Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Easy Fare

Diskussion0
10.659 Artikel in
diesem Wiki
Name Easy Fare (dt. Leichtes Spiel)
Auftraggeber Roman Bellic
Auftragsannahmestelle Romans Taxi-Zentrale „Express Car Service“, Ecke Cisco Street, Broker
Belohnung 100 Dollar

Dialoge Bearbeiten

(Im Inneren des Depots. Vlad Glebov macht Mallorie an.)

  • Vlad: Na, komm, Baby, vergiss diesen fetten Bauern.
  • Mallorie: Vlad! Sei still!
  • Vlad: Aber er ist ein Bauer und du bist eine Gräfin. Apropos Bauern...

(Niko kommt herein.)

  • Mallorie: Oh, hallo, Niko.
  • Niko: Wo ist Roman?
  • Mallorie: Huch. Gute Frage.
  • Vlad: Hey, Bauerntölpel. Dein dämlicher Cousin ist nicht hier. Hol mir einen Kaffee.
  • Niko: Was?
  • Vlad (laut): Hol mir verdammt noch mal einen Kaffee! (Zu Mallorie): Komm ich hol dir einen. (Zu Niko): Was? Starr mich so weiter an und ich quetsch dir einen Augapfel aus. Süße, der Kerl ist ein verdammter Freak!
  • Mallorie: Lass ihn doch. Er ist hier neu im Land.
  • Vlad: Das sehe ich. Kommst du aus dem Jahr 1985?
  • Niko: Ja.
  • Vlad: Ausgezeichnet! Und jetzt hör verdammt noch mal auf, mich anzustarren. Ich meine, ich weiß, dass ich gut aussehe und alles, aber komm schon.

(Roman kommt herein.)

  • Roman: Ah, hey, Mallorie. Hey, Mann!
  • Niko: Hey.
  • Mallorie: Huch. Wurde auch Zeit.
  • Roman: Vlad... Vladdy-Boy... Was geht ab?
  • Vlad: Roman! Roman-Boy. Sag du mir was abgeht.

(Vlad gibt Roman eine kleine Backpfeife.)

  • Roman: Nettes Aftershave! Wie heißt es? "Sex-Monster"?
  • Vlad: Nein, es heißt, "Wo ist mein verdammtes Geld"?
  • Roman: Ich hatte es, ich hatte etwas davon... Dann sind die Albaner gekommen, um die du dich kümmern wolltest, und haben meinen Computer zerlegt.
  • Vlad: Also ist es meine Schuld?
  • Roman: Das hab ich nicht gesagt...
  • Vlad: Gut.
  • Roman: Jedenfalls, Niko hat sich um sie gekümmert... Hat Dardan den Arm gebrochen und dann noch ein paar verprügelt. Dann haben wir denen eine richtige Lektion erteilt.
  • Vlad: Tatsächlich? Ich sag dir was... Solange du nicht zahlst, könnten du und Niko mir vielleicht ein paar Gefallen tun.
  • Roman: Sicher.
  • Vlad: Gut.
  • Roman: Warum nicht?
  • Mallorie: Bis später, Vlad.
  • Roman: Was?
  • Mallorie: Das Telefon klingelt.

(Roman geht dran.)

  • Roman: Hey? Ja... Okay... Nein, das kann ich nicht machen. Mein Cousin erledigt das. Ja, er kann fahren... Nein, er ist kein Bulle. Sein Name ist Niko. Er kommt gleich vorbei. Niko, entschuldige die Frage, Cousin. Kannst du Jermaine abholen? Ist einer meiner Stammkunden. Er ist drüben in Rotterdam Hill, in der Mohawk Avenue.
  • Niko: Was auch immer.
  • Roman: Was war da los?
  • Mallorie: Niko kam rein und suchte nach dir. Vlad befahl ihm einen verdammten Kaffee zu holen, und Niko wollte nicht.
  • Roman: Kaffee? Was denkt er sich?
  • Mallorie: Ich weiß.

(Niko fährt unterdessen zu Jermaine.)

