FANDOM


Kokaintasche, Drug Wars, BGT

Luis mit einer erbeuteten Drogentasche

Die Drogenkriege (engl. Drug Wars) sind völlig neue Nebenmissionen aus dem Grand-Theft-Auto-IV-Add-onThe Ballad of Gay Tony“.

Übersicht

Insgesamt sind 25 solcher Drogenkriege zu bewältigen, die für einen 100-Prozent-Spielfortschritt benötigt werden, wobei man so viele machen kann, wie man will. Bis zum 50. Drogenkrieg kann man noch verschiedene Waffen freischalten, danach allerdings nicht mehr. Die Drogenkriege sind nach Armandos und Henriques Mission Corner Kids verfügbar. Die Auftragsannahmestellen der Missionen sind über ganz Liberty City und Alderney verteilt und werden mit einem Pillensymbol auf der Karte markiert.

Ablauf der Drogenkriege

In den Drogenkriegen stiehlt man zusammen mit Armando und Henrique Drogen von anderen Gangs, die beispielsweise gerade eine Drogenschiffsladung entgegennehmen, einen Drogendeal durchführen, Drogen durch die Stadt transportieren oder einen Lastwagen, beladen mit Drogen, an einem zufälligen Ort bewachen. Die Art der Mission wird zufällig ausgewählt.

  • Die Entführung – In den „Entführungs“-Missionen muss man, zusammen mit Armando und Henrique, mit ihrem schwarzen Cavalcade zum Standort des Drogenfahrzeuges fahren. Glücklicherweise bewegt sich das Fahrzeug keinen Millimeter, sondern wird „lediglich“ von mehreren feindlichen (und teils schwerbewaffneten) Gangmitgliedern bewacht. Man muss alle töten und danach in das Drogenfahrzeug (meistens ein Steed-Lastwagen) einsteigen und zum Lagerhaus von Armando und Henrique fahren. Unterwegs wird man immer von feindlichen Gangmitgliedern angegriffen. Je nach Mission kommen entweder lediglich ein Fahrzeug oder gleich mehrere. Obwohl sie keine große Bedrohung darstellen, können sie einem trotzdem die Nerven strapazieren, da sie einem mit ihren Fahrzeugen manchmal den Weg versperren. Man kann sie jedoch mit einem gezielten Drive-by ausschalten. Oft kann es auch sein, dass keine Bewachung vorhanden ist, allerdings bekommt man beim Einsteigen einen Fahndungslevel. Je nachdem wie viele Drogenkriege man schon erledigt hat, sind es auch dementsprechend viele Sterne (bis zu 5 Sterne). Man muss aus dem Kreis flüchten und zum Lagerhaus fahren.
  • Der Konvoi – In den „Konvoi“-Missionen muss man, zusammen mit Armando und Henrique, mit ihrem schwarzen Cavalcade wieder ein Drogenfahrzeug angreifen, übernehmen und zum Lagerhaus schaffen. Diesmal ist allerdings etwas anders als bei den „Entführungs“-Missionen: das Fahrzeug bewegt sich – und zwar ziemlich schnell. Nehmt die Verfolgung auf und tötet alle Insassen des Drogenfahrzeuges mit einem gezielten Drive-by. Nachdem man alle Insassen des Fahrzeuges getötet hat, steigt man ein und fährt mit Henrique im Cavalcade als Geleitschutz zum Lagerhaus.
  • Der Überfall – In den „Überfall“-Missionen muss man, zusammen mit Armando und Henrique, mit ihrem schwarzen Cavalcade zu einem Drogendeal zwischen zwei Gangs hereinplatzen und alle beteiligten Dealer töten sowie die Drogen und das Geld schnappen. Nachdem man beides hat, fährt man zurück zum Lagerhaus. Allerdings wird man während der Fahrt wieder von Gangmitgliedern angegriffen. Man sollte sie, wie gewohnt, mit einem Drive-by ausschalten.
  • Das Versteck – In den „Versteck“-Missionen muss man, zusammen mit Armando und Henrique, mit ihrem schwarzen Cavalcade eine Drogen-Schiffsladung gewaltsam stehlen, die gerade von einer Gang entgegengenommen wird. Man muss zum jeweiligen Pier fahren, wo die Drogen gerade von einem Smuggler-Schnellboot auf den Pier verladen werden. Dort angekommen muss man alle beteiligten Gangmitglieder töten. Nachdem alle tot sind, muss man sich die Drogen schnappen und fährt wie gewohnt zurück zum Lagerhaus – auch hier wird man wieder angegriffen. Schalte sie wie gewohnt mit einem Drive-by aus.

Bewaffnung von Henrique & Armando

Armando und Henrique werden euch natürlich, teils schwer bewaffnet, bei den Angriffen assistieren. In der folgenden Liste werden die Waffen aufgelistet, die sie während den Drug Wars tragen.

Das Elite-MG ist ab dem 50. Drogenkrieg nur noch deren Bewaffnung. Die Gold SMG wird bei Drive-bys verwendet.

Bewaffnung der Drogendealer

Die Drogendealer sind je nach Mission unterschiedlich bewaffnet. Die Dealer in den „Überfall“- und „Versteck“-Missionen sind am schwersten bewaffnet, wobei sich dies natürlich verändert, da es mehrheitlich darauf ankommt, im wievielten Drogenkrieg man ist. Je weiter man ist, desto schwerer bewaffnet sind sie. Auch die Gesundheit der Dealer steigt bis zu einem gewissen Grad nach jedem absolvierten Drogenkrieg an.

Diese Waffen werden von Drogendealern getragen:

Fahrzeuge mit besonderen Lackierungen

In Drogenkriegen werden Fahrzeuge mit einzigartigen Lackierungen verwendet, diese Lackierungen sind unter anderem:

Alleinige Lackierungen

  • Dunkelblau
  • Dunkelgrün
  • Schwarz
  • Weinrot
  • Weiß

Kombinationen

  • Dunkelblau mit grauem Streifen
  • Dunkelgrün mit grauem Streifen
  • Hellblau mit pinkfarbenem Unterton
  • Hellblau mit pinkfarbenem Unterton und schwarzem Streifen (der Streifen sieht wegen des Pinks im Sonnenschein rötlich aus)
  • Hellgrau mit grauem Streifen
  • Schwarz mit hellgrünen Streifen
  • Weinrot mit hellgrünem Streifen
  • Weiß mit grauem Streifen

Spezial (nur bei Wagen)

  • Die untere Hälfte grau, die obere Hälfte dunkelgrün (nur beim Huntley Sport)
  • Die untere Hälfte grau-blau, in der Mitte ein schwarzer Streifen und die obere Hälfte weiß-beige (nur beim Huntley Sport)
  • Die untere Hälfte hellgrün, die obere Hälfte weinrot (oft bei einem Bullet GT oder Voodoo)
  • Die untere Hälfte hellgrün, die obere Hälfte schwarz (oft bei einem Primo)
  • Die untere Hälfte rot, die obere Hälfte hellblau mit pinkfarbenem Unterton (nur beim Huntley Sport)
  • Schwarz mit grünem Streifen und goldenem Dach (nur beim Sultan RS)

Folgende Wagen tragen diese Lackierungen

Folgende Boote tragen diese Lackierungen

Folgende Helikopter tragen diese Lackierungen

Belohnungen

  • Nach 10 absolvierten Drogenkriegen erscheint ab sofort eine 44er auf dem Couchtisch von Luis’ Wohnung in Northwood (ab Boulevard Baby).
  • Nach 20 absolvierten Drogenkriegen erscheint ab sofort ein Elite-MG in der Küche von Luis’ Wohnung in Northwood (ab Going Deep).
  • Nach 25 absolvierten Drogenkriegen hat man den Erfolg „Schneekönigin“ (Wert: 20 G (Xbox 360 und PC)) bzw. eine Bronzetrophäe (PlayStation 3) freigeschaltet.
  • Nach 30 absolvierten Drogenkriegen erscheint ab sofort eine automatische Schrotflinte in der Küche von Luis’ Wohnung in Northwood (ab High Dive).
  • Nach 40 absolvierten Drogenkriegen erscheinen ab sofort Haftbomben neben dem Fernseher in Luis’ Wohnung in Northwood (ab Bang Bang).
  • Nach 50 absolvierten Drogenkriegen erscheint ab sofort eine Gold-SMG auf einem kleinen Tisch hinter der Couch in Luis’ Wohnung in Northwood (ab Departure Time).

Trivia

  • Der schwarze Cavalcade, mit dem man zu den Deals fährt, ist stark gepanzert und besitzt kugelsichere Reifen.
  • Armando und Henrique müssen nicht überleben, um die Mission erfolgreich abzuschließen. Nach der Mission werden sie wieder ganz normal auftauchen, als sei nichts passiert.
  • Fährt man nicht zu den Dealern und macht einen Streifzug durch die Stadt, wird das Spiel nach ca. 45 Minuten heftig laggen und letztendlich einfrieren.
  • In einigen Drogenkriegen muss man Boote oder Helikopter beschaffen. Der Ablieferpunkt befindet sich an der Nordküste von Algonquin. Dem Spieler wird dann noch ein Buffalo bereitgestellt.
  • Polizei ist sehr vereinzelt anzutreffen. An bewachten Orten können und werden sich gelegentlich Polizisten erscheinen.
  • Den einen Stern, wenn man die Maut nicht bezahlt hat, bekommt man jedoch schon. Auch bei den Sperrgebieten bekommt man Fahndung.

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki