FANDOM


Der letzte Wunsch ist eine Mission aus Grand Theft Auto III, die von Salvatore Leone in Auftrag gegeben wird. Sie ist zugleich seine letzte Mission für den Spieler.

Hinweis für 100-prozentige Absolvierung des Spiels

Vor der Mission müssen folgende Missionen erfolgreich beendet worden sein:

Dialoge

(Salvatore Leone erhebt sich begeistert aus seinem Ledersessel und streckt Claude Speed die ausgebreiteten Arme entgegen)

  • Salvatore Leone: Das ist meine Lieblings-„Wäscherei“! Ich bin stolz auf dich, mein Junge. Du hast es diesen Mistkerlen gezeigt. Ich hab nur noch einen kleinen Job für dich, bevor wir alle feiern können.

(er hat sich wieder hingesetzt)

  • Salvatore: Um die Ecke von Luigis Club steht ein Wagen, innen drin sieht’s ziemlich aus. Wir haben so einem Typ versehentlich ein Loch in den Kopf gemacht. Bring den Wagen zur Schrottpresse, bevor die Cops ihn finden.

(Claude geht und fährt in den Rotlichtbezirk)

  • Pager-Mitteilung: Hier Maria. Das mit dem Wagen ist eine Falle! Komm zu dem Steg südlich der Callahan Bridge.

(am Bootssteg dümpelt ein Boot und Maria wartet in Begleitung einer anderen Frau)

  • Maria Latore (aufgeregt): Hör zu! Salvatore denkt, ich betrüge ihn mit dir. Da hat er dem Kartell deinen Kopf angeboten, um einen Deal mit denen zu machen. Das kann ich nicht zulassen. Das ist alles meine Schuld. Ich hab ihm erzählt, dass wir uns gut verstehen. Frag mich nicht, wieso, ich weiß es nicht. Auf Mafiagebiet bist du Freiwild und ich muss auch abhauen. Ich hab genug von all der Gewalt, all dem Blut.

(die andere Frau tritt vor)

  • Maria: Das ist eine Freundin von mir. Eine alte Freundin. Sie heißt Asuka. Wir können ihr trauen.
  • Asuka Kasen: Kommt! Genug geredet. Wir verschwinden lieber, bevor uns noch mehr hysterische Italiener unbedingt wiedersehen möchten.

(sie steigen in das Boot. Claude fährt nach Staunton Island, legt an und alle drei gehen vor den Eingang von Asukas Terrasse am Ufer von Newport)

  • Maria: Asuka und ich haben was zu besprechen. Fahr doch ein bisschen durch die Gegend.

(sie geht zum Eingang von Asukas Wohnung)

  • Asuka: Du wirst einen Unterschlupf brauchen. Am Rand von Belleville ist ein Lagerhaus. Das könnte was für dich sein. Komm wieder hierher, wenn du fertig bist. Dann können wir uns ein bisschen unterhalten.

(beide gehen)

Mission

Zu Beginn sollte man unbedingt auf Maria hören und sich auf keinen Fall in den Wagen setzen, der hinter Woody’s Topless Bar geparkt steht. Sobald man nämlich in diesen einsteigt, explodiert er. Stattdessen soll man zur blauen Markierung am Bootssteg südlich der Callahan Bridge fahren, um sich anschließend mit den beiden Frauen mit dem Reefer nach Staunton Island hinüberzubegeben. Danach nimmt man den Yakuza-Stinger vor Asukas Wohnung und begibt dich zu seinem neuen Versteck.

Im Radio kommt die Meldung, dass die Reparaturarbeiten an der Callahan Bridge abgeschlossen sind und die Verbindung zwischen Portland Island und Staunton Island wiederhergestellt ist. Der Porter Tunnel zwischen den beiden Inseln ist ab jetzt befahrbar und auch die U-Bahn kann genutzt werden. Nur auf Shoreside Vale kann man noch nicht aussteigen.

Ab jetzt steht dem Spieler das erweiterte Waffensortiment der Ammu-Nation-Filiale in Newport zur Verfügung.

Missionsende

Die Mission ist fehlgeschlagen, wenn man sich in den präparierten Wagen setzt.

Missionen von Salvatore Leone in Grand Theft Auto III
Auf Piste mit Maria | Curlys Geheimkontakte | Der Bombenanschlag, Teil 1 | Der Bombenanschlag, Teil 2 | Der letzte Wunsch