interieur) verbaut.

Bildergalerie

  • Der Elegy RH8 in der Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Der Elegy mit den bei LSC erhältlichen „Duper 7“-Felgen, die denen des Nissan GT-R ähneln
  • Der Motor mit zwei offenen Turboladern
Der Elegy in der GTA-Serie
Elegy (SA) | Elegy RH8 (V) | RE-7B (V) | Elegy Retro Custom (V)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.