  • Jermaine: Danke, dass du gekommen bist. Kannst du mich in die Masterson Street rüberfahren?
  • Niko: Also zur Masterson Street, Jermaine.
  • Jermaine: Scheiße. Ich dachte, Roman holt mich ab. Für diese Fahrt brauche ich jemanden, dem ich trauen kann.
  • Niko: Ich bin Roman's Cousin. Wenn du ihm trauen kannst, kannst du mir auch trauen.
  • Jermaine: Ah, er hat mir von dir erzählt. Du bist Niko, richtig? Der draufgängerische Ladykiller, der im Mittelmeer rumkreuzt und Millionen scheffelt.
  • Niko: Tja, ich hab die Jacht gegen dieses Taxi getauscht. Kann ich mir vorstellen, dass Roman sich so einen Schwachsinn ausdenkt. Man muss ihn für seine Fantasie bewundern.
  • Jermaine: Ja, allerdings. Ich hatte gleich das Gefühl, das klingt zu schön, um wahr zu sein. Die Frage ist, bist du bereit, dir die Hände dreckig zu machen?
  • Niko: Meine Hände sind schon lange nicht mehr sauber. Und vom Leben hier in Liberty City werden sie noch dreckiger.
  • Jermaine: Okay, okay. Ich muss ein paar heiße Teile aus einer Garage holen. Bist du dabei?
  • Niko: Kein Problem. Aber erzähl mir nicht, du hast den Scheiß aus einem Krankenhaus gestohlen oder aus einer Schule für arme Kinder. Mein Gewissen ist auch so schon schlecht genug.

(Niko ist in der Masterson Street angekommen.)

  • Jermaine: Diese Tür dürfte nicht offen sein. Warte, ich seh nach.

(Die Polizei taucht plötzlich auf.)

  • Jermaine: Die Cops sind hinter mir her. Bring uns hier weg! Ich lass mich nicht einlochen, Mann. Häng diese Bullen ab. Scheiße, Mann. Du musst diese Cops abschütteln. Ich glaube nicht, dass die uns sehen. Wenn wir noch ein bisschen außer Sichtweite bleiben, ist alles in Butter. Sie sind Weg, Danke! Und was führt dich nach Liberty City, Niko?
  • Niko: Ich schätze, Roman und noch ein paar Dinge. Ich suche was.
  • Jermaine: Ich hoffe, du findest es. Wie läuft denn die Jagd bisher?
  • Niko: Sie hat noch gar nicht angefangen. Ich lebe mich gerade erst ein, weißt du? Roman hatte ein paar Probleme mit Kredithaien, die gelöst werden mussten. Es gibt da so ein Arschloch namens Vlad, dem er auch Geld schuldet...
  • Jermaine: Viel Glück damit...

(Beim Pay 'n' Spray angekommen.)

  • Jermaine: Okay, da wären wir. Danke, Mann. Pass weiter schön auf Roman auf, ja?

Mission Bearbeiten

Steig' in das Taxi und hole Romans Freund Jermaine Andrews ab. Fahr' deinen Passagier zum angegebenen Zielort, der sich nach einer Zwischensequenz als Falle der Polizei entpuppt. Fahre günstigerweise rückwärts in den Marker, damit dein Taxi schon richtig herum in die spätere Fluchtrichtung geparkt ist. Du hast nach der Sequenz zwei Fahndungssterne: Fahr' schnell aus der blinkenden Zone und achte dann darauf, von keinem Polizisten mehr gesehen zu werden.

Alternativ kannst du auch zum Pay’n’Spray am Outlook Park fahren. Beim ersten Mal ist das Umspritzen gratis, danach muss man 100 Dollar bezahlen. Du darfst nicht von Cops gesehen werden, wenn du in die Pay’n’Spray-Garage fährst.

Nachdem du dein Fahndungslevel eliminiert hast, musst du Jermaine sowieso zum Pay’n’Spray fahren. Es ist deshalb nicht verkehrt, sofort dorthin zu fahren.

Missionsende Bearbeiten

Die Mission ist fehlgeschlagen, wenn Jermaine stirbt oder wenn das Taxi zerstört wird.

Galerie Bearbeiten

  • Vlad macht Mallorie an.
  • Wo ist mein verdammtes Geld?
  • Niko fährt Jermaine zur Masterson Street.
  • Die Cops rücken an

Videoanleitung Bearbeiten

GTA IV - Easy Fare04:40

GTA IV - Easy Fare


Fortsetzung Bearbeiten

Icon-romanRoman Bellic

Jamaican Heat Bearbeiten

Ab jetzt mögliche Missionen eines anderen Auftraggebers:

 Vladicon - Vladimir Glebov

→ Bull in a China ShopBearbeiten

Missionen von Roman in Grand Theft Auto IV
It’s your Call | Three’s a Crowd | Bleed Out | Easy Fare | Jamaican Heat | Uncle Vlad | Crime and Punishment | Logging On | Roman's Sorrow | Hostile Negotiation
Grand-Theft-Auto-IV-Missions-Übersicht

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki