FANDOM


  • Ein Delfin in Vice City
  • Ein Delfin in San Andreas
  • Ein Delfin in der NextGen-Fassung von Grand Theft Auto V

Der Delfin ist ein Meerestier, das in Grand Theft Auto: Vice City, Grand Theft Auto: San Andreas und Grand Theft Auto V (nur in der PlayStation-4-, Xbox-One- und PC-Fassung) vorkommt.

Grand Theft Auto: Vice City

In Grand Theft Auto: Vice City gibt es Delfine in so gut wie allen Gewässern. Sie sind leicht mit Haien zu verwechseln, da Rockstar Games nicht viele Unterschiede beim Aussehen der beiden Tiere gemacht hat.

Es ist nicht möglich, Delfine zu töten. Da der Protagonist Tommy Vercetti nicht schwimmen kann, kann man Delfine und andere Meerestiere nicht von Nahem betrachten. Mit einem Scharfschützengewehr oder vom Boot aus kann man Delfine und andere Meerestiere sehr gut beobachten, jedoch bewegen sie sich nicht und schwimmen nur an einer Stelle und machen gar nichts.

Grand Theft Auto: San Andreas

In Grand Theft Auto: San Andreas kommen Delfine ebenfalls in so gut wie allen Gewässern vor. Auch hier sind diese leicht mit Haien zu verwechseln und nicht angreifbar, im Gegensatz zum Vorgänger können sie sich aber bewegen.

Da Carl Johnson im Gegensatz zu Tommy Vercetti schwimmen und sogar tauchen kann, ist es möglich, die Delfine aus nähster Nähe zu betrachten, kommt man ihnen allerdings zu nahe, hauen sie ab.

Grand Theft Auto V

In GTA V kommen die Delfine nur in den Next-Gen-Fassungen (PlayStation 4, Xbox One und PC) vor. Im Gegensatz zu den vorigen Teilen werden die drei Protagonisten mit Delfinen interagieren können.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.